Menü
heise-Angebot

c't <webdev>: Jetzt Wild-Card-Tickets sichern

Ab sofort gibt es Tickets für die c't webdev in Köln. Die zweitägige Frontend-Konferenz beginnt am 6. Februar. Wer schon jetzt ein Ticket bucht, spart 100 Euro.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
c't : Jetzt Wild-Card-Tickets sichern!

Die Frontend-Konferenz c't <webdev> 2019 in Köln.

Am 6. und 7. Februar 2019 lockt die c't <webdev> Webentwickler nach Köln – schon jetzt sind Tickets erhältlich. Bis die Agenda feststeht, gibt es ein vergünstigtes Wild-Card-Ticket für 399 Euro. Das reguläre Ticket wird dann 499 Euro kosten. Das Programm der Frontend-Konferenz soll voraussichtlich Ende September feststehen. Referenten haben noch die Chance, das Konferenzangebot mitzugestalten, indem sie einen Vortrag oder einen Workshop einreichen.

Die zweitägige Frontend-Konferenz will professionelle Entwickler über die Grenzen einzelner Programmiersprachen und Frameworks hinaus zusammenbringen. Als Veranstaltungsort dient das Komed im MediaPark, das komplett barrierefrei eingerichtet ist, und nur 1,6 Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt liegt. In unmittelbarer Nähe des Komed befinden sich zahlreiche Hotels.

Im Komed in Köln veranstaltet die c't eine neue Frontend-Konferenz: c't webdev. Los geht's am 6. Februar 2019.

Die Konferenz dreht sich um die Entwicklung von Frontends aller Art, sei es in Form von Web- und Mobil-Oberflächen, als Chatbots, Assistenten oder VR-Welt. Dabei will c't <webdev> aber nicht die Basics vernachlässigen, schließlich bilden sie ein wichtiges Fundament. Die Veranstalter der Konferenz legen Wert auf ein respektvolles Miteinander und Diversität.

Alle weiteren Informationen zum Veranstaltungsort, zum Programmkomitee und zum Code of Conduct der Frontend-Konferenz sind auf der Webseite von c't <webdev> zu finden. (dbe)