zurück zum Artikel

#heiseshow: Nach Daten-Skandal und US-Anhörung – wie geht's weiter mit Facebook?

heiseshow, #heiseshow

Mark Zuckerberg und Facebook sind unter Druck. Vor dem US-Senat zeigte sich Zuckerberg reuig, aber auch recht wendig. Wie geht es nun weiter mit Facebook? Wie sieht die Zukunft der sozialen Netzwerke aus? Das besprechen wir in der neuen #heiseshow.

Geschickt ausgewichen ist auch eine Antwort: Mark Zuckerberg zeigte sich in der Anhörung im US-Senat [1] reuig, aber auch wendig. So wendig, dass die Senatoren auch bei hartnäckigem Nachfragen teilweise keine wirkliche Antworten bekamen, was denn bei Facebook mit den User-Daten passiert und wie sich der Facebook-Chef die Zukunft seines Unternehmens und der Social-Media-Plattform vorstellt.

Dabei hat sich aus den Enthüllungen rund um die Datenanalysefirma Cambridge Analytica und Facebook [2] ein handfester Skandal entwickelt. Einige Beobachter stellen schon die Zukunft von Facebook in Frage, die Börsen reagieren nervös und nicht nur deutsche und US-amerikanische Politiker wollen genauer wissen, wie denn Facebook mit User-Daten, Fake-News und Hate-Speech umgehen will.

Wie geht es nun weiter mit Facebook? Wie ernst muss das soziale Netzwerk die laufenden Untersuchungen nehmen, welche Konsequenzen sind von der Social-Media-Plattform zu erwarten? Und welche Folgen wird dies für den Schutz der User-Privatsphäre und das Vorgehen gegen Fake-News sowie gegen versuchte Wahlbeeinflussung haben?

Darüber und über weitere Fragen der Zuschauer spricht Jürgen Kuri (@jkuri [3]) mit unserem Nordamerika-Korrespondenten Daniel AJ Sokolov (@newstik [4]) und Martin Fischer (@martin_fischer [5]) von heise online in einer neuen Folge der #heiseshow. Diese Woche findet die #heiseshow auch ganz regulär statt, nachdem sie vergangene Woche leider wegen krankheitsbedingter Ausfälle nicht stattfinden konnte.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

mehr anzeigen

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee [13]), Martin Holland (@fingolas [14]) und Jürgen Kuri (@jkuri [15]) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (jk [16])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4016582

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/US-Senat-Zuckerberg-weicht-konkreten-Fragen-aus-4016009.html
[2] https://www.heise.de/thema/Facebook_Datenskandal
[3] https://twitter.com/jkuri
[4] https://twitter.com/newstik
[5] https://twitter.com/martin_fischer
[6] https://open.spotify.com/show/7iMjJRAHcOAumvPbdGDavJ
[7] http://www.heise.de/heiseshow.rss
[8] http://www.heise.de/heiseshowsd.rss
[9] http://www.heise.de/heiseshowhd.rss
[10] https://itunes.apple.com/de/podcast/heiseshow-audio/id1082296572
[11] https://itunes.apple.com/de/podcast/heiseshow-sd-video/id1082309253
[12] https://itunes.apple.com/de/podcast/heiseshow-hd-video/id1082309594
[13] http://twitter.com/bee_k_bee
[14] http://twitter.com/fingolas
[15] http://twitter.com/jkuri
[16] mailto:jk@ct.de