zurück zum Artikel

c't Security 2019: Wie Sie Ihre digitale Identität schützen!

heise-Angebot
Sonderheft c't Security jetzt vorbestellen!

Mit einigen gezielten Maßnahmen reduzieren Sie das Risiko, Opfer von Identitätsmissbrauch zu werden, deutlich.

Es gibt zwei Arten von Menschen: Die einen wurden Opfer von Identitätsdiebstahl, die anderen werden es noch. Die gute Nachricht: Wenn Sie einige grundlegende Tipps befolgen, haben Sie wenig zu befürchten. Das neue Sonderheft c't Security 2019 [1] hat diesem Thema eine eigene, knapp 30 Seiten starke Rubrik gewidmet. Dort erfahren Sie, welche Sofortmaßnahmen Sie nach einem Angriff auf die eigene Identität treffen sollten, wie man erkennt, welche Online-Dienste mit ihren Daten schludern und wie Sie Zwei-Faktor-Authentifizierung schmerzfrei einsetzen. Zu diesen und andere Themen haben wir wichtigsten c't-Security-Artikel der vergangenen Ausgaben zusammengestellt und auf den neuesten Stand gebracht. Ab heute ist das Magazin im Zeitschriftenhandel, kann aber auch im heise-Shop bestellt werden [2]:

Sonderheft c't Security (0 Bilder) [3]

[4]

Wir informieren über Gefahren und Risiken und stellen Ihnen Schutzmaßnahmen vor, die wir auf Tauglichkeit geprüft haben. Dabei haben wir uns vom Darknet inspirieren lassen. Denn es bietet spannende Techniken und Lösungsansätze für Probleme wie Anonymität, Abhörsicherheit und betrugssichere Geschäfte. Tor als Zweitbrowser beispielsweise schützt im Internet vor Browser-Exploits und verhindert das Laden problematischer Inhalte. Dank Multisignatur-Treuhand können Mitglieder von Foren ihre Verkäufe absichern. Einst für zu verschleiernde Aktivitäten im Internet entwickelt, profitieren heute ganz normale Internetnutzer von ihrem Einsatz.

Windows-Nutzer müssen keine teuren Sicherheitstools kaufen. Ihr Betriebssystem hat bereits Verschlüsselungssoftware, Firewall und Virenscanner an Bord. Wir stellen die Anwendungen vor sowie acht Alternativen zum eingebauten Virenscanner von Windows 10. Das Ergebnis aus dem c't-Labor gibt Auskunft, ob sie tatsächlich besser ausgestattet und außerdem noch komfortabler sind.

c't Security gibt es sowohl auf Papier als auch in digitaler Form. Die Print-Ausgabe kostet 12,90 Euro und kann im heise shop bestellt [5] werden. Wer bis einschließlich 22. April 2019 bestellt, zahlt keine Versandkosten.

In digitaler Form kostet das Sonderheft 9,99 Euro. Es kann sowohl im PDF-Format über den heise Shop [6] als auch direkt in unseren Android- und iOS-Apps erworben werden. Außerdem ist es bei Amazon erhältlich [7]. (ilk [8])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4397698

Links in diesem Artikel:
[1] https://shop.heise.de/katalog/c-t-special-security?wt_mc=intern.shop.shop.sh_security_2019.t2.textlink.textlink
[2] https://shop.heise.de/katalog/ct-special-security-pdf?wt_mc=intern.shop.shop.sh_security_2019.td2.textlink.textlink
[3] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_4359198.html?back=4397698
[4] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_4359198.html?back=4397698
[5] https://shop.heise.de/katalog/c-t-special-security?wt_mc=intern.shop.shop.sh_security_2019.t2.textlink.textlink
[6] https://shop.heise.de/katalog/ct-special-security-pdf?wt_mc=intern.shop.shop.sh_security_2019.td2.textlink.textlink
[7] https://www.amazon.de/dp/B07QCCHMJ6/?tag=heisedm-21
[8] mailto:ilk@heise.de