Menü

iPhone bei MediaMarkt: Ja, nein, doch nicht, vielleicht ... [2. Update]

vorlesen Drucken Kommentare lesen 216 Beiträge

Die Presseabteilung der Metro-Group-Tochter MediaMarkt kann nicht genau sagen, ob Apples iPhone eines Tages in den Filialen des Elektro-Discounters verkauft werden wird – obwohl auf der MediaMarkt-Webseite unter dem Titel "Berühren heißt glauben" eine spezielle Seite über das Funktelefon informiert.

Unten auf der iPhone-"Informationsseite" von MediaMarkt fand sich auch heute noch der Text "Anfassen, ausprobieren & mitnehmen". [Update: Mittlerweile hat MediaMarkt diesen Text entfernt.] Der Hinweis bezog sich laut MediaMarkt-Pressestelle aber auch gar nicht auf das iPhone. Im Text steht auch wörtlich: "Zum Jahresende startet der Verkauf in Deutschland. (...) Dieses Produkt ist zur Zeit nicht im Media Markt verfügbar."

Auf Nachfrage von heise online kommentierte die Pressestelle der Ingolstädter Media-Saturn-Holding GmbH, dass man auf der eigenen Webseite ab und zu über neue Technik informiere, was aber nicht unbedingt bedeute, dass diese konkreten Produkte dann später auch tatsächlich in den eigenen Läden verkauft würden. Die Frage nach konkreten Angaben zur Verfügbarkeit des iPhone bei MediaMarkt wurde freundlich zurückgewiesen.

[2. Update: Für Österreich hingegen hat eine Sprecherin von Media-Saturn gegenüber ORF.at ausdrücklich bestätigt, dass man das iPhone anbieten wolle, sobald es verfügbar sei.]

Die Media-Saturn-Holding GmbH finanziert einen Teil ihrer Ausgaben für Werbemittel (etwa für die zahlreichen, in hohen Auflagen verteilten Zeitungsbeilagen) über Werbekostenzuschüsse der Hersteller der beworbenen Produkte. Auch deshalb erscheint es unwahrscheinlich, dass der Elektro-Discounter aus reiner Technikbegeisterung für das Apple-Produkt wirbt. Apple und die Media-Saturn-Holding GmbH kooperieren allerdings: In einigen MediaMarkt- und Saturn-Filialen gibt es spezielle Apple-Shops.

Zum iPhone siehe auch: