Menü

iPhone-App heise.de 3.0 unter anderem mit c't-TV

vorlesen Drucken Kommentare lesen 305 Beiträge

Die iPhone-App heise.de zum bequemeren Lesen von News und Artikeln auf heise online ist in der Version 3.0 nicht nur schneller und stabiler geworden. Sie bringt auch neue Funktionen mit.

Premiere in der weiterhin kostenlosen App feiert c't-TV mit den beliebten Fernsehsendungen des c't magazins, moderiert von Matthias Münch und Georg Schnurer. Da Safari die Sendungen mangels Flash-Unterstützung nicht anzeigen kann, haben viele Nutzer nach einer Funktion für c't-TV gefragt. Die App heise.de passt die Qualitätsstufen der Videos der jeweiligen Umgebung und Bandbreite (GPRS, UMTS, WLAN) an.

Die komplette Bedienoberfläche ist hübscher geworden und besser zu bedienen. Am unteren Bildschirmrand steht jetzt durchgehend eine konfigurierbare Tab-Bar, in der man seine vier Lieblings-Sites von heise.de ablegen kann, zum Beispiel heise online, c't, iX und Technology Review. Über die Rubrik "Mehr" gelangt man nun zu den anderen Sites sowie zum Schalter "Bearbeiten", der das Umsortieren der Sites iPhone-typisch per Drag&Drop erlaubt. Die App speichert alle Einstellungen und begrüßt den Anwender beim nächsten Start wieder in derselben Liste beziehungsweise im selben Artikel, den er zuletzt gelesen hat.

Die Funktion zum Vorlesen von Artikeln wurde komplett neu geschrieben, sodass man einen Artikel parallel weiterlesen kann, während die Sprachausgabe erfolgt. Die Funktion zum Versenden von Newstipps nutzt die interne Mail-Erstellung des iPhone OS 3.0, statt die App heise.de zu beenden und ins Mail-Programm zu wechseln. Die Forenfunktionen wurden überarbeitet und sind jetzt leichter zu bedienen. Das Auf- und Zuklappen von Threads erfolgt animiert.

Auch die Performance und die Darstellung von Artikeln haben wir bei der Version 3.0 verbessert. Einige Fehler und die Werbung von Admob wurden entfernt. Das Programm läuft bereits unter iOS 4.0.

Mit Verbesserungsvorschlägen und Kritik wenden Sie sich bitte per Mail an iphone@heise.de.

Siehe dazu auch:

(se)