heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU
Letzte Aktualisierung:

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (3)

Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Verarbeitungsqualität ist gut hat ohne probleme reingepasst…

    Verarbeitungsqualität ist gut hat ohne probleme reingepasst und is Qualitätsmässig gut verarbeitet.
    Verbesserungsvorschläge habe ich keine alles super.
    Erwartungsansprüche erfüllt sind alle da ich eher cusal gamer bin reicht sie für meine ansprüche wenns keine high end spiele sind völlig aus.
    Weiterempfehlungsrate hat sie mehr als verdient ist in allem eine sehr gute karte im mittelbereicht daher klare kaufempfehlung.
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich wuenschte ich koennte mich der positiven Bewertung …

    Ich wuenschte ich koennte mich der positiven Bewertung meines Vorgaengers anschliessen. Habe die GPU aufgrund dieser bestellt. Es ging mir in erster Linie um einen lautlosen Desktopbetrieb Zero Fan Mode - dieser ist mit zwei Monitoren leider nicht wirklich moeglich. Die GTX1650 taktet den Speicher und den Core-Takt jeweils auf Anschlag und braucht im Idle-Betrieb mehr als 30 Watt. Im Zero-Fan-Mode erreicht sie so nach einiger Zeit 60 Grad, die Luefter springen an, kuehlen alles auf 55 Grad runter. Karte wird wieder 60 Grad warm jetzt innerhalb von 2-3 Minuten, Luefter springen wieder an usw. usf. - das alles uebrigens bei offenem Gehaeuse, Treiberneuinstallationen, Takt verringern, Monitore Hz verringern etc. - Ich hab damit einen halben Tag verbracht und bilde mir ein so ziemlich alles versucht zu haben. Es kann durchaus sein dass ich einfach Pech hatte mit der Charge, wer weiss das schon so genau. Aber so kann ich wirklich niemandem dazu raten das Ding zu bestellen.
    Mindfactory wie immer top aber wer weiss das nicht
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich bewerte hier die Gainward mit der Nr. 471056224-1808 …

    Ich bewerte hier die Gainward mit der Nr. 471056224-1808 eben konkret dieser Artikel hier im Shop. Es gibt auf der Gainward-Seite die Karte auch noch mit der Nr. 471056224-1914. Soweit ich es überblicken kann unterscheiden sich diese beiden Modelle aber nur minimal in ihren Abmessungen Nr. 1914 170mm x 115mm - Nr. 1808 170mm x 112mm.

    Vorab
    Die Karte wurde nicht für Gaming angeschafft, von daher kann ich diesbezüglich nichts zur Leistung sagen - ich denke aber, dass sie hier ähnlich wie andere GTX-1650-Modelle abschneidet.

    Haptisch ist alles in Ordnung. Die Abmessungen sind kompakt und so findet die Karte auch in kleineren Gehäusen in der Regel problemlos Platz. Die Karte steckt stabil im PCIe-Slot und die Strom- und Monitor-Anschlüsse sind einwandfrei.

    Angeschafft wurde die Karte hauptsächlich um mit dem PC drei Displays ansteuern zu können zwei normale Monitore plus ein Grafik-Bildschirm-Tablet - dies klappt hier einwandfrei und ohne murren. In meinem Fall daher ein klarer Vorteil gegenüber der neuen AMD-Einsteiger-Grafikkarte, die nur zwei Monitore ansteuern kann. Eine Besonderheit dieser Karte ist dabei, dass sie über zwei Display-Port 1.4a-Anschlüsse und einen HDMI 2.0-Anschluss verfügt. Die meisten GTX-1650 kommen noch mit dem DVI-Anschluss statt dem zweiten Display-Port-Anschluß. Hier hat man also die modernere Verbindung in zweifacher Ausfertigung.

    Im normalen Betrieb ist die Karte dank Zero-Fan-Modus praktisch unhörbar. Die Lüfter laufen erst an, wenn die Karte stärker gefordert ist. Das kommt vor, wenn ich mal per Shotcut ein kleines Video mit dem NVENC-Hardware-Encoder von der Grafikkarte exportiere - in meinem BeQuiet-Gehäuse unterm Tisch fällt das aber nur auf wenn man gerade darauf achtet. Bei den Schnittstellen ist man mit Direct-X 12 und Open-GL 4.6 auch noch vorne mit dabei und so dürfte sich mit der Karte die nächsten Jahre mit Photoshop problemlos arbeiten lassen.

    Fazit
    Die Karte bringt alles mit was für mich wichtig ist. Spieler dürften mit Begrenzung auf Full-HD damit auch immer noch ganz ordentlich ihrem Hobby nachgehen können - wenn auch vielleicht nicht immer mit maximalen Details. Raytracing gibt es bei der GTX natürlich noch nicht, aber dafür ist diese Karte halt auch zu einem erträglichen Tarif erhältlich.

    Von mir gibt es daher eine klare Kaufempfehlung!

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige