heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11293-03-40G)

« Zurück zum Produkt

  • 3.0 via E-Tec am

    Ein zwei mal einen Greenscreen und Karte wird sehr Heiß …

    Ein zwei mal einen Greenscreen und Karte wird sehr Heiß trotz ausgezichneter Kühlung aber unter Last im Schnitt 82 Grad ist sehr viel.... Die Karte habe ich mir als Überbrücken gekauft kann man Kaufen Preis Leistung OK..
  • 4.0 via Mindfactory am

    Hab mich vor dem Kauf sehr umfänglich informiert und mir …

    Hab mich vor dem Kauf sehr umfänglich informiert und mir statt der rtx2070s diese hier zugelegt. Hatte große Sorge vor Allseits beschriebenen Treiber problemen, diese zeigen sich bisher bei mir nicht.
    Man sollte sich jedoch darauf einstellen noch einige Einstellungen Anpassen zu müssen, um Lautstärke und Temperatur zu optimieren wird auch mit Standard Einstellung nicht heiß aber Lüfter schaltet manchmal hoch ohne Einstellungen.
    Erreiche die Erwartenen Specs, jedoch Taktet die Karte bei Spielen wie MInecraft nicht hoch, was aber ein allgemeines Problem zu sein scheint.
    Alles in allem bin ich zufrieden, die Beleuchtung ist auch schick, man sollte sich aber darauf einstellen, Einstellungen je Spiel anpassen zu müssen, wobei ich das Treibersystem aber sehr übersichtlich finde.
  • 5.0 rob44_8 am

    Top Grafikkarte auch für 4k

    Man liest sehr viel im Internet bzgl. der Grafikkarte, meistens wird sie als WQHD Karte abgespeist, was ich überhaupt nicht verstehen kann. Ich habe damit schon Spiele wie "Witcher 3" oder "Metro Exodus" in 4k und Ultra Settings flüssig spielen können. Zugegeben, die Frameraten liegen dann bei ca. 30 FPS, aber ganz ehrlich: Ich persönlich kann kaum einen Unterschied zwischen 30 und 60FPS ausmachen.
    Man liest oft auch von Treiberproblemen und dass die Treiber so grottenschlecht sein sollen. Das kann ich nicht bestätigen. Ich hatte anfangs den WHQL Treiber installiert. Nach der Installation hat der Bildschirm nur während des Desktop Betriebs sporadisch für den Bruchteil einer Sekunde grün geflackert. Daraufhin habe ich den neuesten Treiber runtergeladen und beim Installieren die Clean Install Variante gewählt. Seither läuft alles reibungslos.
    Zur Lautstärke: Die Lüfter sind im Desktopbetrieb aus, was längeres Arbeiten z.B. beim Foto- oder Videobearbeiten sehr angenehm macht.
    Die Optik ist wirklich sehr gut gelungen und ich finde die LED Beleuchtung sieht cool aus. Hier kann man mit der Trixx Software alles einstellen.
    Zur Größe: Die Karte passt in mein BeQuiet PureBase 500 (Sichtfenster) ohne Probleme rein. Hitze in dem Gehäuse ist auch kein Thema, da es ohnehin zwei Chassis Lüfter hat. Von der Stromversorgung her nutze ich ein 600W Netzteil, welches als Mindestanforderung gilt.
    Klare Kaufempfehlung für die Grafikkarte!
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Lieferung war gut und ohne probleme. Produkt ist wie …

    Lieferung war gut und ohne probleme.
    Produkt ist wie beschrieben, hatte keine fehler und funktonier auch weiterhind einwandfrei.
    Da ich mich vor kauf über alles wichtige informiert hatte und wusste was ich bekomme bin ich sehr zufrieden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Grafikkarte hat nun im zweiwöchigem Betrieb keinerlei …

    Die Grafikkarte hat nun im zweiwöchigem Betrieb keinerlei Schwäche gezeigt. Zusammen mit dem Ryzen 5 3600 hatte ich bei der Graka keine der bisherigen bekannten Probleme. Die Grafikkarte ist super leise, bleibt in den erwarteten Temperaturen und leistet bisher das was sie soll bisher nur Full HD.
    Klar weiterzuempfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Nach einmaligem Umtausch supper Grafikkarte leise und …

    Nach einmaligem Umtausch supper Grafikkarte leise und leistungsstark
  • 4.0 via Mindfactory am

    Verarbeitungsqualität 5 Sterne. Leistung 5 Sterne. …

    Verarbeitungsqualität 5 Sterne.
    Leistung 5 Sterne.
    LauststärkeTemperatur 5 Sterne. - Die Grafikkarte ist selbst unter Last ruhig und gut gekühlt. Die Temperatur ist meist um 60 unter Hochlast bei 70C Meine MSI Vega 64 ging vergleichsweise auf weit über 80C hoch und hat mich mit Blackscreens geplagt.
    Die Software hat Probleme Der Adrenalintreiber, aktuell Version 20.4.2 lässt meinen Coreclock Idle auf 800mhz bei einer Temperatur von 55C und einem Stromverbrauch von 30Watt. Fixen lässt sich das Problem allem Anschein nach durch das Senken der Bildschirm Hertzrate von 144 hz runter.
    Es darf nicht sein, dass das Problem für bald 1 Jahr ungelöst ist und händisch gelöst wird.

    Blackscreens oder Abstürze hatte ich keine, vermutlich wurde hier das um die 5700XT bekannte Problem beseitigt.

    Ich bin absolut glücklich mit der Grafikkarte!
    Wegen der Software gibts allerdings einen Abzug und das nur weil es ums Gesamtprodukt geht.
    Sapphire hat hier sehr gute Arbeit geleistet!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Alles perfekt, Erwartungen voll erfüllt

    Alles perfekt,
    Erwartungen voll erfüllt
  • 4.0 via Mindfactory am

    Wirkt auf den ersten Blick gut verarbeitet. Das Design ist …

    Wirkt auf den ersten Blick gut verarbeitet. Das Design ist nicht besonders innovativ oder sonstwie herrausragend aber dank der sehr stimmigen RGB Beleuchtung macht die Karte dennoch einiges her im Gehäuse.
    Leistungstechnisch gibt es da gar nix zu meckern, in WQHD ist selbst bei höchsten Einstellungen alles von SW Battlefront 2, Monster Hunter, Resident Evil 3 mit an die 100 FPS und mehr zu spielen. FHD sollte ohnehin kein Problem sein, denke da ist sie eher unterfordert und WQHD ist der Bereich wo diese Grafikkarte am besten glänzen kann.
    Einziger Negativpunkt und in meinem Fall sogar einen Stern Abzug wert ist die Hitzeentwicklung der Karte.
    Dabei rede ich nicht mal von den hohen Temperaturen die die Grafikkarte selbst erreicht, sondern dem was sie an heißer Luft ins Gehäuse abgibt. Denn das ist schon enorm. Betreibe die Karte in einem MSI Gungnir 100 und die 4 verbauten Lüfter bekommen die heiße Luft der Karte nicht in den Griff. Die Seitenscheibe des Gehäuses heizt sich direkt über der Grafikkarte enorm auf und macht mir daher etwas Sorgen wegen Hitzestau.
    Wer sich gern mit Airflow befasst und nicht scheut nochmal 100 in gute Gehäuselüfter zu investieren für den ist das eine super Karte. Wer eh Probleme mit der Hitze in seinem System hat sollte vielleicht besser Abstand nehmen.

    Ich persönlich nehme die Herausforderung gerne an und würde sie daher auch wieder kaufen ;-
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Grafikkarte funktioniert bei mir mehr oder weniger …

    Die Grafikkarte funktioniert bei mir mehr oder weniger einwandfrei. Es werden zwar in vielen Foren darüber geschrieben, dass die Karte im Leerlauftakt bleibt. Ist bei mir auch der Fall, jedoch extrem von Spielen abhängig.
    Ich benutze es in Kombination mit Intel Xeon E3-1231v3 und der CPU geht immer ins Limit, wodurch ich die Karte nicht immer zu 100% auslasten kann.
    Bei einfachen Spielen wie Overwatch, neuerdings Valorant bleibt er Takt oftmals im Leerlauf und Stromverbrauch laut GPU-Z bei 40-50W, dennoch habe ich eine spielbare Framerates auf 120FPS bezogen, da ich dies mit eine. FHD144 Monitor betreibe
    Ich habe diese Karte geholt, da es das beste Luftkühler-Karte sein soll. Meine vorherige GTX970 ist vermutlich durch oft hohe Temperatur kaputt gegangen, daher suchte ich eine überdurchschnittliche Luftkühler-Karten. Wenn die Karte mal unter Last ist 200W Verbrauch ist es dennoch angenehm leise 30-40% Lüfterdrehzahl

    Was mir auch aufgefallen ist Der Lüfter läuft manchmal im Leerlauf trotz unter 60 Grad bei ca. 30% Lüfterumdrehung, was nicht sein muss.
  • 3.0 Qataqo am

    uff, enttäuschend

    hatte vorher eine GTX 970, die hat bei weitem nicht so einen lärm gemacht und hitze erzeugt... ich habe hier nicht das gefühl das die karte mehrere jahre überleben wird... bin mal gespannt wie viele amd karten im sommer abrauchen werden....

    bis jetzt nur anpassung der lüfterkurve und leichtes undervolting.
    Kommentar verfassen
  • 2.0 via Mindfactory am

    Vorteile Schönes Design, sehr schöne RGB …

    Vorteile Schönes Design, sehr schöne RGB beleuchtung, relativ gute Leistung

    Nachteile bei mir spiele stürzen gelegentlich ab, bluescreens,relativ laut, ab und zu hört man die Spulen klappern und summen

    Fazit Für eine Grafikkarte die knapp 500€ kostet sollten solche einfachen Fehler nicht auftreten! Ich habe mich sehr anfangs gefreut weil es ein deutlicher Leistungsunterschied zu meiner alten GTX1050ti ist. letztendlich bin ich immernoch relativ zufrieden aber andauernd mit abstürzen in Spielen zu rechnen ist nicht schön. ich habe den SUpport schon angeschrieben und wenn ich das Geld erstattet bekomme werde ich mir denn doch lieber die RTX 2060super oder docvh die RTX 2070super kaufen. Weil wie ich finde macht Nvidia immernoch die deutlich besseren Grafikkarten denen man wesentlich mehr vertrauen kann!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Schnelle Lieferung, unkomplizierter Einbau, problemloser …

    Schnelle Lieferung, unkomplizierter Einbau, problemloser Start.
    Nach dem Einsatz des MPT MorePowerTool läuft er noch leiser und mit nur wenig Stromverbrauch.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Nach 3 fehlerhaften RTX 2060 gab ich AMD seit langem mal …

    Nach 3 fehlerhaften RTX 2060 gab ich AMD seit langem mal wieder eine Chance und wurde nicht enttäuscht.

    Diese Karte hat sehr viel Leistung bei einem nachvollziehbaren Preis und ist in dieser Ausführung selbst für einen RGB-Skeptiker wunderschön anzusehen.
    Schon beim auspacken der Karte stellt man einen sehr hohen Qualitätstandart fest. Kein billiges Plastik wo es möglich ist, keine wackelnden Teile und keine unterdimensionierten Lüfter.
    Die Lüfter schalten sich erst bei 50 Grad ein, was die Karte im Alltagsbetrieb unhörbar macht.
    Aber auch unter Volllast ist die Geräuschentwicklung nachvollziehbar angesichts der Leistung.
    Die von Sapphire bereitgestellte Trixx-Software läst einen kinderleicht die Beleuchtung, die Lüfterkurven und das BIOS bearbeiten.
    Ein großes Lob an Sapphire die ja ausschließlich AMD-Karten produzieren und ich deswegen noch nie eine Karte von dieser Firma hatte. Hier entgeht Team Grün ein großartiger Hersteller, wenn nicht vielleicht der Beste auf dem Grafikkarten-Markt.

    Ein paar Schwierigkeiten hatte ich anfangs, also Ende 2019, mir den AMD-Treibern. Die Situation hat sich hier jedoch in den vergangenen Monaten akut verbessert. Mit jedem neuen Update bekommt die Karte außerdem mehr Leistung, neue Features und andere Spielereien spendiert.
    Durch den generell gesteigerten Absatz von AMD-Karten lassen sich auch immer mehr Spieleentwickler dazu herab, ernsthafte Optimierungen für Team Rot vorzunehmen, wodurch man, individuell nach Spiel, nochmals teils große Leistungsschübe bekommt.

    Wer also die meiste Leistung für sein Geld sucht und bereit ist hier und da ein Auge für AMD zuzudrücken, muss einfach zugreifen. Die beste Karte die ich in 15 Jahren mein Eigen nennen konnte.
  • 3.0 via Mindfactory am

    NOCH UNENTSCHLOSSEN Ich habe mir diese Grafikkarte vor drei…

    NOCH UNENTSCHLOSSEN

    Ich habe mir diese Grafikkarte vor drei Wochen zugelegt und bisher bin ich gespaltener Meinung. Das wollte ich hier mal teilen

    +Vorteil
    Die Karte ist ohne Frage ein Biest. Zumindest für mich als Ottonormalverbraucher ist sie fast schon overpowert. In den aktuellsten Titelneher grafiklastige wie BF5, CoD WarzoneModern Warfare usw. kriegt man mit 1440p und Ultra Einstellungen oft mehr als 100fps, teilweise sogar deutlich mehr. Das ist für mich persönlich viel mehr als nur ausreichend und oft aus Neue eine Freude fürs Auge.
    Die Karte hat zudem schönes RGB, was ja bekanntlich mehr fps bringt natürlich nicht
    Die Treibersoftware bietet darüber hinaus viele Vorteile sowie die Möglichkeit zum automatischen Übertakten, was ich sehr angenehm fand.

    -Nachteil
    Ich habe fast seit der ersten Stunde Probleme mit dieser Karte. Die Games laufen zwar, aber ich habe vor allem in Warzone, aber auch in Forza Horizon 4 letztens zum Teil extreme Framedrops. Das Bild bleibt dann 0,25-0,5 Sekunden stehen und nach intensiver Recherche und trotz vieler Personen im Internet mit ähnlichen Problemen ließ sich das bis jetzt noch nicht ganz lösen. Das war ein bisschen enttäuschend, vor allem, wenn man fast 450€ für eine Grafikkarte hinblättert. Ich habe dadurch immer noch das Gefühl, die Grafikkarte sei ein unfertiges Projekt und verbringe viel zu viel Zeit damit, eine Lösung zu finden.
    Die Spiele laufen, aber es gibt diese heftigen framedrops. Vielleicht liegt es an den Treibern oder aber an Überhitzung, zu beidem gibt es genügend Theorien im Internet.

    Fazit Weder Empfehlung noch Abraten vom Kauf. Man sollte dennoch wissen, dass es sein kann, dass die Karte nicht direkt perfekt funktioniert. Trotzdem ist die Leistung für den Preis echt gut
  • 4.0 via Mindfactory am

    + Absolute Spitzenleistung für eine 5700 XT + Schlichtes …

    + Absolute Spitzenleistung für eine 5700 XT
    + Schlichtes Design und hochwertige Verarbeitung
    + Großartiges Kühlerdesign mit sehr hoher Kühlleistung

    - Die standardmäßige Minimal-Lüftergeschwindigkeit von 26 % egal ob mit OC- oder Silent-BIOS ist völlig übertrieben. Praktisch sind dies etwas über 1100 RPM, was im normalen Betrieb durchaus wahrnehmbar ist, bei dem riesigen Kühler der Karte aber absolut unnötig ist. Nochmal, das heißt selbst im Idle eine Mindestdrehzahl von 1100 RPM! Mithilfe eines extra Tools lässt sich diese Minimalgrenze jedoch anpassen, was es einem erlaubt, in der AMD-Software eine eigene Lüfterkurve bis hinunter auf die eigene Grenze zu definieren. In meinem Setup ist im Idle eine Geschwindigkeit von 10 % 450 RPM völlig ausreichend um unter 50 Grad zu bleiben, beim Gaming reichen bereits 20 % 1000 RPM um die Karte konstant auf 60 Grad zu halten. Dies spricht für die tolle Leistung des Kühlers, aber beide Werte sind unter der von Sapphire definierten Minimaldrehzahl, was diese - gerade im Idle - umso irritierender macht.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Geht besser - aber für mich völlig ausreichend. Tolles Teil…

    Geht besser - aber für mich völlig ausreichend.
    Tolles Teil - nichts bereut ...
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr hochwertiges und leistungsstarkes Produkt! Hat alle …

    Sehr hochwertiges und leistungsstarkes Produkt! Hat alle meine Erwartungen und mehr übertroffen! Trotzdem in Anbetracht der Konkurrenz kein gutes PreisLeistungsverhältnis. Man bekommt zwar für das extra Geld ein tolles Design mit top RGB-Beleuchtung, jedoch ist es jedem selber überlassen, ob man dafür die 200 mehr drauflegt...
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bisher keine Probleme mit treibern oder software, hoffe es …

    Bisher keine Probleme mit treibern oder software, hoffe es bleibt so. ansonsten Leise, top performance, schönes design.
  • 4.0 Qartom am

    Gute Karte wenn man sich informiert.

    Vorab - Preis/Leistung auf die rohen FPS bezogen ist die Karte super.

    Leider gibt es einige Probleme mit den Treiben. Habe jedoch zu jedem ein Workaround gefunden.
    Blackscreen & Abstürtze = Enhanced Sync in der "Adrenalin Software" ausschalten.
    VRAM durchgehend auf 100% Clockspeed = Bildschirm mit DDU tweaken oder auf 60 oder 120 statt 75 oder 144hz stellen.

    Die zwei oben genannten Fehler sind für mich zu verkraften, jedoch sollte das nicht vorkommen und schnellstens von AMD behoben werden.

    Sind einem die Temperaturen zu hoch oder die Karte zu laut = versucht euch am Undervolten.
    Kommentar verfassen
  • 2.0 via Mindfactory am

    in 1 - 2 Jahren vill. Die Treiber sind Trash. Die …

    in 1 - 2 Jahren vill. Die Treiber sind Trash. Die Grafikkarte ist geil. Ich bins nur langsam leid 5 - 10 mal am tag den pc neuzustarten wenn ich ein video gleichzeitig mit Chrome offen gucke... Die meisten fixes haben da auch nicht geholfen bin auch nicht alleine damit.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Out of the Box eine super leise Grafikkarte. hatte vorher …

    Out of the Box eine super leise Grafikkarte. hatte vorher eine Vega64 und dagegen ist diese fast nicht zu hören.
  • 1.0 via Mindfactory am

    Absoluter Elektroschrott... Pixelfehler, Treiberprobleme …

    Absoluter Elektroschrott... Pixelfehler, Treiberprobleme und nur 20% der angegebenen fps...
    leider nimmt Mindfactory die karte nicht einmal zurück...
    Das war wohl leider das letzte mal hier!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Besser geht immer - Top Grafikkarte ,bietet alles was man …

    Besser geht immer - Top Grafikkarte ,bietet alles was man braucht!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Eine wirklich gute GPU. Verarbeitung ist top und das Design…

    Eine wirklich gute GPU. Verarbeitung ist top und das Design ist einfach bombe. Für mich rein äußerlich betrachtet das beste GPU Design. Technisch macht die Karte nach etwas fummeln an der Software was sie soll. Deswegen muss ich leider wegen dieser Software einen Stern abziehen. Das kann nVidea eindeutig besser. Wenn das Softwareproblem behoben ist rennt die Karte und das richtig. Eine top GPU. Klare Kaufempfehlung.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Großartige Karte keine Probleme oder Abstürze genial Optik…

    Großartige Karte keine Probleme oder Abstürze genial Optik. Läuft auf einem AsRock Extreme 4 so wie es soll. Absolute Empfehlung!
  • 3.0 via Mindfactory am

    Die GPU kam 3 Tage nach Bestellung an. Sie läuft recht …

    Die GPU kam 3 Tage nach Bestellung an.
    Sie läuft recht leise und hat eine schöne RGB Beleuchtung die mit einem 3-Pin RGB Header oder mit der Trixx Software von Sapphire steuerbar ist. Jedoch läuft der 3. Lüfter der GPU gar nicht.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Absolute spitze! Ich habe in keinster weise Probleme. Die …

    Absolute spitze! Ich habe in keinster weise Probleme. Die Karte ist extrem leise und kühl, die Treiber laufen stabil und mein gesamtes System funktioniert einwandfrei Ryzen 5 3600, MSI Tomahawk B450 Max, 16 GB Ram, 550 Watt Netzteil und 1x 60 Hz Full HD Monitor. Kann natürlich sein, dass das ganze bei 2 Monitoren und WQHD anders aussieht. Vorerst bin ich zu 100% zufrieden und kann die Karte sowie die AMD Treiber empfehlen. Die Mehrinvestition im Vergleich zur Sapphire Pulse lohnen sich meiner Meinung nach sehr!
  • 2.0 via Mindfactory am

    Leider war ich einer der Kandidaten der nur Probleme mit …

    Leider war ich einer der Kandidaten der nur Probleme mit der Karte hatte. Von Display-Loss bis zu kompletten System crashes und Bluescreens war alles dabei. Habe diese auch wieder zurück gesendet.
    Nichts desto trotz war die Karte wenn sie mal funktioniert hat absolut klasse.
    Temperaturen waren immer sehr gut, leise war sie vor allem und bei 1440p gaming hatte sie immer genügend FPS erzielt.
    Eigentlich Schade das ich zu Team Grün wechseln muss, wäre tausend mal lieber bei AMD geblieben aber die Treiber sind einfach nur schlecht.

    Leistungsweise absolut top - Treiber flop
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr schönes Aussehen, ausgezeichnete Thermallösung, und …

    Sehr schönes Aussehen, ausgezeichnete Thermallösung, und sehr gute Leistung zu diesen Preis.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige