Menü
Cebit

heise Developer World auf der CeBIT, erster Tag

Im von Heise Medien ausgerichteten CeBIT-Bereich "Developer World" in Halle 11 finden Softwareentwickler ein täglich wechselndes Konferenzprogramm. Hier die Auswahl des ersten Messetags.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
heise Developer World auf der CeBIT, erster Tag

Auf der CeBIT gibt es wieder die von Heise Medien ausgerichtete Developer World, eine offene Konferenz auf der Messe in Halle 11 (Stand D03) mit einem sich speziell an Softwareentwickler richtenden Angebot. Besucher finden hier neben Ausstellung und Networking-Bereichen eine Konferenzbühne sowie einen Café- und Catering-Bereich. Am heutigen ersten Messetag (Montag, 14. März) steht Folgendes auf dem Programm:

  • 10:00-10:30 Uhr: Wie Docker die Software-Industrie revolutioniert (Vadim Bauer, 8gears; Georg Kunz, CloudGear)
  • 10:40-11:10 Uhr: Eclipse on Steroids – Boost your productivity with Profiles for Eclipse (Frederic Ebelshäuser, Yatta Solutions)
  • 11:20-11:50 Uhr: ein Code für alle Geräte und Plattformen (Andreas Pfeiffer, TigerLogic)
  • 12:00-12:30 Uhr: Keynote: Die digitale Transformation als Gestaltungsaufgabe (Markus Turber, Intuity)
  • 12:40-13:10 Uhr: Mobile Apps 2.0 mit IBM Bluemix (Sebastian Sutter, IBM)
  • 13:20-13:50 Uhr: Die digitale Transformation meistern (Golo Roden, the native web)
  • 14:00-14:30 Uhr: Aus dem Requirements-Engineering zu den Tests und wieder zurück (Thomas Garus, Bredex)
  • 14:40-15:10 Uhr: Mobile App-Entwicklung im Team: Fallstricke und Lösungen (Robert Virkus, Enough Software)
  • 15:20-15:50 Uhr: Gefahren der Cloud (Philipp Krenn, elastic)
  • 16:00-16:30 Uhr: Effiziente Entwicklung von Inhouse-Software-Lösungen (Stephan Schäfer, 4D)
  • 16:40-17:10 Uhr: Security – Every Developer's Responsibility (Christoph Iserlohn, innoQ)
(ane)
Anzeige
Zur Startseite
Anzeige