Menü
heise-Angebot  | iX

iX 8/2017: Das richtige Linux für Ihr Unternehmen

Red Hat Enterprise Linux und SUSE Linux Enterprise sind die gängigen Linux-Plattformen in Unternehmen. iX hat untersucht, worin sie sich unterscheiden, welche Anbieter sonst noch mitspielen und was die Storage-Systeme von Red Hat und SUSE können.

iX 8/2017: Das richtige Linux für Ihr Unternehmen

Linux im Unternehmen, das läuft häufig auf eine Entscheidung zwischen Red Hat Enterprise Linux (RHEL) und SUSE Linux Enterprise Server (SLES) hinaus – spätestens, wenn Support vom Hersteller gefragt ist. Beide Anbieter haben inzwischen ein umfangreiches Ökosystem von Open-Source-Software rund um ihre Distributionen aufgebaut und bieten Produkte von der Virtualisierung über Container und Storage-Systeme bis zum Aufbau einer Cloud mit OpenStack an.

Gerade bei den Containern ist Red Hat SUSE etwas voraus, lautet ein Fazit des Artikels Anbieter für Linux in Unternehmen in der aktuellen iX 8/2017, der auch auf andere Anbieter jenseits der Platzhirsche eingeht. Ein weiterer Artikel vergleicht Red Hat Ceph Storage 2 und SUSE Enterprise Storage 4. Bei Cloud-Umgebungen mit OpenStack ist Ubuntu aufgrund der langen gemeinsamen Geschichte ein wichtiger Mitspieler.

Weitere Themen in der neuen iX 8/2017 sind unter anderem die Version 7 von Microsofts Programmiersprache C#, Composable Infrastructure, die Änderungen im Datenschutz durch die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ab Mai 2018 und Mobile Device Management.

iX 8/2017 gibt es ab dem heutigen Donnerstag für 6,90 Euro am gut sortierten Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel, im heise Shop als gedrucktes Heft und als PDF zum sofortigen Download. Sie können die neue iX außerdem in der iX-App für iOS und der Android-App, im ePaper-Shop iKiosk sowie auf Heise Select im Browser lesen.

iX 8/2017: Die wichtigsten Themen im Video.

Siehe dazu auch:

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige