Menü

advanceTV: Tele Columbus nimmt Live-TV- und VoD-Plattform in Betrieb

Der deutsche Kabelnetzbetreiber Tele Columbus bringt am 16. Januar 2017 mit advanceTV ein neues Entertainment-System online, mit dem sich Inhalte sowohl auf dem Fernseher als auch auf mobilen Endgeräten abspielen lassen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
advanceTV: Tele Columbus nimmt Live-TV- und VoD-Plattform in Betrieb

(Bild: Tele Columbus)

Tele Columbus verspricht mit advanceTV ein System mit unterschiedlichen Nutzerkonten, übersichtlichen Rechnungseingängen und einer einheitlichen Bedienung. Ziel sei es gewesen, das fragmentierte TV- und Videouniversum in einem neuen System zusammenzuführen. Ein Schritt in diese Richtung ist beispielsweise der elektronische Programmführer (EPG), der nicht nur über das eingeschaltete Programm informiert, sondern alle Sender im Blick haben soll. Mit einer Stichwortsuche sollen sich darüber hinaus maxdome sowie die advanceTV-Videothek für Filme durchsuchen lassen. Features wie das Aufzeichnen von linearen TV-Inhalten sowie Timeshift gehören ebenfalls zum Funktionsumfang.

Kernstück des Entertainment-Systems ist jedoch die advanceTV-App, mit der viele Inhalte sowie eigene Aufnahmen auf einem Tablet oder Smartphone aufrufbar sein sollen. Die dazugehörige Set-Top-Box verfügt über vier Tuner, damit lassen sich bis zu zwei mobile Endgeräte mit einem Stream des TV-Programms versorgen. Die advanceTV-Box sei zudem für die Wiedergabe von 4K-Inhalten vorbereitet.

In Betrieb gehen soll advanceTV am 16. Januar 2017. Der Dienst ist Teil der Bundle-Angebote HD maxdome plus oder als Zusatzoption "maxdome flat" buchbar. Tele Columbus verspricht, Filme in der advanceTV-Videothek fast gleichzeitig zur DVD- beziehungsweise Blu-ray-Veröffentlichung bereitzustellen. Über advanceTV gekaufte Inhalte sollen auch außerhalb der eigenen Wohnung über eine mobile Internetverbindung oder öffentliche Hotspots aufrufbar sein.

Erweiterbar wird die Set-Top-Box über ein Smart-App-Portal. Hier sollen sich Apps aus den Bereichen Lifestyle, Wetter, News, Musik oder Wissen herunterladen lassen. Zum Launch von advanceTV stehen laut Tele Columbus Apps wie Vimeo, Flickr, DailyMotion, Google Maps, Wikipedia, wetter.com, Deezer, TuneIn oder die Deutsche Welle zur Verfügung. (anw)