Menü

#heiseshow: Von rollbaren Displays, autonomen Autos und KIs - was gibt's auf der CES?

Jede Menge Notebooks, wenige Smartphones und ein paar Fernseher: Auf der CES gibt es wieder viel zu sehen. Was hängen bleiben wird, besprechen wir.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
#heiseshow

Aufrollbare Fernseher die in der Halterung verschwinden, Notebooks die immer mehr an PCs heranrücken, erst preiswürdige und dann verbannte Vibratoren: In Las Vegas trifft sich in diesen Tagen zur CES wieder einmal die versammelte Technikbranche und zeigt uns, was in den nächsten Monaten wichtig werden soll. Schon vor dem Ende der Cebit war das Branchentreffen wichtiger geworden und hatte neben Herstellern der IT- und Unterhaltungsindustrie auch Autohersteller, Kosmetikfirmen und viele andere angezogen.

Eine Reihe von Redakteuren berichtet für c't und heise online von der CES und während die sich langsam dem Ende neigt, blicken wir auf das, was ihnen und uns da präsentiert wurde: Was genau sind denn die Highlights der CES 2019 und welche Trends zeigt sie für 2019 auf? Gab es spannende Ankündigungen bei Smartphones? Was erwartet uns bei Fernsehern und Displays, warum haben Notebooks eine so große Rolle gespielt? Und was haben die Autohersteller in Las Vegas gemacht?

Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer sprechen Jürgen Kuri (@jkuri) und Martin Holland (@fingolas) aus dem Newsroom von heise online live mit Jörg Wirtgen (@jockel70) aus der c't-Redaktion in einer neuen Folge der #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Jede Woche live

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)

Anzeige
Anzeige