Menü

eBay glänzt mit starken Ergebnissen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 31 Beiträge

Das weltgrößte Internet-Auktionshaus eBay hat im zweiten Quartal des laufenden Jahres mit starken Gewinnen und Umsätzen seine Anleger erfreut. eBay vervielfachte den Gewinn im zweiten Quartal auf 24,6 Millionen US-Dollar gegenüber 7,4 Millionen US-Dollar in der Vorjahresvergleichszeit. Der Umsatz schoss auf 180,9 Millionen US-Dollar in die Höhe, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mit.

Im ersten Halbjahr 2001 steigerte das Unternehmen den Umsatz auf 335 Millionen US-Dollar und den Gewinn auf 45,7 Millionen Dollar. Das waren bessere Ergebnisse als von der Wall Street erwartet. eBay verbuchte in allen Geschäftssparten und im internationalen Geschäft ein starkes Wachstum.

Die eBay-Kunden wickelten bei den Online-Versteigerungen im zweiten Quartal Transaktionen im Gesamtwert von 2,25 Milliarden US-Dollar ab, ein Plus 74 Prozent. Auf den deutschen eBay-Sites erreichte der Transaktionswert 193 Millionen US-Dollar, hob das Unternehmen hervor. Die Internet-Firma konnte in der Berichtszeit 4,4 Millionen Kunden hinzugewinnen und hat jetzt 34,1 Millionen Nutzer. Dazu kommen noch 3,1 Millionen Kunden der führenden europäischen Internet-Auktionsfirma iBazar, die eBay dieses Jahr übernommen hatte.

Die internationalen Operationen steuerten im zweiten Quartal 14 Prozent des Umsatzes bei. eBay verwies vor allem auf das starke Geschäft in den etablierten Märkten in Deutschland, Kanada und Großbritannien. eBay erwartet für das zweite Halbjahr einen Umsatz von 385 Millionen bis 400 Millionen US-Dollar. (dpa) / (kav)