heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11293-03-40G)

« Zurück zum Produkt

  • 4.0 via Mindfactory am

    - Verarbeitung - TOP. Design mega und die RGB Beleuchtung …

    - Verarbeitung - TOP. Design mega und die RGB Beleuchtung schön Dezent. Finde ich.

    - Verbesserungsvorschläge - Zur Karte selbst, denke ich gibt es nicht mehr viel zu verbessern. Die Treiber sind halt eine ganz schöne Qual. Am Anfang Karte verbaut, neusten Adrenalin-2020-edition-20.8.1-aug4 Installiert. Benchmarks liefen direkt Durch und Anno 1800 eben so perfekt. Aber BF5 muckte. Immer wieder wurde ich ins Windows zurück geworfen. Ohne Fehler oder sonst was. Naja, auf der Suche nach den Fehler, habe ich diesen Treiber Installiert Adrenalin-2019-Edition-19.11.3-Nov18 und somit lief BF5. Leider auch nur in DX11 weil DX12 Zuckt. Aber dieses Problem hatte ich bei einer GTX1070Ti eben so. Naja, ich habe noch etwas Probiert und bin nun mit dem Silent Bios über Dip Schalter an der Karte unterwegs und nutzen diesen Treiber Adrenalin-2020-edition-20.7.1-july9 wo es bei BF5 keine Problme gibt und sehr sauber in DX11 Modus läuft. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Wahl dieser Karte.

    - Erwartungsansprüche bis auf die Treiber Probleme im moment erfüllt. Ich hoffe AMD bekommt es hin und baut bald gute Treiber.

    - Weiterempfehlungsrate 710 .. wer etwas Basteln und Probieren möchte, der ist hier genau Richtig. Wer ein sofortiges Stabiles System haben will, sollte sich gut einlesen und gut vorbereitet sein. Eine Empfehlung zum Kauf dieser Karte, kann ich aber besten gewissens hier weiter geben.

    - Versand zu Mindfactory, top! Frühs bestellt, nächsten Tag geliefert. Besser geht dies nicht. Der Wahnsinn. 55 Sterne bei dem Versand.

    - Produkt 4,5 5 Sterne. wegen der Treiber Probleme. Aber im Grunde kann die Karte ja nix dafür.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ich hatte am Anfang immer einen Systemabsturz mit der Karte…

    Ich hatte am Anfang immer einen Systemabsturz mit der Karte gehabt und war kurz davor die zurück zu schicken.
    Aber Undervolten hat das Problem gelöst Auf YT gibt es ein nettes Tutorial. Ganz nebenbei ist die jetzt 10-15Grad Kühler bei gleicher Leistung D. Dazu habe ich den BIOS Switch an der Graka ganz nach rechts verschoben Keine Ahnung ob das der Silent BIOS ist oder der Performance BIOS.

    Vielleicht hilft diese Beschreibung jemanden, der ständig Probleme mit der Graka hat.

    Ansonsten ist die Karte einfach mega.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Die Karte lief die ersten 4 Wochen ohne Probleme und …

    Die Karte lief die ersten 4 Wochen ohne Probleme und erfüllte seine Dienste in den maximal möglichen Einstellungen unter 1440p leise und solide, eben so wie man es aus den zähligen Reviews gehört hat.
    Doch leider quittierte sie auch genau so solide ihren Dienst, weswegen sie als Reklamation zurück ging. Leider schade aber vermutlich nur ein Einzelfall.
    Trotzdem, wer sich für diese Karte entscheidet macht nichts falsch, daher gebe ich eine klare Kaufempfehlung ab!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Hab mich vor dem Kauf sehr umfänglich informiert und mir …

    Hab mich vor dem Kauf sehr umfänglich informiert und mir statt der rtx2070s diese hier zugelegt. Hatte große Sorge vor Allseits beschriebenen Treiber problemen, diese zeigen sich bisher bei mir nicht.
    Man sollte sich jedoch darauf einstellen noch einige Einstellungen Anpassen zu müssen, um Lautstärke und Temperatur zu optimieren wird auch mit Standard Einstellung nicht heiß aber Lüfter schaltet manchmal hoch ohne Einstellungen.
    Erreiche die Erwartenen Specs, jedoch Taktet die Karte bei Spielen wie MInecraft nicht hoch, was aber ein allgemeines Problem zu sein scheint.
    Alles in allem bin ich zufrieden, die Beleuchtung ist auch schick, man sollte sich aber darauf einstellen, Einstellungen je Spiel anpassen zu müssen, wobei ich das Treibersystem aber sehr übersichtlich finde.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Verarbeitungsqualität 5 Sterne. Leistung 5 Sterne. …

    Verarbeitungsqualität 5 Sterne.
    Leistung 5 Sterne.
    LauststärkeTemperatur 5 Sterne. - Die Grafikkarte ist selbst unter Last ruhig und gut gekühlt. Die Temperatur ist meist um 60 unter Hochlast bei 70C Meine MSI Vega 64 ging vergleichsweise auf weit über 80C hoch und hat mich mit Blackscreens geplagt.
    Die Software hat Probleme Der Adrenalintreiber, aktuell Version 20.4.2 lässt meinen Coreclock Idle auf 800mhz bei einer Temperatur von 55C und einem Stromverbrauch von 30Watt. Fixen lässt sich das Problem allem Anschein nach durch das Senken der Bildschirm Hertzrate von 144 hz runter.
    Es darf nicht sein, dass das Problem für bald 1 Jahr ungelöst ist und händisch gelöst wird.

    Blackscreens oder Abstürze hatte ich keine, vermutlich wurde hier das um die 5700XT bekannte Problem beseitigt.

    Ich bin absolut glücklich mit der Grafikkarte!
    Wegen der Software gibts allerdings einen Abzug und das nur weil es ums Gesamtprodukt geht.
    Sapphire hat hier sehr gute Arbeit geleistet!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Wirkt auf den ersten Blick gut verarbeitet. Das Design ist …

    Wirkt auf den ersten Blick gut verarbeitet. Das Design ist nicht besonders innovativ oder sonstwie herrausragend aber dank der sehr stimmigen RGB Beleuchtung macht die Karte dennoch einiges her im Gehäuse.
    Leistungstechnisch gibt es da gar nix zu meckern, in WQHD ist selbst bei höchsten Einstellungen alles von SW Battlefront 2, Monster Hunter, Resident Evil 3 mit an die 100 FPS und mehr zu spielen. FHD sollte ohnehin kein Problem sein, denke da ist sie eher unterfordert und WQHD ist der Bereich wo diese Grafikkarte am besten glänzen kann.
    Einziger Negativpunkt und in meinem Fall sogar einen Stern Abzug wert ist die Hitzeentwicklung der Karte.
    Dabei rede ich nicht mal von den hohen Temperaturen die die Grafikkarte selbst erreicht, sondern dem was sie an heißer Luft ins Gehäuse abgibt. Denn das ist schon enorm. Betreibe die Karte in einem MSI Gungnir 100 und die 4 verbauten Lüfter bekommen die heiße Luft der Karte nicht in den Griff. Die Seitenscheibe des Gehäuses heizt sich direkt über der Grafikkarte enorm auf und macht mir daher etwas Sorgen wegen Hitzestau.
    Wer sich gern mit Airflow befasst und nicht scheut nochmal 100 in gute Gehäuselüfter zu investieren für den ist das eine super Karte. Wer eh Probleme mit der Hitze in seinem System hat sollte vielleicht besser Abstand nehmen.

    Ich persönlich nehme die Herausforderung gerne an und würde sie daher auch wieder kaufen ;-
  • 4.0 via Mindfactory am

    + Absolute Spitzenleistung für eine 5700 XT + Schlichtes …

    + Absolute Spitzenleistung für eine 5700 XT
    + Schlichtes Design und hochwertige Verarbeitung
    + Großartiges Kühlerdesign mit sehr hoher Kühlleistung

    - Die standardmäßige Minimal-Lüftergeschwindigkeit von 26 % egal ob mit OC- oder Silent-BIOS ist völlig übertrieben. Praktisch sind dies etwas über 1100 RPM, was im normalen Betrieb durchaus wahrnehmbar ist, bei dem riesigen Kühler der Karte aber absolut unnötig ist. Nochmal, das heißt selbst im Idle eine Mindestdrehzahl von 1100 RPM! Mithilfe eines extra Tools lässt sich diese Minimalgrenze jedoch anpassen, was es einem erlaubt, in der AMD-Software eine eigene Lüfterkurve bis hinunter auf die eigene Grenze zu definieren. In meinem Setup ist im Idle eine Geschwindigkeit von 10 % 450 RPM völlig ausreichend um unter 50 Grad zu bleiben, beim Gaming reichen bereits 20 % 1000 RPM um die Karte konstant auf 60 Grad zu halten. Dies spricht für die tolle Leistung des Kühlers, aber beide Werte sind unter der von Sapphire definierten Minimaldrehzahl, was diese - gerade im Idle - umso irritierender macht.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Geht besser - aber für mich völlig ausreichend. Tolles Teil…

    Geht besser - aber für mich völlig ausreichend.
    Tolles Teil - nichts bereut ...
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr hochwertiges und leistungsstarkes Produkt! Hat alle …

    Sehr hochwertiges und leistungsstarkes Produkt! Hat alle meine Erwartungen und mehr übertroffen! Trotzdem in Anbetracht der Konkurrenz kein gutes PreisLeistungsverhältnis. Man bekommt zwar für das extra Geld ein tolles Design mit top RGB-Beleuchtung, jedoch ist es jedem selber überlassen, ob man dafür die 200 mehr drauflegt...
  • 4.0 Qartom am

    Gute Karte wenn man sich informiert.

    Vorab - Preis/Leistung auf die rohen FPS bezogen ist die Karte super.

    Leider gibt es einige Probleme mit den Treiben. Habe jedoch zu jedem ein Workaround gefunden.
    Blackscreen & Abstürtze = Enhanced Sync in der "Adrenalin Software" ausschalten.
    VRAM durchgehend auf 100% Clockspeed = Bildschirm mit DDU tweaken oder auf 60 oder 120 statt 75 oder 144hz stellen.

    Die zwei oben genannten Fehler sind für mich zu verkraften, jedoch sollte das nicht vorkommen und schnellstens von AMD behoben werden.

    Sind einem die Temperaturen zu hoch oder die Karte zu laut = versucht euch am Undervolten.
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Eine wirklich gute GPU. Verarbeitung ist top und das Design…

    Eine wirklich gute GPU. Verarbeitung ist top und das Design ist einfach bombe. Für mich rein äußerlich betrachtet das beste GPU Design. Technisch macht die Karte nach etwas fummeln an der Software was sie soll. Deswegen muss ich leider wegen dieser Software einen Stern abziehen. Das kann nVidea eindeutig besser. Wenn das Softwareproblem behoben ist rennt die Karte und das richtig. Eine top GPU. Klare Kaufempfehlung.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Zeit hier auch mal meine Bewertung zu der GPU abzugeben. …

    Zeit hier auch mal meine Bewertung zu der GPU abzugeben. Anfang Dezember 2019 habe ich mich dazu entschieden nach guten 9 Jahren meine Hardware auf einen aktuellen Stand zu bringen. Mit ordentlich Rückenwind habe ich mich für ein CPU GPU Gespann von AMD entschieden.

    Verarbeitungsqualität an der Verarbeitung habe ich nichts auszusetzen. Die Karte macht einen soliden und vor allem gewaltigen Eindruck! Mit guten 31cm gab es für mich zur GPU auch direkt - not gedrungen - ein neues Gehäuse, da im alten einfach kein Platz für die Karte gewesen ist.

    Erwartungshaltung meine alte GTX 980 hat mir sehr lange treue Dienste erwiesen - die Sapphire Karte hat in sofern all meine Erwartungen erfüllt, als das der Performanceschub nach vorn wirklich gigantisch gewesen ist. In 1080p 144hz habe ich bisher nur wenige, bis keine Spiele gefunden, die nicht mit konstanten 144+ fps bei max Settings laufen. Red Dead 2 mal außen vor.

    Würde ich die Karte weiterempfehlen? Oof. Hier bin ich ziemlich gespalten. Wenn die Karte läuft, dann ist sie in jedem Fall zu empfehlen, was die Preisleistung angeht. Allerdings ist der Weg zu einer stabil laufenden RX 5700 XT nicht immer direkt. Ich hatte den ganzen Dezember mit vielen Problemen zu kämpfen und musste viel nachjustieren. Stichwort Hardwarebeschleudinig Blackscreen Treiber

    Alles in Allem bin ich mit der Karte zufrieden. Seit Anfang januer läuft sie bei mir nun auch ohne nennenswerte Probleme und ich bereue meinen Kauf nicht
  • 4.0 via Mindfactory am

    Top Grafikkarte, aber die Software von Saphire ist …

    Top Grafikkarte, aber die Software von Saphire ist schrecklich und leider ist kein rgb Kabel enthalten damit man die Beleuchtung über das Mainbord steuern kann
  • 4.0 via Mindfactory am

    Leider Kaputt out of the box, aber sowas passiert nunmal ab…

    Leider Kaputt out of the box, aber sowas passiert nunmal ab und an.

    Abseits davon ist es ne sehr gute Karte. Leistung hält gut mit der 2070 Super mit und Treiber-Probleme sind zu großen Stellen ausgemerzt worden in meinen Tests bis sie abgeschmiert war.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Top Karte mit sehr gutem Kühlkonzept und …

    Top Karte mit sehr gutem Kühlkonzept und dementsprechend schön leise. Der Aufpreis lohnt sich für alle die auf ein leises System wert legen. Nach anfänglichen Treiberschwierigkeiten läuft mit der aktuellen Radeon Software Adrenalin 2020 alles reibungslos. Lediglich die Tatsache, dass man keine individuelle Lüfterkurve bauen kann und gleichzeitig den Zerofan-Modus aktiviert lässt ist etwas nervig. Dies ist allerdings ein grundsätzliches Problem von AMD Karten und kann dieser im speziellen nicht angelastet werden. Trotzdem einen Stern Abzug dafür.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Eigentlich sehr zufrieden nur bei max Leistung empfehle ich…

    Eigentlich sehr zufrieden nur bei max Leistung empfehle ich genug Lüfter einzubauen da diese doch schon warm werden kann. Evtl. auch Grafikkarten Lüfter.
    Stärkeres Netzteil um die Geräusche Entwicklung zu minimieren.
    Dennoch klare Kaufempfehlung.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige