eBay stolpert in die Winterzeit

Bei der Umstellung auf Winterzeit hat eBay offenbar versehentlich die Dauer einzelner Auktionen um eine Stunde verlängert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 314 Beiträge
Von
  • Harald Bögeholz

heise online-Leser Joachim W. rieb sich heute Morgen verwundert die Augen: Auf eBay hatte er kurz vor Ablauf des Angebots um 09:51 Uhr einen Artikel ersteigert und wurde vom System als glücklicher Käufer begrüßt. Als er um kurz nach 10 wieder hineinschaute, war die Auktion plötzlich wieder eröffnet, und im weitern Verlauf wurde er von einem anderen Käufer überboten.

Offenbar ist eBay im Zusammenhang mit der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit eine kleine Panne passiert. Eigentlich wollte man bei allen Auktionen, die vor dem Ende der Sommerzeit begannen und danach endeten, die exakte Dauer in vollen Tagen beibehalten. Eine um 12 Uhr Sommerzeit gestartete Auktion mit einer Dauer von 3, 5, 7 oder 10 Tagen soll also beispielsweise um 11 Uhr Winterzeit enden.

Anriss [ 253 x 40 ]

Falsches Angebotsende bei eBay

Wie man an Beispielen gerade laufender Auktionen sehen kann, weist das System das Auktionsende in vielen Fällen korrekt aus. Nicht so bei dem von Joachim W. (nun doch nicht) ersteigerten Artikel: Hier beginnt die Auktion um 10:51 MESZ und endet um 10:51 MEZ.

Dass das Problem ausgerechnet um 10:00 MEZ auftritt, könnte darin begründet sein, dass die Uhren der eBay-Server nach der Zeit des in Kalifornien ansässigen Mutterhauses ticken. Dort wurden die Uhren um 2 Uhr nachts Ortszeit auf 1 Uhr zurückgestellt -- entsprechend 10:00 unserer Zeit auf 09:00 unserer Zeit. (bo)