Menü

heisetreff: Anzeigenmarkt auf der eigenen Website

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 22 Beiträge

Der heisetreff, Kleinanzeigenmarkt und Veranstaltungskalender für Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz, gibt seine Anzeigen zur Veröffentlichung auf externen Websites frei. Als Hilfsmittel zur Auswahl der Anzeigen und Termine steht ein RSS-Feed-Konfigurator zur Verfügung. Webadministratoren, die das neue Angebot nutzen, können ihren Besuchern mit Anzeigen und Veranstaltungsterminen aus dem heisetreff einen eigenen Marktplatz bieten.

Das neue Angebot richtet sich in erster Linie an Websites mit lokalen Informationen oder Hobby-Seiten. So könnte eine Musikschule ihren Schülern auf der Website mit der Rubrik "Musikinstrumente und Tontechnik" einen eigenen Anzeigenmarkt bieten oder ein Amateur-Fotograf seinen Internetauftritt durch die Rubrik "Film und Foto" aufwerten.

Der RSS-Feed-Konfigurator ermöglicht die Auswahl einer oder mehrerer Rubriken sowie die Festlegung des gewünschten lokalen Umkreises. Ohne Programmierkenntnisse lässt sich das Aussehen der gewünschten Rubriken in Schrift, Farbe und Größe der eigenen Homepage anpassen. Sind alle Einstellungen vorgenommen, kann der im Konfigurator erzeugte Link per Copy & Paste an die gewünschte Stelle im Quelltext der eigenen Website eingefügt werden. (Michael Lorson) / (mw)

Anzeige
Anzeige