Menü
heise-Angebot

c't Spaß mit Technik: Projekte für Maker, Nachwuchsprogrammierer und Kreative

Vom Katamaran mit PC-Lüfter-Antrieb bis zum Lego-Roboter-Hack: Das neue c't-Sonderheft Spaß mit Technik bündelt 25 Mitmach-Projekte rund um PC, Smartphone & Co.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge
c't Spaß mit Technik: 25 Projekte für Maker, Nachwuchsprogrammierer und Kreative

Auf dem PC Minesweeper oder auf dem Tablet Candy Crush daddeln? Das ist ja ganz nett, aber auf Dauer öde. Deutlich spannender ist es, am PC ein eigenes Spiel zu programmieren, mit dem iPad Comics zu gestalten und sich am Raspberry Pi in die Bash zu hacken. Dabei muss man – noch – kein Nerd sein, um die ersten (Computer-)Technikprojekte zu realisieren. Hier knüpft das neue c't-Sonderheft "Spaß mit Technik" an. Unsere 25 Anleitungen enthalten Workshops unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade für Anfänger, Wiedereinsteiger und nicht zuletzt für technikaffine Kinder und Jugendliche.

Viele der vorgestellten Projekte kosten nichts und lassen sich in wenigen Stunden realisieren – optimal, um auch mal gemeinsam mit dem technikaffinen Nachwuchs Regentage zu überbrücken. So musizieren Sie etwa mit Googles Songmaker ohne jemals ein Instrument in der Hand gehalten zu haben. Und einen ersten Stop-Motion-Film mit selbstgebastelten Papp-Protagonisten drehen Sie mit dem Smartphone an einem Nachmittag.

Aber nicht nur Einsteiger finden die passenden Anleitungen: Fortgeschrittenen Nerds, die Lust aufs Coden haben, zeigt "Spaß mit Technik", wie Sie mit Sonic Pi Beats und Melodien programmieren, mit Lua ein Pixel'n'Sprites-Spiel nachbauen und wie sie mit wenigen Code-Zeilen in Processing ein lauffähiges Malprogramm umsetzen. Und wenn das noch zu einfach sein sollte, greifen Sie zum Einplatinencomputer und Lego und tauchen Sie in die Welt des maschinellen Lernens ein. Oder Sie bauen eine Arduino-Alarmanlage für Ihre Minecraft-Bauten.

Das Sonderheft c't Spaß mit Technik erhalten Sie ab sofort im Heise-Shop – bis einschließlich 26.06.2018 entfallen die Versandkosten. Das Heft kostet 12,90 Euro, die digitale Version 9,99 Euro. Bestellen können Sie es ebenfalls im Heise-Shop oder über die c't-App für Android und iOS sowie als E-Book im PDF-Format. Das Sonderheft gibt es außerdem bei Amazon zu kaufen. (mre)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige