heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für AVM FRITZ!Powerline 1000E Set, HomePlug AV2, RJ-45, 2er-Pack (20002688)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (23)

4.7 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Lohnt sich

    Würde ich jederzeit wieder kaufen.
    Endlich haben wir im ganzen Haus gutes Internet.
  • Powerline Adapter 1000E

    Super Powerline 1000E. Eine Sehr gute Übertragung und Verbindung! Kann nur diese Fritz Modelle empfehlen. Es sind wirklich die Qualitativsten! Preis Leistung passt!
  • Absolut zufrieden, bis 430MBit effektiv

    Die Adapter sind recht schlank und können so auch bequem hinter Möbeln verschwinden. Bei mir werden mit diesen Adaptern Datenraten von 350-430 MBit nach Fritzbox-Auswertung erreicht, das passt. Kein Vergleich vor allem zu den vorherigen TP Link PA4020, die es als 500MBit Version zwar auch schon auf 90 MBit geschafft hatten, aber immer ein unangenehmes Pfeifen erzeugt haben. Die Fritz-Adapter sind absolut lautlos, die LEDs lassen sich ausschalten und die Übertragungsraten passen recht gut zum Preis.

    Das Paket passt im Vergleich zu manchem Mitbewerber auch zusammen. 1GBit-Adapter bringen nichts, wenn der Lan-Port nur für 100MBit ausgelegt ist. Das Problem gibts bei den AVM glücklicherweise nicht.
  • Gute Leistung und einfache Installation

    Durch das Set hat sich unsere Internetgeschwindigkeit mehr als verdoppelt und es war super einfach zu installieren , einfach in die Steckdose , das Kabel ran und der Rest geht ganz von alleine . Dazu kommt noch das das Set günstiger ist als vergleichbare Geräte .
  • Schnelles Wlan garantiert

    Ich hatte zunächst Geräte eines anderen Herstellers, weil sie minimal günstiger waren. Die hatte die ganze Zeit auch funktioniert, obwohl ich Zwischenzeitlich alle Internetkomponenten auf FRITZ Produkte umgestellt hatte. Allerdings war die Datenübertragungsrate von Anfang an nurZufriedenstellend. Ich hab nun dieses Produkt gekauft und bin begeistert. Erstens: Angeschlossen und es hat ohne weiteres zutun sofort funktioniert; Zweitens: Die Datenübertragungsrate ist phänomenal ( da eine Streambox dranhängt ist der Unterschied echt extrem zu spüren); Drittens: Keine Unterbrechung mehr durch Netzwerkverlust. Manchmal bedeuten ein paar € (hier 15) Mehrausgabe, ein vielfaches mehr durch Problemfreiheit. Ich kann nur jedem empfehlen auf dieses qualitativ hochwertige Produkt umzusteigen.
  • AVM Fritz!Poerline 1000E Set

    Wo das WLAN nicht hin kommt, aber die Stromleitung hin geht, kommt man so zum gewünschten Ergbnis.
  • Gutes Produkt jedoch mit Aufmerksamkeit zu kaufen !

    Habe mir das Powerline 1000E Set gekauft da ich in meine 1.Etage Internet bringen wollte. Nach mehreren Stunden rumprobiererei habe ich herausgefunden das unsere beiden Etagen nicht miteinander verknüpft sind ( Stromkreis ). Als ich sie auf der gleichen Etage betrieben habe funktionierten sie ohne Probleme und ich bekam 95% meiner Bandbreite was ein sehr gutes Ergebnis ist !
    Aufjedenfall weiterzuempfehlen, jedoch vllt. vorher mal informieren ob es bei einem zuhause überhaupt möglich ist !
  • En

    Endlich Internet im ganzen Haus ohne die lästigen Kabel in der Wohnung rumliegen zu haben. Sehr leicht anzuschließen. Funktioniert super
  • Absolut anwenderfreundlich

    Einfache Installation ohne Konfiguration. Einstecken, Kabel verbinden und läuft.
    Sehr schnelle Lieferung. Sa bestellt, Di geliefert
  • Super W-Lan Verbindung

    Man hat eine Super Verbindung mit dem Powerline 1000E Set, Es ist sofort betriebsbereit, leider ist der Preis recht hoch
  • AVM – wie immer perfekt

    Dieses Set habe ich mir zugelegt, da ich keine LAN-Anbindung im Wohnzimmer habe und kein Kabel im Flur rumliegen haben möchte. Set eingesteckt – ein Teil mit TV und das andere Teil mit Router verbunden und schon konnte es losgehen. Bei meinem DSL 50 000 verlor ich über diese Anbindung lediglich 5 Mbit, was hinzunehmen ist. Wer also kein LAN-Kabel durch das Haus legen möchte und dennoch eine Verbindung zu Router braucht, sollte sich dieses Set mal anschauen. Wir sind mit diesem Set sehr zufrieden.
  • Sehr einfache Installation und geht auch durch ein …

    Sehr einfache Installation und geht auch durch ein Verlängerungskabelsalat problemlos.
    Durch eine Software die man bei AVM downloaden kann. kann man alles noch genauer steuern.
    Alles in allem macht es was es soll.
  • Sehr gut

    Einfach anschließen und los geht's und das sogar noch mit einer höheren Übertragungsrate wie mit einem 20m lan kabel.
  • Powerline 1000E Set

    Diverse Möglichkeiten das Internet in bestimmte Räume zu bringen scheiterten.Erst mit dem AVM Powerline 1000 gelang es über das Stromnetz eine Internetverbindung mit akzeptabler Geschwindigkeit einzurichten. Bin sehr zufrieden.
  • Einfach GUT!

    Typisch AVM: Einschalten, bzw. in Steckdose stecken, und loslegen - alles funktioniert.Als "Bastler" ist das enttäuschend, weil es einfach funktioniert, als Anwender ist es SPITZE, es funktioniert. Einmal AVM - immer AVM.
  • mit Fritz Powerline Wlan in alle Winkel

    Mit diesem Fritz Powerline Adapter lässt sich mi Einsatz einer zweiten Fritz Box das Wlan deutlich spürbar verbessern.IP TV (zum Beispiel Telekom) lässt sich ruckelfrei realisieren.Diesen Kauf wird keiner bereuen!
  • Als erstes vorab, PreisLeistung für mich sehr gut und …

    Als erstes vorab, PreisLeistung für mich sehr gut und ich bin sehr zufrieden und habe mir dadurch erhebliche Umbauarbeiten erspart.
    Wer natürlich erwartet 1200MBits Übertragungsrate zu erreichen der wird enttäuscht aber das sollte jedem klar sein.
    Ich komme auf ca 290MBits bei Up- und Download über 2 Stromkreise und bin daher super zufrieden.
    Die Installation war sehr einfach, einstecken, kurz warten, läuft. Betreibe das Set allerdings auch an einer FritzBox ob es an Fremden Boxen genauso läuft weiß ich nicht würde ich aber mal vermuten.

    Klare Kaufempfehlung für Leute die kein Kabel legen können so wie ich oder keins legen wollen!!!
  • Ziel erreicht. Mediathek jetzt problemlos

    Datenrate noch nicht erreicht. Dies liegt aber an der noch nicht optimalen Instalation, da aktuell noch eine Mehrfachsteckdose genutzt wird. Gerät wurde zunächst über 2 Mehrfachsteckdosen betrieben, selbst das reichte aus. Nach Installation an einer direkten Steckdose schon deutlich besser. Jetzt muss noch die 2. Mehrfachsteckdose ersetzt werden.
  • Bei mir klappt es nicht

    Es liegt laut AVM daran, dass die Strecke im Netz zu lang ist. Werde die Stecker zurück geben.
  • Installation

    Plug und play so stelle ich mir das vor
  • Funktioniert perfekt!

    Habe das Set gekauft, in die Steckdosen eingesteckt und alles läuft auf anhieb perfekt! Ohne irgendwelche Einstellungen wurde das Netzwerk über die Steckdosen aufgebaut. Habe diese Teile hauptsächlich wegen Entertain der Telekom gekauft und muss sagen. Auch hier alles bestens. Kein ruckeln oder stottern. Kein verpixeln. Alles bestens bei HD! Also nur zu empfehlen!
  • Testbericht zur FRITZ!Powerline 1000E Zuerst möchte ich…

    Testbericht zur FRITZ!Powerline 1000E

    Zuerst möchte ich mich bei Mindfactory AG und AVM bedanken, die mir das Produkt
    zum ausführlichen Testen zur Verfügung gestellt haben.

    Lieferumfang
    2 x FRITZ!Powerline 1000E
    2 x Netzwerkkabel
    Installationsanleitung

    Aussehen Design

    Das FRITZ!Powerline 1000E Set kommt in den gewohnten AVM farben Weiß und Rot.
    Sie sind relativ klein und fallen an einer weißen Wand nicht unbedingt sofort auf.
    Auf der Frontseite der Powerline Adapter sind 3 LEDs, die Power LED, eine LAN LED, diese zeigt an, ob eine LAN Verbindung besteht und eine Powerline Security LED, diese zeigt an ob eine Verbindung zu einem anderen Powerline Adapter besteht.
    An der Unterseite der Adapter befindet sich jeweils eine 1Gbits LAN Buchse.
    Auf der Rückseite der Powerline Adapter steht das individuelle Gerätepasswort, welches bei jedem Gerät anders ist. Zusätzlich ist hier noch eine kleine Beschreibung der FrontLEDS zu lesen.
    Leider haben diese Powerline Adapter keinen zusätzlichen Steckdosenanschluss wie manch andere Powerlineprodukte.

    Verarbeitung

    Dieses Fritz!Powerline Produkt sieht sehr solide aus, nur vom Gewicht her fühlt es sich sehr leicht an. Man könnte meinen, dass die Hälfte des Gehäuses leer ist.

    Bedienung und Einrichtung

    Da beide Adapter, die man in dem Set bekommt immer schon aufeinander programmiert sind, gibt es eigentlich keine Einrichtung. Man muss nur die Adapter in die Steckdose stecken und die Geräte, die man miteinander verbinden will über die jeweilige LAN Buchse an den Powerline-Adaptern einstecken. Nach ein paar Sekunden steht die Verbindung.

    Leistung, PreisLeistung

    Nun zu den Übertragungsraten Ich habe eine 100Mbits Down und 10Mbits Upload Internet Verbindung. Diese Geschwindigkeiten bekomme ich auch wenn ich direkt mit dem Kabel an meinem Router verbunden bin. Nun habe ich die Internetverbindung über die FRITZ!Powerline 1000E laufen lassen. Die zwei Powerline Adapter habe ich über zwei verschiedenen Phasen laufen lassen, sodass man das schlecht möglichste Ergebnis bekommt. Also der Computer erkennt zwar das es eine 1Gbits Verbindung ist, aber die Adapter schaffen so nicht die volle 100Mbits download ins Internet. Nun gut, dies war auch das suboptimalste Szenario.
    Wenn man sie über die gleiche Phase laufen lässt sind weit mehr als 100Mbits drin, aber lasst euch nicht irren von der 1Gbits Angabe. Dieser Wert ist ein Laborwert und in der Regel nicht zu erreichen.
    Dennoch kann ich auch hier eine Kaufempfehlung aussprechen für alle die Zuhause oder im Büro eine drahtgebundene LAN Verbindung brauchen und kein Kabel verlegen wollen oder können. Im Normalfall benötigt man auch keine schnellere Verbindung als 100Mbits im Netzwerk. Diese Übertragungsrate schaffen diese Powerline-Adapter mit links.
  • Hallo und herzlich willkommen zu Teil 2 meines AVM …

    Hallo und herzlich willkommen zu Teil 2
    meines AVM Produkttester Berichts.
    Dieses Mal geht es um die AVM 1000E
    Powerline. Mit diesem Modul ist es möglich,
    überall im Haus einen Lan-Anschluss zu haben.
    Wie bereits bei dem AVM 7490 Bericht, gehe ich
    grob nach den Merkmalen
    Design
    Bedienung
    Leistung
    Verarbeitung
    und Preis-Leistungsverhältnis
    vor, jedoch viel Kürzer als in dem Hauptbericht.



    Kommen wir also zu dem Design.
    Von der Größe her kann man die Powerline
    1000E mit einer handelsüblichen Zeitschaltuhr vergleichen.
    Es befinden sich drei LEDs auf dem Gerät,
    eine zeigt ob Strom anliegt, eine weitere ob
    auf dem LAN Anschluss etwas anliegt und eine
    zeigt den generellen Status des Geräts.
    Zu guter Letzt hat die Powerline 1000E an der
    Unterseite einen LAN Anschluss.
    Natürlich liegen bei Kauf zwei Geräte bei.


    Die Bedienung der AVM Powerline 1000E ist so einfach,
    dass das Beilegen einer Bedienungsanleitung gar nicht
    von Nöten wäre. Man steckt das Gerät einfach in die Steckdose,
    verbindet den LAN Anschluss mit dem Router und schon
    kann man den anderen Adapter in jede Steckdose des Hauses
    stecken und hat sofort, und ich übertreibe nicht, sofort
    eine LAN-Anbindung. Dabei ist zu beachten,
    dass man möglichst eine Steckdose benutzt und das Gerät
    nicht über eine Mehrfachsteckdose laufen lässt.
    Es brauchen keinerlei Anpassungen in dem Router gemacht werden.
    Jedoch gilt es zu beachten, dass bei dem AVM 7490 von Werk aus
    nur der erste LAN Anschluss auf Gigabit-Geschwindigkeit gestellt ist.
    Die anderen 3 sind im Greenmode und damit nur auf 100mbit.
    Das lässt sich aber in nur einem Klick ändern.



    Von der Leistung der Powerline 1000E bin ich leider
    etwas enttäuscht.
    Nach dem Verbinden meines Computers durch das Gerät
    fiel meine Download-Rate von 46Mbps auf nur noch 18Mbps ab
    Der Upload blieb jedoch unverändert auf etwa 9Mbps und der Ping
    verschlechterte sich nur minimal.
    Das Ergebnis meiner Messung kann aber auch von meinem Stromnetz
    beeinflusst worden sein. So sagt AVM in der Anleitung selber
    Die Datenrate in einem Powerline-Netzwerk sinkt bei der Verbindung
    über mehrere Phasen, wenn Verteilerdosen auf dem Weg zwischen
    ihren Powerline Geräten liegen, die Verbindung einen FI-Schutzschalter,
    Dimmer ... passieren muss.
    Dass die Datenrate jedoch so drastisch abnimmt
    hätte ich nicht gedacht.



    Bei der Verarbeitung konnte ich aber keinerlei Mängel feststellen.
    Ich finde eher, dass das Gerät stabiler gebaut ist als der 7490 selbst.



    Bei dem Preis-Leistungsverhältnis bin ich getrennter Meinungen.
    Zwar erfüllt das Gerät seinen Zweck, wenn auch etwas langsam, und ist
    wirklich sehr leicht zu benutzen, jedoch ist dies
    nicht unbedingt 110 wert, wenn man beachtet, dass ein
    WLAN Stick nur 20 kostet.
    Geht es jedoch um Bereiche im oder gar außerhalb des Hauses,
    bei welchen kein WLAN Empfang vorliegt, so gibt es keine
    andere Möglichkeit als einen solchen Adapter.



    Gesamt FAZIT

    Die Powerline 1000E erfüllt ihren Zweck
    und ist eines der am leichtesten zu benutzenden Tech-Gadgets
    die ich kenne.
    Mit diesem Gerät bekommt man an jedem Ort des Hauses einen
    LAN Anschluss und das mehr als komfortabel.
    Jedoch ist das Ganze mit 110 recht teuer.

    Negativ
    - Preis
    - Leistung


    Positiv
    - Bedienung
    - LAN-Anschluss Überall
    - Kompakt
    - Design

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige