Menü

Öffentliche Betaversion von ColdFusion 8

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 37 Beiträge
Von

Adobe hat von ColdFusion 8 eine Beta-Version mit allen Features zum öffentlichen Test freigegeben. Version 8 des Web-Anwendungsservers kann mit Hilfe von Flex und Ajax dynamische Seiten ausgeben sowie PDF-Dokumente und Bilder erzeugen oder bearbeiten. Durch Server-Monitoring weist CF 8 auf Performance-Engpässe hin; generell will Adobe das Programm merklich beschleunigt haben. Für die Fehlerjagd können Entwickler ein Eclipse-Plug-in nutzen. ColdFusion 8 fühlt sich auf Vista-Servern ebenso wohl wie in J2EE-Umgebungen und unterstützt nativ .NET-Objekte.

Das bislang aktuelle ColdFusion MX 7 trägt noch den Herstellernamen Macromedia; nach der Übernahme durch Adobe vor zwei Jahren wechselte der ursprünglich von Allaire entwickelte Veteran unter den Anwendungsservern zum zweiten Mal seinen Besitzer. (heb)