Menü

#heiseshow: Die DSGVO kommt – Was genau passiert jetzt?

Nach langer Vorbereitung und fast panischen Debatten wird die EU-Datenschutzgrundverordnung nun wirksam. Was das bedeutet, diskutieren wir in der #heiseshow.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 137 Beiträge
heiseshow, live ab 12 Uhr:

Nach langer Vorbereitungszeit, vielen Diskussionen in letzter Minute mit scheinbar immer neuen Aufregern wird die EU-Datenschutzgrundverordnung am Freitag wirksam. Die DSGVO soll nicht nur den Datenschutz in Europa vereinheitlichen, sondern auch den großen datengetriebenen Internetkonzernen Grenzen aufzeigen. Gleichzeitig sorgt die Neuregelung aber auch für viel Frust oder Unsicherheit in kleinen und mittleren Betrieben, bei Bloggern, Vereinen und und und. Zwar waren viele hierzulande immer stolz auf den hohen Wert des Datenschutzes, aber so haben sie sich das offenbar nicht vorgestellt. Die Unsicherheit vor dem Wirksamwerden eines Gesetzes war lange nicht mehr so groß.

Die DSGVO

Nach zwei Jahren Übergangsfrist trat die DSGVO am 25. Mai in Kraft. Sie soll den Datenschutz in Europa vereinheitlichen und den Kontrolleuren mehr Macht geben. Zuvor hat es noch einmal jede Menge Verunsicherung gegeben.

Aber wie berechtigt ist die Aufregung eigentlich? Was ändert sich tatsächlich und ist der weitverbreitete Frust berechtigt oder nur eine Folge der verspätenden Beschäftigung mit den neuen Regeln? Wie wahrscheinlich ist nun eine große Abmahnwelle und wer muss sich die größten Sorgen machen? Sind Facebook, Google, Microsoft & Co. tatsächlich besser vorbereitet oder sind deren Gegenvorkehrungen gar nicht hinreichend DSGVO-konform. Was ändert sich eigentlich für Internetnutzer, welche Rechte bekommen sie hinzu und wie können sie die durchsetzen. Und wie geht eigentlich heise online mit den neuen Regeln um?

Diese und viele weitere Fragen auch der Zuschauer bespricht Martin Holland (@fingolas) mit den Justiziaren von Heise Medien, Jörg Heidrich (@dasgesetzbinich) und Nicolas Maekeler (@n_maekeler) live in einer neuen Folge der #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)

Anzeige
Anzeige