Menü

Zope 3.4.0 mit besserer Modularisierung

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Nach zwei Jahren Entwicklung hat das Zope-Team die Version 3.4.0 des Web-Frameworks und Application Server freigegeben. Mit der neuen Version ist Zope komplett auf Python Eggs umgestellt: An die Stelle eines monolithischen Pakets treten verschiedene Module, die sich einzeln verwenden lassen. Das Known Good Set (KGS) umfasst eine Sammlung von Zope-Paketen, deren Kompatibilität untereinander regelmäßig getestet wird. Das Paket Zopeproject soll das Aufsetzen einer Web-Anwendung erleichtern.

Zope 3 ist ein Python-basiertes Framework zur Erstellung von Web-Anwendungen inklusive Application Server. Die Software lässt sich mit den Python-Versionen 2.4 und 2.5 verwenden. Das Framework ist unter anderem bei Viacom, SGI, der NATO und der amerikanischen Navy im Einsatz. Zope steht unter der Zope Public License. Für die Zukunft versprechen die Entwickler regelmäßige neue Releases im Halbjahrestakt. (odi)

Anzeige
Anzeige