c't-Sonderheft "Audio digital" jetzt im Handel

Das Tonstudio komplett im PC, Hörspiele & Podcasts erstellen und die perfekte MP3-Sammlung bilden die Schwerpunkte des Sonderhefts. Die DVD liefert die dafür notwendigen Anwendungen inklusive 3,4 GByte GEMA-freies Musikmaterial.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 63 Beiträge
Von
  • Jürgen Rink

Das 154 Seiten starke Sonderheft "Audio digital" verhilft zum digitalen Tonstudio zu Hause. Ein Workshop aus vier Teilen erläutert Grundlagen der Audiotechnik, gibt Anleitungen und Beispiele zu Aufnahmeverfahren, sowie Tipps zur Klanggestaltung und Tricks zum Abmischen und Mastern. "Audio digital" liefert zudem Anregungen um selber Hörspiele, Hörbücher und Podcastst zu produzieren.

Kaufberatung und Tests schließen sich an: Muss es wirklich eine externe Soundkarte sein? Genügt ein günstiges Kondensatormikrofon für hochwertige Aufnahmen? Einige der getesteten Audio-Sequenzer, -Sampler und weitere Anwendungen sind Bestandteil der Heft-DVD.

Diese enthält Vollversionen (Burning Studio, Music Studio) und Spezialeditionen (Music Maker Silver 15, Samplitude 10 SE), ein fünfeinhalb Stunden langes Video-Tutorial zur Audiotechnik und drei E-Books als PDFs. Mit dabei: Über 3,4 GByte Musik- und Klangarchive, allesamt GEMA-frei, einiges davon sogar lizenzfrei nutzbar. Damit steht dem Start in die Klangerzeugung nichts mehr im Weg.

Musik will nicht nur erzeugt, sondern auch gehört werden. Audio-Verteilsysteme kommen ebenso zur Sprache wie die effiziente Pflege des heimischen MP3-Archivs: Vom Übertragen der Klänge von Vinyl- und Silberscheiben bis zum digitalen Ordnen inklusive der Reparatur defekter Dateien liefert das Heft so einiges, damit man langfristig Freude an der Musiksammlung hat.

Der Preis des Sonderhefts beträgt 8,90 Euro; es ist ab sofort im Handel erhältlich und kann auch online bestellt werden, wobei der Versand innerhalb Europas portokostenfrei ist. (jr)