Menü

Zurück in die Zukunft: Kultauto DeLorean DMC-12 soll neu aufgelegt werden

Das Auto, das Marty McFly vor 30 Jahren auf der Leinwand durch die Zeit reisen ließ, soll wieder gebaut werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 175 Beiträge
Kultauto DeLorean DMC-12

(Bild: delorean.com)

Gerade 30 Jahre ist es her, dass sich Michael J. Fox und Christopher Lloyd in der Filmreihe "Zurück in die Zukunft" in einem DeLorean DMC-12 auf Zeitreise machten. Die Girlanden der Jubiläumsfeiern hängen noch, da wird nun bekannt, dass das Coupé neu aufgelegt werden soll, und zwar in einer Kleinserie von 300 Exemplaren. Der Stückpreis soll voraussichtlich bei 100.000 US-Dollar liegen.

Mehr Infos

Möglich werde die Neuauflage des Sportwagens mit den Flügeltüren durch Änderungen in den Kfz-Zulassungsbestimmungen der USA vom Dezember 2015, teilt die DeLorean Motor Company (DMC) mit. Dadurch erliegen kleine Hersteller von Repliken anderen Sicherheitsauflagen als die großen Konzerne. Auch ist es den Kleinen nun erlaubt, Motoren fremder Hersteller einzubauen und damit die Abgasvorschriften einhalten zu können. Allerdings gebe es noch einige Hindernisse zu überwinden, bevor das Auto 2017 produziert werden könne.

Der ehemalige GM-Manager John DeLorean hatte von 1981 bis 1983 in Nordirland etwa 9000 DMC-12 produziert. Diese erwiesen sich allerdings als unausgereift und unzuverlässig. Die Verkaufszahlen stimmten nie mit den ambitionierten Plänen überein, der Hersteller ging pleite.

DeLorean DMC-12 (21 Bilder)

Der DeLorean DMC-12 war das Kultmobil aus "Zurück in die Zukunft"

Ein texanischer Investor übernahm den Firmennamen "DeLorean Motor Company" sowie Teile und Motoren des DMC-12 aus der Konkursmasse des Unternehmens. Dann baute DMC nahe Houston in Texas aus den Rahmen alter DMC-12 und den Originalteilen nahezu fabrikneue Fahrzeuge und verkaufte generalüberholte Modelle sowie Ersatzteile. Da die zum Neuaufbau geeigneten Rahmen immer knapper wurden, überlegte DMC schon seit Jahren, eine Kleinserie von etwa 20 Fahrzeugen pro Jahr aufzulegen.

30 Jahre "Zurück in die Zukunft" (9 Bilder)

Eigentlich soll Marty nur das Zeitexperiment dokumentieren, schlittert dabei aber ins Abenteuer. Michael J. Fox schaffte mit dem Film den endgültigen Durchbruch in Hollywood.
(Bild: Universal Studios)

(anw)

Anzeige
Anzeige