heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU
Letzte Aktualisierung:

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (2)

Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    geek-pc am

    Für Office und Multimedia PC mit Bedarf für aktuelles (H.265 / H.264) Video-Encoding eine gute Wahl

    AKtuell wegen Lieferengpässen preislich überteuert. Kostet derzeit mehr als eine RX 460 oder RX 560 vor 2-5 Jahren gekostet haben, wobei dies Grafikarten gut die doppelte Leistung bringen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    r.humer78 am

    ACHTUNG! Uralt-Produkt!!!

    Vorsicht! Hier wollen Händler ein Uralt-Produkt zu viel Geld machen!
    Diese Grafikkarte ist für Neu-Aufbauten hoffnunglos unterdimensioniert. Jede Onboard-Grafik ist heute schneller!
    Lohnt nur, wenn eine andere alte Karte durch Ähnliches ersetzt werden soll!!!
    • geek-pc am

      Re: ACHTUNG! Uralt-Produkt!!!

      Eine RX 550 ist durchaus ein sinnvolles Produkt für Leute die keine Karte fürs Gaming brauchen. In diesem Segment ist diese Karte
      schon ein richtig gutes Produkt. Denn sie basiert auf recht aktueller 14nm Technik, verbraucht max. 50W und unterstützt bereits
      modernes Video Encoding (H.265 u. H.264).

      Ab einer RX 460 / 560 kann man sogar, bei mittleren bis niedrigen Details, durchaus viele aktuelle Games spielen.
      Natürlich sind diese Karten akuell stark überteuert, bei Preisen die vor 2-3 Jahren für eine RX 460 / RX 560 aufgerufen
      wurden, wobei eine RX 560 etwas über doppelt so leistungsfähig ist. Aber das ist eben das Spiel von Angebot und Nachfrage.
      Für 100 - 120 € gibt es im Moment nichts besseres - jedenfalls nicht als Neuware. Selbst eine wirklich uralte R7 240 (die kann gar
      kein Video-Encoding) kostet derzeit absurde 95€.

      Das Ganze hat mit "Uraltalt Produkt" also einfach nichts zu tun.

      Antworten
    • Hardwarefreund am

      Was soll denn so ein unqualifizierter Kommentar?

      Was soll so ein unqualifizierter Kommentar?
      1. geht es NIEMANDEM, der eine RX 550 kauft, in irgendeiner Weise um Computerspiele. Dafür würde man entweder eine Karte aus einer ganz anderen Leistungsklasse, oder eine APU kaufen.
      2. werden Low end-Karten traditionell wie oft aktualisiert? Genau, sehr selten. Weil 3D-Leistung hier keine Rolle spielt.
      3. haben wir eine Chipkrise, und gleichzeitig eine Logistikkrise mit gerissenen Lieferketten. Solche Karten sind für die Leute, die sie brauchen, daher begehrt und der Preis pendelt sich auch entsprechend ein.
      4. kann jeder Wikipedia bedienen und findet dort alles über den Grafikchip. Diese "gespielte Empörung" nach dem Motto "Achtung! Ein Golf 1 ist ein altes Auto! Sie werden massiv über den Tisch gezogen" ist gegenüber erwachsenen Menschen echt nicht nötig.

      Antworten
    Kommentar verfassen

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige