Menü

Zu wenig Interesse am Hacktrain

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 154 Beiträge

Angesichts zu wenig verkaufter Tickets droht der Hacktrain zum Outdoor-Camp What the Hack auszufallen. Die internationale Outdoor-Konferenz der Hacker, Datenschutzaktivisten und Programmiererclans findet vom 28. bis 31. Juli 2005 in Liempde in den Niederlanden statt. Bislang seien nicht einmal ein Viertel der Zugtickets verkauft, die zur Sicherstellung des Hacktrains notwendig seien, erklärten die Organisatoren. Man müsse jedoch schon jetzt die Route für den Zug buchen und diese Kosten blieben auch bei einer späteren Absage bestehen.

Da man die Kosten nicht auf wenige Mitfahrer umwälzen wolle, fordern die Organisatoren alle Interessenten auf, sich möglichst bald zu registrieren. Bezahlt werden müssten die Zugtickets erst in ein oder zwei Wochen, eine verbindliche Anzahl an Mitreisenden sei dagegen bis Montag erforderlich. Der Zug soll von Mannheim über Hannover und Bielefeld zum Festival rollen. (uk)

Anzeige
Anzeige