c't magazin.tv: Internet per Satellit

Das c't magazin.tv prüft am Samstag, ob schnelles Internet per Satellit wirklich jeden Kunden online bringen kann.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 52 Beiträge
Von

Bewohner ländlicher Regionen können vielleicht die Schönheiten der Landschaft genießen, ein schneller Internetzugang via DSL bleibt vielen aber verwehrt. Sie müssen langsam und teuer über die analoge Telefonleitung im Netz surfen. Im Gegensatz zu den günstigen Pauschalangeboten bei den schnellen DSL-Zugängen müssen ISDN-Kunden für den schleppenden Datentransfer auch noch besonders tief in die Tasche greifen. Nun scheint es für diese vernachlässigte Klientel aber Hoffnung zu geben: Schnelles Internet über den Satellit ganz ohne Telefonleitung und zu günstigen Preisen. Das c't magazin.tv testet am Samstag um 12:30 im hr-Fernsehen im tiefsten Wald, ob es wirklich jeden Kunden schnell und sicher online bringen kann.

Außerdem kümmert sich das Fernsehmagazin der c't um den Fall der Gebrüder Schmidtlein aus dem hessischen Büttelborn. Sie haben sich besonders viele Feinde im Internet gemacht. Ohne es zu merken, schlossen in der Vergangenheit zehntausende ahnungslose Surfer Abonnements bei Schmidtleins’ zweifelhaften Online-Angeboten ab. Allein in Hessen haben über 5000 Betroffene gegen die Brüder geklagt. Es schien nur eine Frage der Zeit, wann die Staatsanwaltschaft ihnen das Handwerk legen würde. Aber es kam ganz anders: Anstatt die Brüder zu bestrafen, stellte die Staatsanwaltschaft Frankfurt die Verfahren ein. Die Betroffenen sind entsetzt, die Verbraucherschützer empört.

Die Sendetermine:

(Die Beiträge sind als Flash-Video-Stream ab Mittwoch im Archiv verfügbar.)

Samstag 12:30 hr-Fernsehen
13:30 ARD Eins Plus
Montag 11:30 RBB
17:30 ARD Eins Plus
Dienstag 21:30 ARD Eins Plus
Mittwoch 23:40 hr-Fernsehen
Donnerstag 1:30 ARD Eins Plus
Freitag 5:30 ARD Eins Plus
9:30 ARD Eins Plus

(anw)