Menü

#heiseshow: HomePod, iOS 11, Riesen-iPad – Wie innovativ ist Apple?

Sechs große Themen hatte die Keynote zu Apples WWDC und viel wurde dann in den ehr als zwei Stunden gezeigt. Aber wieviel Neues war da wirklich dabei und hat Apple damit zu alten Stärken zurück gefunden? Das besprechen wir in einer neuen #heiseshow.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 40 Beiträge
#heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

Bevor Apple am Montag den schon länger erwarteten eigenen smarten Lautsprecher HomePod vorstellte, hatte es schon jede Menge neues zu Hardware und Software gegeben. So soll iOS weiter verbessert und um neue Funktionen ergänzt werden, ein größeres iPad soll vor allem Profis ansprechen, genau wie ein neuer iMac Pro, der bei der Technik keine Kompromisse macht. Nachdem die Konkurrenz Apple schon länger in verschiedenen Bereichen nicht nur eingeholt sondern längst überholt hat, gaben sich viele Beobachter nun zufrieden mit dem Gezeigten und Angekündigten.

Aber für Nutzer von Nicht-iProdukten bestand die Keynote zur Entwicklerkonferenz WWDC aus wenig Neuem. Stattdessen wurden Geräte und Funktionen als revolutionär beschrieben, die es außerhalb des Apple-Universums schon eine ganze Weile gibt. Was bedeuten die Vorstellungen also für Apple und die Konkurrenz? Täuscht der Anschein, dass Google mit Android vorweg geht, während Apple in iOS nur bewährte Funktionen des Marktführers einbindet? Warum steigt Apple in den Markt der smarten Lautsprecher ein und was ist hier angesichts der etablierten Geräte von Sonos, Amazon und Google noch zu holen? Was bedeutet der HomePod für die Produktkategorie?

Diese und auch noch Fragen von unseren Zuschauern bespricht Martin Holland (@fingolas)mit Wolfgang Reszel von Mac & i und c't-Redakteur Sven Hansen live um 12 Uhr in einer neuen #heiseshow.

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns, wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team, bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Volker Briegleb (@briegleb), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel jeweils zu zweit die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige