Menü

eBay legt gute Quartalszahlen vor

eBay hat die Quartalszahlen für die Monate Juli bis September präsentiert. Umsatz und Gewinn stiegen deutlich an.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
Ebay

(Bild: dpa, Ralf Hirschberger)

Die Zahlen des dritten Quartals 2018 dürften Investoren der Online-Plattform eBay zufrieden stimmen: 2,6 Milliarden US-Dollar Einnahmen, 6% mehr als im gleichen Zeitraum 2017, und 720 Millionen Dollar Gewinn. Im Vergleich zum dritten Quartal 2017 konnte der Gewinn damit um 38% gesteigert werden. 177 Millionen Käufer hat eBay weltweit, 4% mehr als im zweiten Quartal 2018.

Den größten Anteil am Umsatz brachte mit 2,1 Milliarden Dollar das Geschäft mit dem Online-Marktplatz. Die Ticket-Plattform StubHub, die seit 2007 zu eBay gehört, setzte 291 Millionen Dollar um. Weitere 254 Millionen generierten Anzeigen auf kostenlosen Plattformen wie eBay Kleinanzeigen.

Devin Weng, CEO des Unternehmens, betonte, dass man eBay für die Zukunft aufstelle und Veränderungen vorgenommen habe. Dabei verwies er auf die neuen Zahlungsmöglichkeiten, die seit der Trennung von PayPal möglich wurden, wie die Unterstützung von ApplePay. In den USA, so eBay, werden bereits 12% der mobilen Käufe mit Apple Pay bezahlt, während deutsche Kunden noch auf den Dienst warten müssen.

Für das vierte Quartal, das das Weihnachtsgeschäft enthält, erwartet das Unternehmen bis zu 2,89 Milliarden Dollar Umsatz. An der Börse wurden die Zahlen positiv aufgenommen. Nachbörslich legte die Aktie 6% zu. (jam)