Menü

#heiseshow: Faltbar, 5G, Dual-Screen – Wird's wieder spannend bei Smartphones?

Mit faltbaren Smartphones hatte der MWC nach Jahren wieder ein Thema, das den Markt elektrisiert. Wie berechtigt das ist und was es noch gab, besprechen wir.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 87 Beiträge
#heiseshow
Handy-Tarifvergleich Anzeige

Der Mobile World Congress 2019 in Barcelona geht zu Ende und anders als in den Vorjahren scheint es diesmal wieder richtige Innovationen gegeben zu haben. Während 5G immer näher rückt, haben vor allem die faltbaren Smartphones für Aufsehen gesorgt. Nachdem Samsung sich die Show nicht stehlen lassen wollte und vorgelegt hatte, zog Huawei auf dem MWC nach. Dabei wurde deutlich, dass es noch keine einheitliche Vorstellung davon gibt, wie die Flex-Smartphones aussehen werden. Sicher ist nur, dass sie teuer werden.

Deshalb wollen wir in dieser Woche besprechen, was dran ist an dem neuen Hype und ob faltbare Displays tatsächlich die Neuerung sein könnten, auf die der Smartphone-Markt so lange gewartet hat. Und wie sieht es aus mit 5G, steht das jetzt wirklich vor der Tür? Brauchen wir das? Welche vorgestellten Smartphone-Neuheiten könnten daneben etwas untergehen? Was gab es abseits der Mobilgeräte auf dem Kongress, der längst viel mehr als nur Smartphones versammelt? Was lässt sich etwa über Augmented Reality sagen nach der Vorstellung der Hololens 2?

Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer sprechen Martin Holland (@fingolas) aus dem Newsroom von heise online live mit Alexander Spier (@mutanthappy) sowie Patrick Bellmer von heise online in einer neuen Folge der #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)