Menü

c't uplink 15.4: Verwundbare Alarmanlagen, Abzocke am Smartphone und die ZUKUNFT™

Wir haben für c't uplink Alarmanlagen getestet, sind WAP-Betrügern auf der Spur und werfen einen Blick in die Zukunft.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 31 Beiträge

Der erste Teil der aktuellen c't-uplink-Folge dreht sich ums Gangstertum: Sven Hansen berichtet, wie mit einem Laptop bewaffnete Kriminelle vernetzte Alarmanlagen einfach abschalten können. c't hat sechs Anlagen getestet, davon entpuppten sich vier als verwundbar.

Michael Link erklärt, wie Betrüger die uralte WAP-Funktion missbrauchen, um Smartphone-Benutzern Geld über die Telefonrechnung abzuknüpfen – zum Beispiel per WhatsApp.

Zum Schluss diskutieren alle Uplink-Gäste mit Merlin Schumacher über die ZUKUNFT™, also Techniktrends, die uns in den nächsten Jahren beschäftigen werden. Unter anderem: KI, selbstfahrende Autos und der Information Superhighway im Hype-Cycle 1995.

Mit dabei: Michael Link, Merlin Schumacher, Jan-Keno Janssen und Sven Hansen

Die c't 03/17 gibt's am Kiosk, im heise Shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink

(acb)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige