Menü
heise-Angebot

c't Fotografie Sommer-Spezial: Training für bessere Natur- und Reisebilder

Das 156-Seiten starke Heft bietet Ideen und Workshops für Fotografen, die sich ohne großen Aufwand verbessern wollen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen

Das 156-seitige Sommer-Spezial der c't Fotografie liefert in 28 Workshops viele spannende Fotoideen.

Von

Urlaub bedeutet meistens mehr Zeit zum Fotografieren und interessantere Motive als im Alltag. In unserem Sommer-Spezial verraten Profifotografen Ihre besten Tricks wie starke Natur- und Reisefotos gelingen. Eine hochwertige Ausrüstung spielt dabei nur die Nebenrolle. Jana Mänz zeigt beispielsweise, wie Sie ihre Kreativität an einem Tag am Meer entfalten, eine gewisse Leichtigkeit entwickeln und spannende Motive finden.

Den erfahrenen Naturfotografen Michael Breitung kann so schnell nichts mehr aus der Ruhe bringen, auch keine schlechte Wettervorhersage. In seinem Workshop demonstriert er in Beispielen, dass eine Fototour deswegen nicht ins Wasser fallen muss. Ganz im Gegenteil: Starke Bewölkung, Regen oder dichter Nebel bieten die Chance für eindrucksvolle Bilder. Wer lieber zur späten Stunde mit Kamera rausgeht, lernt von der bekannten Astro-Fotografin Katja Seidel, wie sich mit Mondlicht die Nacht zum Tag machen lässt.

c't Fotografie Sommer-Spezial 2019 (27 Bilder)

Food-Fotografie im Restaurant

Ob im Restaurant, bei Freunden oder in den heimischen vier Wänden – wer gerne gut isst, möchte die schönen Gerichte auch fotografieren. Da hilft es, ein paar verlässliche Lichtrezepte zu kennen.

Lichtausrüstung selber bauen: Für gute Fotos braucht man gutes Licht. Für die meisten Amateurfotografen lohnt es sich aber nicht, in teure Lichttools zu investieren, da sie in der Regel kein Geld mit ihren Bildern verdienen. Eine Lösung für dieses Dilemma kann lauten: selber bauen. Im Sommer-Special erklärt zum Beispiel der Fotograf Markus Hoffstätter, wie Sie sich für kleines Geld eine Selbstbaulösung basteln, die sich als Abschatter und Aufheller, wie auch als Hintergrund und Reflektor nutzen lässt. In einem weiteren Workshop zeigt der Österreicher dann noch, wie man sich selber eine DIY-Softbox montiert und damit professionelle Bilder erzielt.

Business-Porträts mal anders: Olaf Ballnus hat sich einen Ruf als hervorragender Porträtist erarbeitet. Im Interview beschreibt der Profi, auf was es beim Porträtieren wirklich ankommt, welche Stolperfallen es zu vermeiden gilt und mit welchen Tricks Sie coole Businessfotos machen.

Das Sommer-Spezial der c't Fotografie (28 Workshops, 156 Seiten plus E-Book "Fotografie mit dem Smartphone") ist im heise Shop für 12,90 Euro bestellbar. Die digitale Version kostet als PDF-E-Paper 9,99 Euro. (sea)