Menü

#heiseshow: Neue Elektroautos überall – Mehr als ein Hype?

Vor Beginn des Genfer Autosalons wurde eine Vielzahl von Elektroautos angekündigt. Ein Umbruch scheint bevorzustehen. Zeit, den Stand der Dinge zu besprechen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 622 Beiträge
#heiseshow

In Genf beginnt der diesjährige Autosalon und schon im Vorfeld hatten die Autohersteller jede Menge Elektrofahrzeuge angekündigt. Nachdem die etablierten Marken lange bei E-Autos hinterherzuhinken schienen, wollen sie wohl mit aller Kraft aufholen. Dafür werden neue Allianzen geschmiedet, interessante und mutige Konzepte entwickelt und Produktpaletten erweitert. Dabei könnte man glatt vergessen, dass die Infrastruktur noch immer nicht auf einen breiten Umstieg zu Elektroautos vorbereitet ist, die Zahl der Neuzulassungen hierzulande nicht wirklich wächst und die nächste Generation von Akkus auf sich warten lässt.

Deshalb fragen wir in dieser Woche, was von dem anschwellenden Hype um Elektroautos zu halten ist. Steht der große Umbruch im Individualverkehr bevor und was bedeutet das etwa für den Wirtschaftsstandort Deutschland? Mit welchen Strategien gehen die großen Autobauer vor und wie groß sind ihre Erfolgsaussichten? Wollen die Menschen überhaupt Elektroautos? Und was macht eigentlich der E-Auto-Pionier Tesla?

Schwerpunkt Elektromobilität

Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer sprechen Jürgen Kuri (@jkuri) und Martin Holland (@fingolas) aus dem Newsroom von heise online live mit Axel Kossel aus der c't-Redaktion in einer neuen Folge der #heiseshow.

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)