heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für devolo dLAN 200 AVplus Starter Kit (1372/1374/1450)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (22)

4.5 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 4.2 Chewie am

    Schneller Garantie Austausch!

    Hallo Zusammen,

    ich habe 4 devolo dLAN 200 AVplus im Einsatz. Mit der Leistung der Geräte bin ich zufrieden. Im ganzen Haus über den Keller bis in den 2 Stock etwa 100MBit Geschwindigkeit. Nach ca. 1,5 Jahre ist einer der Adapter defekt. Kurzer Anruf bei der Devolo Service Hotline, 30 Minuten später RMA Nummer per Mail bekommen. Nach der Rücksendung war ein neuer Adapter 5 Tage später bei mir! Das nenne ich mal schnelle und gute Garantieabwicklung!
    Kommentar verfassen
  • 5.0 fleo am

    In einer Minute einsatzbereit

    Habs gerade angebracht und schlägt (ohne großem herumprobieren, ob es bei andern steckdosen besser wäre) wlan mit repeater um längen.

    Tolles ding!

    mfg leo
    Kommentar verfassen
  • 3.0 Poeci am

    Keine Begeisterung

    Habe das Set im Einsatz über 2 Etagen und 2 verschiedene Sicherungskreise. Bandbreite geht fürs Internet allemal in Ordnung. Laut Cockpit 118Mbps vom 1.OG zum Adapter im Erdgeschoß, umgekehrt 145Mbps. Warum die Leistung analog zur Gegenstelle nicht identisch ist, erschließt sich mir nicht.
    Haptik und Verarbeitung irritierend. Die elektronische Zeitschaltuhr vom LIDL für 6,99€ macht in dieser Disziplin nen besseren Eindruck.
    Ein Enerigesparmodus scheint ja heute obligatorisch, auch wenn sich bei max. 5w Leistung die Ersparnis in Grenzen hält. (Laut Datenblatt max. 1,7w) Nerviger ist da schon der hochfrequente Summton, die die Adapter im Sleep-Modus von sich geben. (Aber nur da!)
    Lösung: Switch davorklemmen. Damit hat der Adapter dauerhaft Link und schläft nicht ein. Dafür dass ich devolo mit Powerlan verbinde, wie VW mit Pumpe-Düse Motoren, hat mich das Exemplar nun nicht vom Hocker gehauen.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 unlock am

    geht noch billiger

    Beim Blödmarkt für 69,- gekauft.
    Nr 1 im Wohnzimmer und Nr 2 im Arbeitszimmer via zwei unterschiedlicher Sicherungskreise.
    Eines der Geräte mit 3fach-Steckdosenleiste als Verlängerung ohne Probleme
    (natürlich sonst keine Verbraucher in der Steckdosenleiste...)
    Stabile Verbindung mit 191MBit, somit absolut zu empfehlen!
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hi Leute, also erstmal wieder ein Danke an Mindfactory …

    Hi Leute,
    also erstmal wieder ein Danke an Mindfactory alles bestens, superschnelle Lieferung!!!

    Das DLAN ist einfach und praktisch TOP!!! Die Geschwindigkeit stimmt auch überein!
    Hab mich für dieses DLAN Paket entschieden weil es eine Verbindungsgeschwindikeit bis zu 200MBITs erreicht, und bevor man Lan-Kabel durch die Wände zieht solltze man sich überlegen, sich für das DLAN zu entscheiden. Ausgepackt dann in die Steckdosen eingesteckt und mit dem PC verbunden alles Problemlos erkannt auch über mehrere Stockwerke. Aber man sollte aufpassen, falls es nicht laufen sollte, müsste man überprüfen ob die Steckdosen auf der gleichen Phase laufen , ansonsten funktioniert das DLAN Netz nicht.
    Besten Dank!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Einfacher geht Netzwerk fast nicht, Ausgepackt, …

    Einfacher geht Netzwerk fast nicht, Ausgepackt, eingesteckt, fertig. Die Adapter haben sich sofort gefunden und das DLan stand. Die Geschwindigkeit ist auch super. Also kurz und knapp immer wieder wenn man kein Kabel verlegen möchtekann
  • 5.0 pezis am

    Spitzenteil!

    Auspacken, anschließen und im ganzen Haus Internet geniessen. Da kann WLAN einpacken
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Besser als gedacht! Ich war dem Thema Powerline bisher …

    Besser als gedacht!

    Ich war dem Thema Powerline bisher eher skeptisch eingestellt und habe mich jetzt eines Besseren belehren lassen.
    Die Verbindung zu meinem HTPC im Wohnzimmer ist nun deutlich flotter als im WLAN. Ich erreiche 120-140Mbits.
    Einrichten war easy. Update auf die neueste Firmware war auch promplemlos und einfach.

    Mindfactory Schnelle Lieferung wie immer!
  • 5.0 Iruwen am

    Empfehlenswert

    Nach früheres schlechten Erfahrungen mit DLAN-Adaptern von MSI habe ich es aufgrund anhaltender WLAN-Probleme (massive Störungen aufgrund zu vieler benachbarter Netze) nochmal mit den devolo Adaptern probiert. Mag sein dass die Technik mittlerweile insgesamt ausgereifter ist, ich habe jedenfalls keinerlei Probleme. Die 200Mbit sind wahrscheinlich Wunschdenken, aber um meinen PC an VDSL 25 zu betreiben reicht es völlig aus und da scheiterte das WLAN (300Mbit 802.11n) bereits (Durchsatz mit WLAN unter 500KB/s, Durchsatz mit DLAN >2,5MB/s). Ich wohne in einem Haus mit recht maroder Verkabelung, daher hatte ich eher nicht mit einem akzeptablen Ergebnis gerechnet und bin positiv überrascht.
    • nicestorm am

      Re: Empfehlenswert

      Hallo,

      ich kann meinem Vorredner im Punkt MSI nicht zustimmen. Nachdem ich das devolo dLAN 200 AVplus geschenkt bekommen habe, wurde es in mein bestehendes Netzwerk eingebunden. Hier arbeitet seit mehreren Monaten das MSI ePower 200AV Kit Version II ohne Probleme. Z.z. betreibe ich die zwei Kit´s (MSI+Devolo) parallel für mehrere Rechner an meinen Router. Das einzige was ich hierfür machen musste ist in der Software ein eigenes Netzwerk für die MSI / devolos zu wählen und danach die Geräte neu zu verbinden. Im Großen und Ganzen ist die Leistung der beiden identisch und durchweg gut. In meiner Umgebung sind ca. 70-80MBit/s Up/Down Speed drin.


      nicestorm

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 4.3 NaDann am

    klare Kaufempfehlung

    Die Installation ist sehr einfach. Klarer Geschindigkeitszuwachs gegenüber Wlan (bei mir fast 1MB/s schneller). Das streamen von HD Filmen (1080p .mkv Dateien) über das Dlan Netzwerk ist problemlos möglich.
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Plug&Play? Nicht ganz. Firmware-update auf Windows 7 war …

    Plug&Play?
    Nicht ganz. Firmware-update auf Windows 7 war notwendig; danach weitere Fehlersuche bis DHCP nachkonfiguriert war.
    Dann aber problemlos auch beim Versuch an einer Mehrfachsteckdose
  • 4.2 aval_anche am

    Top

    streamen von meinem Nas auf die ps3 (per wlan)war zeitweise eine ruckelpartie...kabel wollte ich keins verlegen

    einfache installation pw überspielt -> fertig

    lt. devolo-informer 160 mbit Downstream und 140 mbit Upstream

    ziel erreicht kein ruckeln mehr

    Kommentar verfassen
  • 2.8 odoggy am

    Schlechte Trnasferraten

    Hallo,

    bei mir kamen nur maximal 14MBit/s von den 200 an.
    Habe gehoft das es vielleicht zumindest 50MBit/s sind.

    Na ja, ist Altbau aber Versuch macht Klug.
    Hab sie wieder zurückgeschickt.

    odoggy
    Kommentar verfassen
  • 4.7 heinzi_c am

    Sehr einfach und schnell aber teuer

    plug and play wie es gehört.
    Trotz 3er Steckerleisten sehr gute Übertragungsraten!
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Eine Wonne - die Erstmontage erfolgt durch 2x Adapter …

    Eine Wonne - die Erstmontage erfolgt durch 2x Adapter einstecken und 2x Verschlüsselungsknopf drücken - FERTIG! Wenn nur alle Dinge so einfach wären! Gegen jeden Rat habe vor dem einen Adapter eine Schaltsteckdose und eine Verteilerleiste. Geht auch, der Verlust ist bei mir minimal.
    Es können allerdings nur Adapter der 200er Serie kombiniert werden, die eben teuer sind. Ansonsten ist es eine prima Verbesserung gegenüber meinem WLAN.
  • 3.0 oggy666 am

    Gut, aber nicht sehr schnell

    Also die vorhergehenden Meinungen kann ich bestätigen - die Installation geht sehr einfach und alles funkt sofort. Allerdings gibt's da noch einen kleinen Pferdefuß: Der Devolo-Informer zeigt mir einen Up/Down-Speed von 116MBit - soweit sogut.
    Bei meinen Transfermessungen bringe ich aber nie mehr als 28MBit Netto über die Adapter drüber. Jetzt erhebt sich die Frage, wie die Anzeige im Informer mit 116MBit zustande kommt? Wenn die nur Brutto-Raten anzeigt, dann isses für mich eine "Mogelpackung" ala WLAN - daher nur 3 Sterne von mir.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Vorab das dLan Set von devolo ist ausgezeichnet. Ich …

    Vorab das dLan Set von devolo ist ausgezeichnet. Ich habe folgende Topologie mit dLan aufgebaut
    DSL - dLan - Stromnetz -
    1 Arbeitszimmer - dLan - Switch - PCs
    2 Wohnzimmer - Mehrfacksteckdose - dLan - MR300B

    Alles funktionierte einwandfrei und auf Anhieb. Die Datenrate ist auch für den Betrieb an einer Mehrfachsteckerleiste hoch genug - ich weiss, laut devolo sollte man das nicht so machen, alternativ hätte ich den Wohnzimmerschrank ausräumen und vorschieben müssen.
    Einziges Manko an dLan es ist ein Funker - genauso wie WLAN. So war es anfangs zu dicht an meinem Schreibtisch im Arbeitszimmer und es hat bei hohen bertragungsraten meine Logitech Funkmaus gestört. Dem habe ich Abhilfe geschaffen, indem ich es an eine Steckdose auf der gegenüberliegenden Wand gesteckt habe.

    Wieso kein WLAN ? Nun, laut Anleitung W701V hätte die Repeater-Kopplung nur mit WEP Verschlüsselung ausgeführt werden können, was mir absolut widerstrebte, daher kam ich zu der Alternative dLan.

    Alles in allem Top und eine super Alternative zu WLAN !
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich benutze dieses Set für meine Playstation3, da das …

    Ich benutze dieses Set für meine Playstation3, da das WLAN nicht bis in den ersten Stock ausreicht. Einfach über das Ethernet-Kabel an den Router und an die Steckdose anschließen, dann den zweiten Adapter über das zweite Ethernet-Kabel an die Playstation3 und an die Steckdose anschließen - fertig! Die Playstation hat das Devolo gleich erkannt und akzeptiert und es gab bei der PS3 keine Probleme bei der Umstellung von Drahtlosnetzwerk auf Kabel. Die Verbindung ist viel schneller als über WLAN. Besonders nützlich finde ich die integrierte Steckdose, da ich diese für den Anschluss einer Mehrfachsteckdosenleiste brauche und das DLAN ja nicht an eine solche Leiste angeschlossen werden sollte. Ich kann dieses Set absolut empfehlen. Einstecken und loslegen - keine Installation nötig.
  • 4.5 FBT am

    endlich ein richter Ersatz für LAN

    Ich hatte bereits 3 85Mbit DLAN Adapter im Einsatz. 1x am Router 2 x Client (EG - 1.Stk.), die Performance zwischen den Clients war mehr als nicht zufriedenstellend, zudem ich die Adapter nicht direkt in der Steckdose betreiben konnte.

    Jetzt habe ich drei AV Plus gekauft und jeder hängt jetzt direkt and der Dose und ich war wirklich überrascht! Transfergeschwindigkeit zwischen den Clients hat sich fast verdreifacht. Mit der jetzigen Performance kann ich leben.

    Einzig der Preis ist abschreckend - ~ € 200,00 für drei Adaptper!! Deshalb bei Preis/Leistung nur 3 Punkte
    Kommentar verfassen
  • 5.0 frogsmiling am

    Absolut TOP

    Bei der Datenübertragung gibt es immer Bruttotransferrate und Nettotransferrate.
    Die Bruttorate ist die unter optimalen Laborvorraussetzungen maximal mögliche Übertragungsrate. Die Nettorate die, die in der Praxis dann wirklich möglich ist.
    Die Hersteller von PowerLAN oder auch WLAN komponenten geben natürlich immer die Prutto Werte an! Machen alle so! Warum sonst bekommt man mit einem Draft-N Router der 300 Mbit leisten sollte, nur 40-60 Mbit zustande?

    Genauso ist es bei den PowerLAN Adaptern auch. Hier bekommt man mit den 200er Adapter Netto wesentlich mehr raus, als mit den 85er. Desweiteren kommt es beim PowerLAN noch auf eine ganze Reihe andere Faktoren an. Z.b. betreibe ich beide Adapter an der gleichen Stromphase (besser), oder an zwei verschiedenen (schlechter). Was für Verbraucher (unkompensierte) befinden sich noch im Stromnetz? Tatsächliche Länge der Stromleitungen? Und noch eine ganze Reihe anderer Faktoren.

    Zudem sind 1 MByte/s nicht 1 MBit/s, sondern 8,388608 MBit/s.

    Ich und eine Reihe von Leuten die ich kenne, sind durchaus zufrieden mit den 200er Adaptern von devolo. Sie sind unaufwendig in der Installation, haben eine sehr hohe Reichweite, funktionieren auch Phasenübergreifend, keinerlei Verbindungsabbrüche oder dergleichen, Duchsatzraten sind mehr als ausreichend (es soll aber bitte keiner mit einem Gigabit-Netzwerk vergleichen, weil das sind Äpfel und Birnen), Support und Dokumentation sind sehr gut und die Garantie von 3 Jahren tut den Rest dazu.

    Man muss dazu sagen, dass der Datendurchsatz und die Reichweite natürlich wie bei allen Datenübertraungstechniken, stark variiert, Gründe (PowerLAN) siehe oben.

    Wer sich unsicher ist, im OnlineShop kaufen, 2 Wochen ausprobieren, wenns klappt ok, wenn nicht zurückschicken.
    • Justin Case am

      Re: Absolut TOP

      > Zudem sind 1 MByte/s nicht 1 MBit/s, sondern 8,388608 MBit/s.

      ja nee, is klar...

      Wie wäre es mit 1 MB pro Sekunde = 8 Mbps?!

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Kit ist einfach der Hammer ! Habe es trocken …

    Das Kit ist einfach der Hammer ! Habe es trocken installiert, also einfach alles ausgemacht, LAN-Kabel verbunden, Strom an , Rechner hochgefahren und lief -
    Einfacher geht es nicht und die Installation ist extrem einfach, da man nur den Router und den PCLaptop mit jeweils einem Adapter verbinden muss, das wars.

    Solange kein Mehrfachstecker dazwischen ist, ist es extrem einfach. Aber auch dann geht es noch. Dazu muss man nur das auf der CD mitgelieferte Programm installieren und den Security-Code eintippen, der auf dem Adapter steht einfach umdrene, da ist ein Aufkleber und mit dem man sich verbinden möchte, fertig. Wenn ein Stromzähler zwischen den beiden Steckdosen ist oder ein berspannungsschutz geht es NICHT !

    Die download-Rate war mit Adapter höher als mit Kabel, wobei das Kabel 15M lang und u.U. beschädigt draufgetreten war. Jedenfalls hole ich garantiert das Maximum aus der Leitung raus.

    Da ich eine sehr schwache DSL1000-Verbindung wohne auf dem Land habe kann ich nicht 100%ig ausschliessen, dass der ping um 2-3ms hoch gegangen ist. Das liegt aber bei mir an der Tageszeit und ich hatte mit Kabel auch schon höhere um diese Tageszeit. Gefühlt würde ich sagen 1-2ms zusätzlich, absolut zu verschmerzen, auch für Highendgamer wie mich. Allerdings schwanken die pings weniger als vorher, natürlich auch nur im 1-2ms-Bereich. Vorher war er 21-31ms, je nach Tageszeit, dabei aber immer nur ca 4ms auseinander, derzeit also gerade 27-31. Nun ist 3ms in 95% der Fälle aber der höchste Abstand, das kann aber wie gesagt auch an der Tagesform der Leitung liegen.

    Wegen der extrem einfachen Installation und der stabilen Verbindung ganz klar 5 Sterne !

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige