Menü

#heiseshow: DSGVO, Spectre, Cebit-Aus – Das war 2018, was kommt 2019?

Die letzte #heiseshow im Jahr 2018 steht an und deswegen wollen wir noch einmal zurückblicken, bevor wir überlegen, was uns kommendes Jahr erwarten dürfte.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge
#heiseshow

Das Jahr neigt sich dem Ende, es ist Zeit, auch in der #heiseshow noch einmal zurückzublicken. Was hat uns in diesem Jahr nicht alles beschäftigt: Gleich ganz am Anfang standen die verheerenden Lücken Meltdown und Spectre, mit denen die Hardware-Hersteller noch immer zu kämpfen haben. Im Frühjahr trat dann die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft und spätestens seitdem sorgt die DSGVO immer wieder für kontroverse Debatten. Ziemlich plötzlich stand dann später die jährliche Zeitumstellung vor dem Ende und erst vor wenigen Tagen kam dann noch das Ende der Cebit – nicht nur für Hannover ein schwerer Schlag. Schließlich sorgte noch Emotet für jede Menge Aufregung.

Daneben ist noch jede Menge passiert, was wir immer wieder auch in der #heiseshow diskutiert haben. So stellt sich immer noch die Frage, wie es denn nun um die sozialen Netzwerke steht – vor allem Facebook kommt ja überhaupt nicht heraus aus dem Krisenmodus. Unaufhaltsam scheinen die Fortschritte in den Bereichen KI und Autonomes Fahren: Womit wird uns KI im kommenden Jahr überraschen? Keinen richtigen Durchbruch gab es dagegen beim Breitbandausbau, noch immer diskutieren wir darüber, wie möglichst viele Menschen schneller ins Netz zu bekommen sind.

Darüber und viele weitere Themen des Jahres sprechen Kristina Beer (@bee_k_bee), Jürgen Kuri (@jkuri) und Martin Holland (@fingolas) aus dem Newsroom von heise online live in einer neuen Folge der #heiseshow. Wie immer sollen dabei auch Fragen der Zuschauer beantwortet werden.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Jede Woche live

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)

Anzeige
Anzeige