Menü

c't wissen Smart Home: Heimautomation - so klappts

Intelligent soll es sein, vollautomatisch, energiesparend und komfortabel: Dank moderner Technik glänzt das eigene Zuhause mit ganz neuen Qualitäten. Im "c't wissen Smart Home" geht es darum, wie man solche Systeme einbaut, konfiguriert und absichert.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Die Zahl der Anbieter von smarten Lösungen für das automatische Heim wächst rasant – der Überblick darüber, mit welcher Lösung man welche Aufgaben möglichst kostengünstig in den Griff bekommt, schwindet im gleichen Tempo. Und mit der Kaufentscheidung ist es nicht getan: Genau so wichtig sind Informationen darüber, wie man gängige Systeme auf den eigenen Anwendungsfall zuschneidet, was sich mit welchem Aufwand realisieren lässt, und wovon man vorerst besser die Finger lässt.

Neben einer umfassenden Marktübersicht widmet sich das "c't wissen Smart Home" der Praxis, etwa mit weit verbreiteten Systemen auf Funkbasis wie HomeMatic oder dem altbekannten, professionellen KNX. Wer nach wie vor vermutet, ohne aufgestemmte Wände und satte Handwerker-Rechnungen sei eine Installation für die Steuerung von Heizkörpern und Rolläden gar nicht zu machen, der erfährt, wie man mit sehr überschaubarem Aufwand dennoch zu komfortablen Lösungen kommt. Auch auf die Frage, ob man dabei Funksystemen vertrauen kann oder besser eine kabelgebundene Technik verbaut, gibt der c’t wissen-Ratgeber die passenden Antworten.

Die Sorge, ein automatisiertes Haus ließe sich vielleicht – spurlos und ohne erkennbare Gewalteinwirkung -- von findigen Bösewichten öffnen, spielt ebenso eine Rolle wie die möglichen Fallstricke, die eine Jalousie-Steuerung mitbringen kann. Denn eine solche Installation gegen Fremdeinwirkung abzusichern, erfordert Überlegung und geschickte Planung.

Ab dem 1. Dezember ist das "c't wissen Smart Home" für 8,40 Euro im Handel erhältlich. Online kann man den Ratgeber ab sofort im heise Shop erwerben, Bestellungen bis zum 1. Januar 2015 sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz versandkostenfrei. Als digitale Version in der c't-App für Android oder iOS sowie als E-Book kostet es 7,99 Euro. (Ulrich Hilgefort) / (jr)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige