Menü

c't magazin.tv: Neues für die Schrankwand

vorlesen Drucken Kommentare lesen 93 Beiträge

Der neue Flachbildfernseher verrichtet endlich wie gewünscht seine Arbeit, und man meint als Nutzer mittlerweile auch zu wissen, dass Full HD gut und Billig-Multimediahardware schlecht ist. Aber seit einigen Wochen läuft doch schon die nächste Attacke: Die DVD ist out, Blu-ray-Disc ist angesagt, trompeten unisono Medienindustrie und Gerätehersteller. Aber was soll das? Müssen wir jetzt unsere gesamte DVD-Sammlung entsorgen? Ist das neue Format wirklich besser? Das c't magazin erklärt in seiner Sendung am morgigen Samstag im hr-Fernsehen, was es mit den neuen Blu-ray-Discs auf sich hat und ob sich ein Umstieg auf die neue Technik wirklich lohnt.

Für die Rubrik "Vorsicht Kunde!" steht in c't-magazin.tv dieses Mal eine Festplatte im Mittelpunkt. Denn ein bisschen wundert sich Stefan T. schon, als er seine neue Festplatte auspackt: Die hat er soeben bei einem Elektronik-Großmarkt gekauft, aber hat etwa jemand anderes diese Platte schon benutzt? Aus dem Wundern wird schließlich ein ungläubiges Staunen, als Stefan den Datenspeicher anschließt. Die Festplatte ist randvoll mit privaten Daten. Neben einer Musiksammlung findet er private Videos, Bilder, Texte und sogar eine komplette Steuererklärung. Er kontaktiert den konsternierten Vorbesitzer, der ihm erklärt, er hätte die Platte als defekt reklamiert. Natürlich sei er davon ausgegangen, dass der Händler die Festplatte mit seinen sensiblen Daten entsorgt und nicht einfach wieder als Neugerät ins Verkaufsregal stellt.

Die Sendetermine:
(Die Beiträge sind als Flash-Video-Stream kurz nach der Ausstrahlung am Samstag auf der Website von c't magazin.tv verfügbar.)

Samstag 12:30 hr-fernsehen
Montag 11:30 RBB
12:30 ARD Eins Plus
Dienstag 8:30 ARD Eins Plus
Mittwoch 0:30 hr-Fernsehen
4:10 3sat (45 Minuten)
5:30 ARD Eins Plus
Donnerstag 4:55 hr-Fernsehen
11:00 hr-Fernsehen

(jk)