heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Garmin vivoactive HR Standard Aktivitäts-Tracker schwarz (010-01605-00/010-01605-06)

« Zurück zum Produkt

  • Toller Fitnesstracker mit Smartwatchfunktionen

    Hallo,ich habe die Uhr jetzt gerade eine Woche und bin bereits begeistert.Meine Schwerpunkte liegen beim Sport auf Laufen, Radfahren und Indoor-Rudern.Sowohl Indoor Aktivitäten wie auch die Aktivitäten im Freien werden sehr gut und vor allem präzise protokolliert.Über die Pulsmessung am Handgelenk muss man, glaube ich, nicht mehr sprechen.Um den Ruhepuls zu erfassen ist das gut, wer Intersse an wirklichen Herzfrquenzdaten während des Sports benötigt nimmt den Brustgurt dazu.Das Display ist in der Tat etwas dunkel und hat einen schwächeren Kontrast als z.B. eine Samsung oder Apple Uhr. Aber dafür eben auch bei voller Sonneneinstrahlung super abzulesen.Es ist eben keine reine Smartwatch.Das wofür die Uhr konzipiert wurde, macht sie super.- einfache Bedienung- super GPS Empfang, vor allem schnelle Erkennung der Satelliten- gut auf persönliche Vorlieben einstellbar und erweiterbar- super Verbindung zur App und schnelle Synchronisation (iPhone 6S)- lange Akkulaufzeit (locker 7-8 Tage bei ständiger Vibration durch WhatsApp und Mails)- viele Aktivitäten verfügbar als DownloadIch habe mir vor dem Kauf auch viele Rezensionen angeschaut, vor allem die negativen.Vieles von dem was dort kritisiert wurde ist häufig auf Fehlbedienung oder Fehlerwartungen zurückzuführen.Wer ein Manager Spielzeug sucht wird woanders besser bedient sein.Für Sportler finde ich die Garmin Uhr perfekt.
  • Gut funktionierendes Gadget.

    Ich tauschte die erste Uhr nach 3 Tagen um, weil ich die Beleuchtung des Display nicht gleichmäßig war, d.h. unten links, wenn die Beleuchtung aktiv ist, ist ein Lichthof. Im Internet waren die Meinungen dazu geteilt. Bilder die ich gesehen hatte, wiesen auch diesen Lichthof auf. Der Verkäufer im MM sagte, dies sei normal. Also bekam ich eine neue und siehe da, wieder der Lichthof, scheint bauartbedingt zu sein. Stört nicht weiter, ist nur einer kleiner Qualitätsmangel.Nur zu den Fakten:GPS schnell gefundenAkku hält bei mit, 2x Fitnessstudio, 3x GPS eine Stunde nun schon 5 Tage. Schätze noch einmal laufen, dann sollte ich aufladen, also recht positiv.Die Bedienung ist sehr einfach und schnell lernbar.Funktionen ohne ProblemeEinzig die Pulsanzeige bei kaltem Wetter/kalter Haut ist ungenau, da dauert es eine Weile bis ein vernünftiger Wert angezeigt wird.Smart Funktionen sehr praktisch, also ob eine Mail, Whats App oder Anruf ankommt.Plus: Leicht, nicht zu globig, guter Tragekomfort, gute Akkulaufzeit, gute Apps. Kein Brustgurt nötig.Schneller Sync mt den Handy/Onlinediesnten wie Strava.Minus: Puls bei kalten Wetter (Minusgrade) Lichthof unten Links, sont aber eine gutes Display.Alles im allem eine tolle Uhr für den Preis und löst meinen riesen Forerunner 305 mit Brustgurt ab.
  • eine feine sache

    ich habe mir diesen tracker nach ausgiebiger recherche gegönnt und bereue es bis dato nicht. das display ist auch bei sonnenschein sehr gut ablesbar und die hintergrund beleuchtung ist für den nachteinsatz in mehreren stufen einstellbar. der schrittzähler sowie die gps funktion arbeiten bei mir tadelos. auch die funktion als schlaf überwacher arbeitet bei mir als schlaf apnohiker wunderbar. die vorprogrammierten sport aktivitäten erkennt er bei mir auf anhieb und arbeitet diese tadelos ab. nur beim etagen zählen verschluckt dieses gerätchen schon einmal die ein oder andere. (wenn die etage nicht hoch genug ist) ich jedenfalls empfehle diesen tracker jedem anfänger und fortgeschrittenem. in dieser preisklasse hätte ich mir allerdings einen magnetischen ladeclip gewünscht, da der akku allerdings lange hält (ausser mit gps) ist dieses manko zu vernachlässigen...
  • Sehr gur

    Die Garmin vivoactive HR ist eine Super Sportuhr sehr genau und leicht zu bedienen ich habe sie seit einem halben Jahr und bin sehr zufrieden damit. Auch der Kundenservice von Garmin kann ich sehr empfehlen .
  • Smartwatch die Wasser ab kann

    Sehr gute Smartwatch für den täglichen Gebrauch und für den Sport geeignet mit allen Funktionen
  • Garmin Vivoactive HR

    Habe die Vivoactive HR aufgrund positiver Bewertungen erworben und bin zufrieden. Sie ersetzt meine FITBIT Surge.
  • Sehr Schöne Uhr

    Was die Uhr kann, kann man sich in vielen Testvideos auf Youtube oder Testberichten anschauen, ich wollte speziell auf die Sachen eingehen die mir nicht gefallen, aber auch wieso ich mir die Uhr erneut kaufen würde.Wenn der Markt der Activity-Tracker überschwemmt ist, wie bringt man seinen eigenen Activity-Tracker am besten unter die Leute? Man liesst sich durch die verschiedenen Rezensionen, Foren und Tests und baut dann einen Tracker, welcher auf die Wünsche der Käufer eingeht.Genauso hat Garmin den Vivoactive HR entwickelt!Alles was ich an anderen Trackern vermisst habe, bietet mir diese kleine Maschine.Unter anderem war es mir wichtig dass man nicht nur Laufen separat tracken kann, sondern auch schwimmen und im Sommer geh ich auch gerne Rudern. Dies hat Garmin mit an Bord. Doch nicht nur das: dank der Move IQ wird mir am Ende des Tages nicht angezeigt ich solle mich mehr bewegen wenn ich den ganzen Tag mit dem Rad oder (öfters) mit dem Longboard unterwegs bin. Vivoactive HR merkt wenn man sich bewegt, auch auf dem Rad! -> geil gemacht Garmin .... ein echter Tracker.Dann denkt man sich: Wieso soll ich so einen Tracker kaufen, für das gleiche Geld kann ich mir eine Smartwatch kaufen. Sieht besser aus und mit Android Wear hat man da viel mehr Möglichkeiten, unter anderem auch Laufapps (Runtastic) und auch Activity Tracker.Doch hier hat Garmin auch saubere Arbeit geleistet: Über die Garmin Connect App kann man auf den "App Store" von Garmin greifen. Hier gibt es neben anderen Uhrenoberflächen noch Apps und Widgets. Die Auswahl ist überschaubar, doch das Nötigste wird angeboten. (Über Kompass Widgets, Google Map Widgets, Telefonsuche App,GPS anzeige, etc). Ausserdem hällt der Akku der Vivoactive HR ein gutes Stück länger als bei den Smartwatches, 5m wasserdicht schafft auch nicht jede Smartwatch (wenn das überhaupt eine schafft).Was ich auch noch erwähnenswert finde ist die intuitive Bedienbarkeit. Irgendwie schafft man es ohne Probleme alles zu finden was man sucht. Die Bedienung ist ähnlich wie die von Android Wear, aber da alles einfacher aufgebaut ist, verläuft man sich nicht in Untermenüs.Was mir sonst noch wirklich gefällt:- die gute Ablesbarkeit bei Sonne- im Dunkeln duch das Drücken der "Zurück-Taste" (oder "Aus-Taste") wird der Bildschirm erhellt ... so wie bei meiner alten Casio G-Shock.- unter der Dusche wird der Display nicht durch Wassertropfen aktiviert. Versehentlich den Musikplayer vom Handy starten: Nope.- Falls man dann doch Angst hat unbeabsichtig das Display zu ändern, hat man die Möglichkeit eine Displaysperre zu aktivieren. (längeres drücken des Aus-Knopfes)- beim Schwimmen ist das Display die ganze Zeit über erhellt -> gute ablesbarkeit auch während dem Schwimmen.- GPS wird innerhalb Sekunden gefunden! Das hatte ich noch bei keiner Uhr. Meine Polar RX5 war mit 30sek bisher die schnellste. Vivoactive HR schafft es, nach dem starten der Lauf-App, in unter 10sek ein GPS Signal zu haben.- Ist man gerade beim Laufen, kann man mit der "Zurück-Taste" ins Menü zurück, ohne dass das Training beendet wird. Dann zum Beispiel die Musikplayer-App starten und das nächste Lied wählen oder, für die die immer erreichbar sein wollen die Nachrichten-App starten und die letzen Nachrichten lesen. Dann über die Lauf-App-Icon zum Training zurückswitchen. Geht das auch bei Android-Wear?- Alarme können über die Uhr eingestellt werden (das geht nicht bei jedem Garmin Tracker)- Stoppuhr und Timer sind auch mit an Bord. (Hat fast keine Garmin-Tracker und auch nicht viele Android Wear Geräte - ausser man lädt sich eine solche App nach)Was mir nicht so gefällt:- das Zählen der Bahnen funktioniert nicht immer zu 100%. Beim Kraul 99%, doch wenn man Brust schwimmt wird die ein oder andere Bahn nicht gezählt. Würde hier eine Brust-Zähl-Genauigkeit von 80% angeben.- das Ladekabel ist, wie von Garmin gewohnt, Garminstandard: Passt NUR auf die Vivoactive HR. Hätte mir hier gewünscht den gut bekannten Micro-USB Ladekabel benutzen zu können. So schleppt man dann immer diesen Kabel mit rum.- Manchmal verliert das Vivoactive HR die Verbindung zu meinem S7 edge. Dies kam im Monat 2 mal vor. Ein Neustart des Vivoactive hat hier aber schon geholfen.Im grossen und ganzen wurden meine Wünsche zu 100% erfüllt ... und sogar mehr! Für jeden der gerade am Überlegen ist einen Fitnesstracker zu kaufen: Eine klare Empfehlung von meiner Seite (und ich hatte / habe einige. Vom Vivoactive HR, Vivofit, Vivosmart, Vivosmart HR, von Sony den SWR10, SWR30 und von Polar den Loop und die M400, von Nike das Fuelband. Ausserdem als Smartwatch die LG G Watch R und die Sony Smartwatch 3). Klare Empfehlung: Vivoactive HR ... mit Abstand!Dass das Ladekabel kein Micro-USB ist erfährt man in den verschiedenen Testberichten, also kein Grund Minuspunkte zu geben. Die Ungenauigkeit beim Bahnenzählen kann man auch aktzeptieren, da ausser Garmin sonst niemand eine solche Funktion anbietet. (Soweit ich weiss). Und 2 Verbindungsabbrüche im Monat sind glaube ich ein ganz guter Wert.
  • Eine smarte Watch

    Habe die Uhr seit April 2016 täglich im Einsatz. Abhängig davon ob ich per GPS jogge hält das Akku 3-7 Tage (nicht Stunden wie bei Produkten vom angeknabberten Apfel). Das Aufladen klappt in weniger als 1h (davon ausgegangen das die Uhr nicht total leer ist, was noch nie vorkam).
  • Top Uhr angenehm zu Tragen volle IOS Unterstützung

    Diese Uhr ist unter den Fitness Uhren Trecker das Non plus Ultra! Sie bietet alles was man nutzen kann, hochwertig verarbeitet und angenehm zu Tragen dank Silikon Armband. Alles andere würde hier ausgiebig beschrieben von anderen... Lange Akkulaufzeit bis zu einer Woche, meine Hauptnutzung ist die Verbindung mit dem Smartphone quasi die Verlängerung zu IPhone im Beruf. Bei MM gekauft im Markt mit einem Super netten Verkäufer zum Preis von 195€
  • Absolut geniale Fitnessuhr

    Wie von Garmin gewöhnt ein super Produkt. Alles Funktionen vorhanden die man braucht und funktioniert sehr zuverlässig. Top Produkt
  • Gute Pulsuhr mit Abzug in der B-Note

    Gute Pulsuhr mit etlichen Funktionen und ohne das man einen Brustgurt braucht! Super! Ausreichend lange Akkulaufzeit und schnelle GPS - Ortung. Was mich stört ist die dicke der Uhr, sieht etwas klobig und nicht so schick aus. Aber die Technik entwickelt sich ja weiter ..
  • Beste Sportuhr

    Was die Uhr kann, kann man sich in vielen Testvideos auf Youtube oder Testberichten anschauen, ich wollte speziell auf die Sachen eingehen die mir nicht gefallen, aber auch wieso ich mir die Uhr erneut kaufen würde.Wenn der Markt der Activity-Tracker überschwemmt ist, wie bringt man seinen eigenen Activity-Tracker am besten unter die Leute? Man liesst sich durch die verschiedenen Rezensionen, Foren und Tests und baut dann einen Tracker, welcher auf die Wünsche der Käufer eingeht.Genauso hat Garmin den Vivoactive HR entwickelt!Alles was ich an anderen Trackern vermisst habe, bietet mir diese kleine Maschine.Unter anderem war es mir wichtig dass man nicht nur Laufen separat tracken kann, sondern auch schwimmen und im Sommer geh ich auch gerne Rudern. Dies hat Garmin mit an Bord. Doch nicht nur das: dank der Move IQ wird mir am Ende des Tages nicht angezeigt ich solle mich mehr bewegen wenn ich den ganzen Tag mit dem Rad oder (öfters) mit dem Longboard unterwegs bin. Vivoactive HR merkt wenn man sich bewegt, auch auf dem Rad! -> geil gemacht Garmin .... ein echter Tracker.Dann denkt man sich: Wieso soll ich so einen Tracker kaufen, für das gleiche Geld kann ich mir eine Smartwatch kaufen. Sieht besser aus und mit Android Wear hat man da viel mehr Möglichkeiten, unter anderem auch Laufapps (Runtastic) und auch Activity Tracker.Doch hier hat Garmin auch saubere Arbeit geleistet: Über die Garmin Connect App kann man auf den "App Store" von Garmin greifen. Hier gibt es neben anderen Uhrenoberflächen noch Apps und Widgets. Die Auswahl ist überschaubar, doch das Nötigste wird angeboten. (Über Kompass Widgets, Google Map Widgets, Telefonsuche App,GPS anzeige, etc). Ausserdem hällt der Akku der Vivoactive HR ein gutes Stück länger als bei den Smartwatches, 5m wasserdicht schafft auch nicht jede Smartwatch (wenn das überhaupt eine schafft).Was ich auch noch erwähnenswert finde ist die intuitive Bedienbarkeit. Irgendwie schafft man es ohne Probleme alles zu finden was man sucht. Die Bedienung ist ähnlich wie die von Android Wear, aber da alles einfacher aufgebaut ist, verläuft man sich nicht in Untermenüs.Was mir sonst noch wirklich gefällt:- die gute Ablesbarkeit bei Sonne- im Dunkeln duch das Drücken der "Zurück-Taste" (oder "Aus-Taste") wird der Bildschirm erhellt ... so wie bei meiner alten Casio G-Shock.- unter der Dusche wird der Display nicht durch Wassertropfen aktiviert. Versehentlich den Musikplayer vom Handy starten: Nope.- Falls man dann doch Angst hat unbeabsichtig das Display zu ändern, hat man die Möglichkeit eine Displaysperre zu aktivieren. (längeres drücken des Aus-Knopfes)- beim Schwimmen ist das Display die ganze Zeit über erhellt -> gute ablesbarkeit auch während dem Schwimmen.- GPS wird innerhalb Sekunden gefunden! Das hatte ich noch bei keiner Uhr. Meine Polar RX5 war mit 30sek bisher die schnellste. Vivoactive HR schafft es, nach dem starten der Lauf-App, in unter 10sek ein GPS Signal zu haben.- Ist man gerade beim Laufen, kann man mit der "Zurück-Taste" ins Menü zurück, ohne dass das Training beendet wird. Dann zum Beispiel die Musikplayer-App starten und das nächste Lied wählen oder, für die die immer erreichbar sein wollen die Nachrichten-App starten und die letzen Nachrichten lesen. Dann über die Lauf-App-Icon zum Training zurückswitchen. Geht das auch bei Android-Wear?- Alarme können über die Uhr eingestellt werden (das geht nicht bei jedem Garmin Tracker)- Stoppuhr und Timer sind auch mit an Bord. (Hat fast keine Garmin-Tracker und auch nicht viele Android Wear Geräte - ausser man lädt sich eine solche App nach)Was mir nicht so gefällt:- das Zählen der Bahnen funktioniert nicht immer zu 100%. Beim Kraul 99%, doch wenn man Brust schwimmt wird die ein oder andere Bahn nicht gezählt. Würde hier eine Brust-Zähl-Genauigkeit von 80% angeben.- das Ladekabel ist, wie von Garmin gewohnt, Garminstandard: Passt NUR auf die Vivoactive HR. Hätte mir hier gewünscht den gut bekannten Micro-USB Ladekabel benutzen zu können. So schleppt man dann immer diesen Kabel mit rum.- Manchmal verliert das Vivoactive HR die Verbindung zu meinem S7 edge. Dies kam im Monat 2 mal vor. Ein Neustart des Vivoactive hat hier aber schon geholfen.Im grossen und ganzen wurden meine Wünsche zu 100% erfüllt ... und sogar mehr! Für jeden der gerade am Überlegen ist einen Fitnesstracker zu kaufen: Eine klare Empfehlung von meiner Seite (und ich hatte / habe einige. Vom Vivoactive HR, Vivofit, Vivosmart, Vivosmart HR, von Sony den SWR10, SWR30 und von Polar den Loop und die M400, von Nike das Fuelband. Ausserdem als Smartwatch die LG G Watch R und die Sony Smartwatch 3). Klare Empfehlung: Vivoactive HR ... mit Abstand!Dass das Ladekabel kein Micro-USB ist erfährt man in den verschiedenen Testberichten, also kein Grund Minuspunkte zu geben. Die Ungenauigkeit beim Bahnenzählen kann man auch aktzeptieren, da ausser Garmin sonst niemand eine solche Funktion anbietet. (Soweit ich weiss). Und 2 Verbindungsabbrüche im Monat sind glaube ich ein ganz guter Wert.Deshalb meine ehrliche Bewertung von 5 Sternen.
  • Fitnesstracker mit nützlichen Extras

    Viele Sportarten wählbar. Sowohl Indoor, als auch Outdoor. Gerade fürs Fitness-Studio perfekt. Z.B. beim Fahrrad fahren oder Laufen. Auch die integrierte Herzfrequenzmessung (permanent) ist Klasse. Als Extra sehe ich die Aufzeichnung der Schlaf-Phase an. Über Smartphone oder am PC ist alles auswertbar. Bin begeistert und kann die Vivoactive bisher nur empfehlen.
  • Top Fitness Tracker

    Perfekt, leicht zu installieren. Die App und Garmin Connect sind Klasse. Beeindruckend die Schlafaufzeichnung.
  • Tolles Produkt

    Das Produkt wurde gut verpackt geliefert. Das Handling der Sport-GPS-Smartwatch ist einfach und bis jetzt bin ich voll und ganz zufrieden.
  • Tolle Uhr, kleine Mängel

    Ich kann die Uhr nur weiter empfehlen. Die Pulsmessung funktioniert in Bewegung recht gut und ist ziemlich präzise. Viele Zusatzfunktionen ermöglichen bei fast jeder Sportart Spaß am Training. Kleines Minus ist die mit GPS relativ geringe Akkulaufzeit von ca. 12 Stunden.
  • Top Gerät mit einer Schwäche

    Ich habe mir die Uhr für den Freizeitsporteinsatz gekauft. Vorher habe ich mir die durchaus guten Bewertungen und Testberichte angeschaut. Einsatzbereich:-Joggen - Radfahren -Gassigänge mit dem Hund-CrosstrainerDie Uhr bietet einem alles was man sich wünscht . Sogar für das Schwimmtraining geeignet. Man kan sogar Aps von Garmin und Drittanbietern aufrüsten. Die App ist auch super und selbsterklärend und man kann sein Sportprogramm und selbst die Schlafgewohnheiten sehr schön auswerten. Warum ich die Uhr wahrscheinlich zurückgeben werde ist, dass ich das Display trotz höchster Helligkeit sehr schlecht ablesen kann. Aber daher meine Empfehlung einfach selbst ein Bild davon machen. Ansonsten ist die Uhr eine absolute Empfehlung!!
  • Einfach perfekt

    Längere Zeit habe ich überlegt, ob ich mir eine solche Uhr zulegen sollte. Die Zeiten der fehlerhaften Aufzeichung meiner Jogging-Läufe durch eine bekannte Handyapp, die leider trotz Pro-Version ständig Probleme macht sind nun vorbei. Ich habe eine auf die 10 Meter genaue Aufzeichnung und auf 20 KM nicht einmal GPS Ausfall gehabt. Genial ist auch die lange Aku-Zeit. - 8 Tage ! Die Handyverbindung ist einwandfrei, der Tragekomfort super. Extras, wie Schlafaufzeichnung, dass ich damit sogar Duschen und Schwimmen und sogar meine Aufzeichnung meiner Läufe auf einem Laufband tracken kann machen den Artikel einfach perfekt. Ich kann die Uhr sehr weiterempfehlen.
  • Einfach nur suuuper!

    Bestellt, 3 Tage später bei Media abgeholt! Reibungslos und schnell!
    Das Gerät, ich habs noch nicht ganz fertig getestet, ist bis jetzt einfach nur g....l!!! DAS ist mal ein Spielzeug das wirklich Spaß macht!!! Einfach super und fantastisch!!! Jeden Cent Wert!!! Bis jetzt halt! Alles, immerhin fünf Modelle, was ich bis jetzt gehabt habe, ist im Vergleich nicht erwähnenswert!
  • Super Preis/ Leistungsverhältnis

    Trage sie seit gut 4 Wochen. Hatte wegen der Grösse etwas bedenken aber man merkt sie nicht am Handgelenk. Einfache Bedienung. Sehr gute Lesbarkeit vom Display. Kommunikation mit dem Hady super. GPS ist innerhalb von 30 Sek. verfügbar . Akku hält bei mir 7 Tage. Vibrationsalarm zum wecken könnte für mich höher eingestellt werden. Move IQ Ereignisse sind verbesserungswürdig denn beim Spülen das Radfahren aufzuzeichnen fand ich merkwürdig. Schritte , Radfahren , Kalorien , Herzfrequenz , Schlaf sind übersichtlich aufgezeichnet. Zum Schwimmen und Wasserdichtigkeit kann ich nichts sagen, da Wasser nicht mein Element ist und ich sie zum Duschen ausziehe. Auch für nicht Super - Leistungssportler zu empfehlen.
  • tolle Uhr

    kann sehr viel und hat auch alles was ein richtiges Sportgenie brauchen könnte , für mich war es Zuviel und habe sie wieder zurückgegeben ......
  • Frau Schramke Karin

    Bin voll zufrieden
  • SUPER !! GENIAL !! PERFEKT !!

    Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten und bin sehr begeistert. Durch den Garmin Connect App-Store kann man, aussehen,anwendungen und Daten bearbeiten und installieren, dass ich nicht erwartet hätte.

    Die vivioactive HR läuft Perfekt mit meinem Handy!! Ich würde es jederzeit jeden weiterempfehlen!
    Falls ich euch überzeugt habe,dann geht Los und kauft euch das Ding!

    Toll ist: wenn man mit GPS trainiert und man sich verläuft, kein Problem, einfach auf die Back Funktion und du kommst zum Ausgangspunkt zurück.
    Was mich auch noch überzeugt hat das man auch Philips Hue Steuern kann! und no vieles,vieles mehr machen kann

    Sie ist bequem zu tragen und die Qualität ist Super
  • Tolle Uhr

    Die Uhr hat ein sehr schönes , schlichtes Design, auch bei schmalen Handgelenken nicht zu aufdringlich. Die Funktionen sind sehr übersichtlich angeordnet und intuitiev zu bedienen. Die Funktionen können den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.
  • Top Uhr

    Tolle Uhr mit vielen Funktionen und tollem integriertem pulsmesser. Kein lästiger Brustgurt erforderlich. Würde sie wieder kaufen. Kann sie nur empfehlen.
  • Gut gemacht Garmin

    Nach nun mehreren enttäuschten Versuchen mit Fitness Uhren anderer Hersteller.Habe ich mich nun für die Garmin Vivoactiv HR entschieden!Was soll ich sagen...... es war die richtige Entscheidung!Die Garmin bringt alles mit was man als ambitionierter Sportler braucht incl. Strukturierter Darstellung der ermittelten Daten.
  • Echt super

    Die vivoactive HR von Garmin kommt mit einer guten Akkulaufzeit, sehr gut ablesbarem Display, eingebautem GPS-Sensor und mit eingebautem Herzfrequenzmesser daher. Für mich ein tolles Gesamtkonzept. Ein ausführlicher Bericht'.Grundfunktionen:------------------------- Schrittzähler (mit Tageszielen)- Etagenzähler- Kalorien- Schlafüberwachung- Laufen- Gehen- Radfahren- Rudern- Skifahren, Langlauf und Snowboarden- Schwimmen- Herzfrequenzmessung (integriert, kein Brustgurt notwendig)- Golf- Inaktivitätserinnerung- Vibration- Benachrichtigungsfunktion für SMS, WhatsApp, Email, Kalender, soziale Medien- Wecker- Telefon finden- Musikplayerfunktion (nur Steuerung)Die Funktionsliste kann sich sicherlich sehen lassen und ich habe bestimmt auch etwas vergessen.Einrichtung:----------------Die Einrichtung der Uhr ist leicht verständlich, einfach, kann über die Uhr selber aber einfacher noch über die passende Garmin Connect App (Für Android, iOS und Windows Mobile, und Windows 10).Der Aktivitätstracker lässt sich über Bluetooth mit dem Smartphone oder dem Tablet verbinden. Für den PC kann man das mitgelieferte USB Kabel verwenden, welches auch zum Aufladen der Uhr dient.Zur Einrichtung ist das Erstellen eines Garmin Connect Accounts (kostenlos) erforderlich.Display:-----------Das Display mit einer Auflösung von 205 x 148 Pixel ein LCD-Display und ist sehr gut ablesbar, auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Bei dunkleren Lichtverhältnissen oder nachts kann man per Knopfdruck Beleuchtung dazu schalten. Die Beleuchtungsdauer ist einstellbar (8 Sekunden, 15 Sek., 30 Sek., 1 Minute und dauerhaft). Das Display so farb- oder helligkeitsgewaltig wie das einer Smartwatch.Bedienung und Funktion:-----------------------------------Die Bedienung erfolgt über das Touchdisplay und die beiden Tasten unterhalb des Displays.Auf dem Display kann man das passende Programm anwählen. Laufen, Schwimmen, Einstellungen, etc.. Sportaktivitäten kann man in der Uhr speichern und auch zu späteren Zeitpunkten im abgelegten Protokoll ganz ohne Smartphone anschauen (mit Details). Zusammen gefasst ist die Bedienung denkbar einfach. Eine automatische Aktivitätserkennung ist mit an Bord. Funktioniert auch ganz zuverlässig. Garmin Move IQ heißt diese Funktion und kann zwischen Gehen. Laufen, Radfahren, Schwimmen und Training auf dem Crosstrainer unterscheiden.Da der Tracker auch fürs Schwimmen geeignet ist, ist er logischerweise Wasserdicht und kann auch beim Duschen am Handgelenk bleiben.Sehr übersichtlich gestalten sind die Anzeigen der jeweiligen Details.Die da z.B. wären beim Laufen:- Distanz- Timer- Pace- Rundenzeit- Rundendistanz- Pace pro Runde- HerzfrequenzRadfahren:- Distanz- Timer- Geschwindigkeit- Rundendistanz- Rundenzeit- Durchschnittsgeschwindigkeit- HerzfrequenzFür die Trittfrequenz ist ein zusätzlicher Sensor nötig.Beim Schwimmen wählt man zwischen den Bahnlängen 25 und 50 Meter, 33 1/3 Meter oder Yards oder Benutzerdiniert und bekommt folgende Details:- Intervallzeit- Intervalldistanz- BahnenMit der Golffunktion kann man sich Golfplätze auf die Uhr herunterladen. Da ich kein Golfer bin, habe ich diese Funktion nicht getestet.Die HERZFREQUENZMESSUNG ist meines Erachtens genau genug um zuverlässige Messergebnisse zu erhalten. Mein Polar Herzfrequenz-Brustgurt liefert immer ähnliche Werte mit minimalster Abweichung. Für Hobbysportler sollte der integrierte Sensor also ausreichen.Persönliche Rekorde kann man in der recht übersichtlichen App einsehen. Tägliche Schrittziele werden automatisch angepasst. Diese Funktion kann man ausschalten. Dieses geht auch leicht über die Internetseite connect.garmin.com, wo man sich mit seinem connect Account einloggen kann. Hier bekommt man zudem schnell eine Übersicht aller erreichten Ziele und kann auch Einstellungen wie Abnehmziele und mehr, schnell und übersichtlich einstellen.Die Vernetzung mit anderen Connect Nutzern, mit Bestenlisten und Ergebnissen der verbunden Kontakte ist auch möglich (eine Verbindung muss vom Gegenüber bestätigt werden).Besonders gefällt mir die Telefon-Finden-Funktion. Im gekoppelten Zustand kann man via Uhr sein Smartphone klingeln lassen. Als notorischer Smartphonesucher, wie ich es einer bin, eine brauchbare Funktion.Watchfaces kann man sich im Store (integriert in der Connect App) herunterladen. Ebenso einige Anwendungen für Kraftsport und andere Aktivitäten. Apps wie Kalorienzähler oder andere Aktivitäts-Apps aus dem Playstore oder aus dem AppStore (strava, Endomondo, MyFitnessPal) sind mit der Connect App kompatibel.GPS:-------Ein GPS Sensor ist in der Fitnessuhr integriert. Ein zwangsläufiges mitführen des Smartphones entfällt. Das GPS Signal wird bei mir bisher immer innerhalb 15 Sekunden gefunden. Natürlich Lage abhängig. GPS kann man manuell ein- und ausschalten. Wählt man den Laufmodus an schaltet sich GPS automatisch ein, nach dem Laufen wieder automatisch aus.Die Aufzeichnung der Wegpunkte per GPS funktioniert wirklich einwandfrei und man kann sich in der App seine Wegstecke in Kartenoptik anschauen (ähnlich Googlemaps und Co.).Benachrichtigungsfunktion:--------------------------------------SMS, Email- und WhatsApp Nachrichten kann man mit gekoppeltem Smartphone lesen, diese aber leider nicht beantworten. Bilder in Nachrichten sind nicht darstell- bzw. anzeigbar.An Kalendereinträge erinnert das Smartband ebenfalls. Die jeweiligen Benachrichtigungsfunktionen muss man vom Smartphone freigeben. Eine sanfte Weckmöglichkeit via Vibration bietet die vivoactiove HR auch.Akkulaufzeit:------------------Mit eingeschalteter Herzfrequenzmessung kommt man locker über eine ganze Woche mit einer Akkuladung aus. Hier ist es wichtig, dass man nicht dauerhaft die Bluetooth Verbindung eingeschaltet lässt. Mit eingeschaltetem Bluetooth kommt man auf gute 2 Tage. Für 13 Stunden GPS-Aktivität reicht zudem eine Ladung aus (Herstellerangabe). Bei gemischter Nutzung kann ich das nicht genau überprüfen.Wenn ich 3-4 Stunden in der Woche Sportaktivitäten nachgehe (Laufen mit GPS und Schwimmen), Synchronisierung über Bluetooth nach Sportaktivität und dem anschließenden Ausschalten von Bluetooth komme ich 4 Tage mit einer Akkuladung aus.Die genaue Akkulaufzeit hängt natürlicherweise vom Aktivitäts- und Konnektivitätsverhalten ab.Tragekomfort und Ersatzbänder:----------------------------------------------Trotz des relativ breiten Armbandes (ca. 26 cm) trägt sich die Uhr sehr angenehm und leicht. Das Armband ist aus Silikon und meiner Meinung nach sehr Strapazierfähig.Wechselarmbänder (Silikon) sind in verschiedenen Farben für 29,99 € erhältlich. Weiß, Rot, Gelb und natürlich Schwarz. Das schwarze Armband gibt es auch in einer XL Ausführung für besonders breite Handgelenke. Ein Lederband wie bei der vivoactive ohne HR, gibt es (noch) nicht.Für die komplette Messung beim Fahrradfahren kann man passenden Trittfrequenzmesser erwerben (39 €).Lieferumfang:------------------Schnell aufgelistet;AktivitätstrackerUSB KabelEin Ladegerät ist im Lieferumfang nicht enthalten. Hier kann einfach ein USB-Netzteil verwendet werden.Fazit:--------Eine Fitnessuhr, ein Fitnesstracker, ein Smarttracker, wie immer man die Garmin vivoactive HR nennen möchte, mit vielen Funktionen, gut ablesbaren Display (auch bei Sonne), vernünftiger App mit Möglichkeit der Kopplung anderer Apps. Auch die Verarbeitung der Uhr und der Silikon-Armbandes machen einen sehr ordentlichen Eindruck. Keine scharfen Kanten oder Ähnliches.Eingebautem GPS- und Herzfrequenzsensor und Benachrichtigungsfunktion, welcher nur eine Antwortfunktion fehlt. Das würde die Sache abrunden. Dennoch für mich momentan einer der besten Fitnesstracker am Markt. Absolut empfehlenswert.
  • Hat alles was man braucht

    Am Anfang wollte ich sie wieder zurückschicken weil sie so hoch war. An einem Mädels-Arm wirkt sie schon recht imposant, aber nach einer Woche Probetragen muss ich gestehen, dass es mir nicht mehr auffällt. Alles in allem ist es ein sehr gutes Gerät. Die Laufzeit des Akkus ist ein bissel gering, da haben andere Tracker mehr drauf. Ich hatte nach 8 Tagen noch 35 % ohne GPS-Nutzung. Aufladen geht aber schnell, es dauert keine Stunde. Ansonsten ist es mein erster Tracker und ich bin sehr zufrieden damit. Ist schon schön dass man gleich auf alle Nachrichten, Termine und Anrufe aufmerksam gemacht wird, dass man nun leise geweckt werden kann. Außerdem zählt jetzt jeder Schritt ohne dass ich mein Handy umhertragen muss. Von den Schritten muss man ein paar abziehen, denn wenn man im Bus oder Auto fährt, zählt er auch ein wenig mit... Die Verbindung mit Garmin Connect klappt super.
  • Naja

    Beim ersten Versuch, das Gerät anzumelden, wurde beerits vorhandenes GarminExpress (für ein Navi) zertsört und musste neu installiert werden. Der Touchsceen reagiert beim Aufruf von Auswahlpunkten(z.B. Ja oder Nein ) häufig erst nach mehreren Sekunden (Gerät nimmt wohl Bedenkzeit). Einstellungen, die in GarminExpress vorgenommen wurden (z.B. Uhrzeit-Modus 12 oder 24 Stunden) werden nicht übernommen und müssen am Gerät eingegeben werden. Das waren nur die ersten Eindrücke!
  • Bin begeistert

    Hab zuvor die Runtastic App benutzt aber wegen dauernd verlorenen GPS Signal war ich genervt und wollte etwas anderes und bin zufällig bei dieser Hammergeilen Sport-GPS-Smartwatch von Garmin gelandet und bin begeistert.Vom Schrittzähler über die Nachrichten Übermittlung bis zur Schlafaufzeichnung und noch vieles mehr....

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige