Menü
heise-Angebot

c't-Sonderheft Windows optimieren jetzt erhältlich

Im Mittelpunkt steht in diesem Sonderheft, was Windows von Haus aus alles kann, wenn es um Reparatur, Sicherheit, Optik und Festplattenspeicher-Management geht.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
c't-Sonderheft Windows optimieren jetzt erhältlich

Im besten Fall läuft Windows 10 rund – für die vielen Fälle, in denen das nicht so ist, hält das System eine ganze Reihe von Hilfsmitteln parat, die wir im Sonderheft c't Windows optimieren erläutern. So sind für häufige Probleme wie fehlende Sound-Ausgabe und störrische Windows-Update-Funktion Reparaturassistenten enthalten, die die wichtigsten Handgriffe automatisiert ausführen. Startet Windows nicht mehr, etwa wegen eines inkompatiblen Updates, ist das Notfallsystem Windows RE hilfreich. Wir zeigen, wie Sie es starten und verwenden – und installieren, falls es auf Ihrem PC fehlt.

Sonderheft: c't Windows optimieren (7 Bilder)

Das c't-Sonderheft "Windows optimieren" widmet sich diversen Themen zu Microsofts Betriebssystem – von der Optik über die Besonderheiten nach dem Umstieg auf Windows 10 bis zu Absichern, Aufräumen und Reparatur.

Nach wie vor ist der Umstieg auf Windows 10 auch gratis möglich, wenn Windows 7 oder 8.1 vorhanden ist. Im Sonderheft fassen wir zusammen, mit welchen Veränderungen Sie dabei rechnen müssen, was es mit den halbjährlichen Feature-Updates auf sich hat und was es beim Thema Aktivierung zu beachten gilt. Außerdem stellen wir Startmenü-Alternativen vor, die in vielen Fällen eine bessere Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit bieten als Microsofts eigenes kachellastiges Startmenü.

Diverse weitere Artikel erläutern etwa die diversen Sicherheitsfunktionen, die Windows 10 bereits an Bord hat und zeigen, wie Sie dem System beibringen, sparsamer mit dem Festplattenplatz umzugehen.

c't Windows optimieren ist im Zeitschriftenhandel als Print-Ausgabe für 12,90 Euro zu haben. Außerdem können Sie es im heise Shop erwerben. Wer bis einschließlich 21. August 2018 bestellt, zahlt keine Versandkosten.

Für 9,99 Euro bieten wir das Sonderheft zudem als digitale Ausgabe an. Sie können es sowohl im PDF-Format über den heise Shop als auch direkt in unseren Android- und iOS-Apps erwerben. Außerdem ist es bei Amazon erhältlich. (jss)