Menü
heise-Angebot

c't Windows Problemlöser: Sicherheit von einfach bis radikal

Wer Windows gegen Eindringlinge schützen will, hat mehrere Optionen mit unterschiedlicher Wirkung. Das neue c't-Sonderheft Windows Problemlöser 2018 stellt zwei davon vor: Das Härten mit einfachen Mitteln und das hermetische Abriegeln mit restric'tor.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 22 Beiträge
c't Windows Problemlöser: Sicherheit von einfach bis radikal

Windows-Nutzer können jederzeit Ziel einer Attacke von Viren oder anderem bösartigen Code aus dem Netz werden. Viele Angriffe laufen jedoch schon dann ins Leere, wenn Betriebssystem, Browser und Mail-Client mit den richtigen Einstellungen gehärtet werden. Man kann einen Windows-Rechner mit sogenannten Software Restriction Policies (SRP) aber auch komplett immunisieren – unser kostenloses c't-Tool restric'tor wirkt hier so, wie man es sonst eher auf speziell gesicherten Firmensystemen erwarten würde.

Das ab sofort im Heise Shop erhältliche Sonderheft c't Windows Problemlöser 2018 richtet sich vor allem an Nutzer, die in die Tiefe gehen wollen, und hilft mit ausgesuchten und aktualisierten Artikeln bei beiden Optionen; Link zum kostenlosen Download von restric'tor inklusive. Außerdem erklären wir ganz aktuell, welche neuen Sicherheitsfunktionen das Windows 10 Fall Creators Update mitbringt.

c't Windows Problemlöser (7 Bilder)

Das Sonderheft c't Windows Problemlöser richtet sich vor allem an ambitionierte Anwender des Betriebssystems.

In den weiteren Rubriken zeigen wir Ihnen unter "Analysieren" zunächst, wie Sie Windows über mitgelieferte Instrumente von Task Manager und Ressourcenmonitor genau auf den Zahn fühlen können. Anschließend beschäftigen wir uns mit der Freeware Sysinternals Process Monitor, das eine Untersuchung selbst kleinster Teilprozesse und Ereignisse erlaubt. Wir erklären, wie Sie damit aus tausenden von protokollierten Vorgängen diejenigen herausfiltern können, die Ihnen weiterhelfen.

Unter der Überschrift "Reparieren und helfen" finden Sie eine Anleitung nebst Downloadlink zum Bausatz für unser bewährtes Universalwerkzeug bei PC-Problemen: das c't-Notfall-Windows. Es hilft bei Startproblemen und Virenbefall, bietet aber auch Tools zur Hardware-Analyse. Außerdem geben wir "Admins wider Willen", die Rechner der Familie, des Vereins oder auch im Job betreuen, Tipps zu Kommunikation, Fernwartungstools und Rechtslage – und haben uns mit Updates und Upgrades in Windows 10 beschäftigt.

In "Ausreizen, optimieren, individualisieren" kommen vor allem Power-User auf Ihre Kosten. Ob Einrichtung und Nutzung eines Virtual Hard Drive oder Parallelinstallationen von Windows 7 und 10; unsere ausgewählten c't-Artikel in dieser Sektion richten sich besonders an diejenigen, die aus ihrer Installation möglichst viel herausholen wollen.

c't Windows Problemlöser 2018 ist ab sofort im Heise-Shop erhältlich – bis einschließlich 11.12.2017 entfallen die Versandkosten. Das Heft kostet 12,90 Euro. Als digitale Version kostet es 9,99 Euro; bestellen können Sie es ebenfalls im Heise-Shop oder über die c't-App für Android und iOS sowie als E-Book im PDF-Format. Das Sonderheft gibt es außerdem bei Amazon zu kaufen. (mon)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige