heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P, 790FX

Bewertungen für Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P, 790FX

Bewertungen (110)

4.23 von 5 Sternen

Empfehlungen (80)

78%
empfehlen dieses Produkt.
  • Nicht zu empfehlen weil.....

    1. im bios fehlen die halben timings und subtimings
    2. Spannungen sind nur grob einstellbar
    3. Ram Spannung geht nicht under 1.6 V
    Laut Gb müssen da nicht 1,6 V ankommen wenn da
    1.6 V steht ... schlechte Messpunkte oder schlechte
    verabaute hardware

    Meine meinung

    für dem preis ein jammerlappen
    Kommentar verfassen
  • Board läuft super. Genügend Anschlüsse, ausreichend …

    Board läuft super. Genügend Anschlüsse, ausreichend Zubehör, für den Preis wirklich top!!
  • Bin sehr zufrieden! Preis-Leistung top. Alles notwendige …

    Bin sehr zufrieden! Preis-Leistung top. Alles notwendige dabei .... einfach zu empfehlen!
  • Funktioniert alles super. Alles notwendige an Zubehör …

    Funktioniert alles super. Alles notwendige an Zubehör dabei.
    Ist definitiv empfehlenswert.
  • Perfekte board

    Zuerst hatte ich mich für das MSI-790FX-GD70 entschieden, aber schnell enttäuscht mich in einem negativen Sinne. Unmittelbar nach dem Bios Update auf 1.6v, habe die schwarze karte bekommen. Meine Wahl war dass nach Gigabyte UD5P. Mit einem Wort, super Bord.Einfach und bequem zum Übertakten
    Kommentar verfassen
  • Erst einmal RIESEN LOB an Mindfactory für die überaus …

    Erst einmal RIESEN LOB an Mindfactory für die überaus schnelle Versandabwicklung. Nun zum Board Hammer kann ich nur sagen. Sehr gute Verarbeitung, großes Featurepacket, einfaches und geniales Bios und top Design. Bei mir wurde alles sofort erkannt.PhenomIIx4 965,Mushkin 6gb Kit PC-em3-10666 1333 mhz
    Kleines manko ist jedoch CPU Turmkühler mit Lüfter rechts, ragen in die RAM-Bänke rein, könnte bei einigen Ramriegeln mit höherem Kühlkörperz.B.G-Skill Ripjaws Series zu Problemen führen. Sonst klare Kaufempfehlung!!!
  • Bin sehr zufrieden! Im Lieferumfang sind alle …

    Bin sehr zufrieden! Im Lieferumfang sind alle notwendigen Kabel vorhanden. Windows 7 erkennt sogar die Treiber sofort und ohne zusätzlich eine CD einlegen zu müssen!

    Bin sehr zufrieden!
  • Leider war das erste Board defekt. Es leuchteten alle …

    Leider war das erste Board defekt. Es leuchteten alle LED-Schalter auf dem Board aber es wollte nicht starten. Dank der schnellen Bearbeitung der Reklamation durch Mindfactory wurde das Board innerhalb von 4 Werktagen gegen ein neues ausgetauscht. Nun läuft alles wie geschmiert mit einem X4 955BE und 2x2GB Kit Mushkin HP3-12800. Auch wenn das erste Board defekt war-von mir volle Punktzahl.
  • Gutes board

    Nach dem Auspacken macht das GA-MA790FXT-UD5P einen soliden Eindruck. Das Anschließen aller Komponenten ist ohne Probleme möglich. Wer alle Sata Verbindungen verwenden will sollte die Systemplatten aber auf jeden Fall an den blauen Sata Buchsen anschließen da weißen Verbinder die am JMB36x Chip hängen die zweite platte erst nach dem booten über Plug & Play anzeigen(so steht es in der Anleitung).
    Ansonsten hatte ich mit diesem Mainboard keine negativen Erlebnisse. Ein nettes Feature sind die blau leuchtenden Knöpfe zum anschalten, resetten und bios resetten.
    Kommentar verfassen
  • Das Board läuft bei mir mit 2x2048MB Mushkin EM3-10666 …

    Das Board läuft bei mir mit 2x2048MB Mushkin EM3-10666 und nem X2 550 der Dank des Boards F3K Bios und etwas Glück die Kerne betreffend zu nem X4 wurde.
    Hatte lange überlegt ob ich mir das Crosshair 3 Formula, M4A79t-Deluxe oder das hier hole. Ob die anderen besser sind, kann ich nicht sagen, aber ich bin mehr als zufrieden mit dem MA790FXT-UD5P!!
    Ich habe einen Arctic Cooling Freezer Xtreme Rev. 2 verbaut und kann meine Vorredner nicht bestätigen! Rams waren ohne probleme zu verbauen. Man sollte zugegebener Maßen allerdings schon auf die Ausrichtung der Pipes des Lüfters achten... kann sicher knapp werden unter Umständen.
    Mein einziges Manko - Sata Slots stehen in Richtung der LaufwerkeFestplatten. Blöde Fummelei, wenn man schnell was anschließen will im Gehäuse, aber wie oft macht man das schon zumal E-Sata vorhanden ist.
    Fazit Geiles Board
  • Einfach klasse Board. Nach nem kleinen Fehlstart mit …

    Einfach klasse Board.

    Nach nem kleinen Fehlstart mit einem defekten Board innerhalb von 2 Werktagen war das neue da, läuft das Mainboard super.

    Das Bios ist, wie bei Gigabyte gewohnt, einfach spitze.

    Super einstelloverclocking Möglichkeiten.

    Und Mindfactory ist sowieso an der Spitze der Hardwarehändler.
  • Also ich bin auch voll und ganz zufrieden. Allerdings …

    Also ich bin auch voll und ganz zufrieden.
    Allerdings gibt es ein Problem
    Jedes Mal beim booten gibts die Meldung AMD Data Change... Update New Data To DMI.
    Weiß damit nichts anzufangen. Diverse Quellen im Internet berichten, dass ein BIOS-Update helfen kann. Allerdings hab ich ein 64-Bit-System wodurch das Update von der Gigabyte-Seite nicht hilft. Falls jemand die Lösung weiß mika134gmx.net oder einfach hier posten. -

    P.S. Falls jemand meint Solang außer der Meldung nichts anderes passiert lass das BIOS-Update. Mein AMD Phenom II x4 wird auch nur mit 2 Kernen erkannt.
  • bei mir läuft auf dem board nen 955BE. ich musste zwar …

    bei mir läuft auf dem board nen 955BE.
    ich musste zwar nen neues bios draufziehen aber das war kein problem.
    alles laüft bestens und es wird auch kaum warm.
    liegt aber daran das ich genug lüfter hab.
    pl find ich angebracht und gebe eine klare kaufempfelung!
  • Hab mich schweren Herzens gegen das Asus M4A79T Deluxe …

    Hab mich schweren Herzens gegen das Asus M4A79T Deluxe für dieses hier entschlossen, da ich die 10 Euro für den 955BE ausgegeben hab.
    Fazit ist, daß das wohl die bessere Entscheidung war.
    Bios mußte zwar erneuert werden, aber das hatte ich mir schon gedacht.
    2 Dinge aber. Ich find die ersten zwei RAM-Slots zu nah am CPU-Kühler und der SATA2-Chip unten rechts wird ziehmlich warm, da dort wenig Luftfluß bei mir ist. Was wird erst, wenn noch ne weitere Graka davor hengt?
  • was soll ich sagen...hammer board!!! das einzige problem …

    was soll ich sagen...hammer board!!!
    das einzige problem ist das man die ram timmings manuel im bios einstellen muss -.-.
  • Sehr gut ausgestattete Board. Funktioniert mit meinem …

    Sehr gut ausgestattete Board. Funktioniert mit meinem Phenom II X4 955 und 4x2 GB Kingston 1333 Value Ram einwandfrei. Es sind alle Anschlüsse in genügender Anzahl vorhanden. Leider wird eSata nur über ein Slotblech von einem der internen Ports herausgeführt. Ein weiterer Nachteil ist die Anordnung der SATA Ports. Diese sind um 90 nach außen gekippt. In einem Midi Tower ergibt sich das Problem, daß die SATA Kabel in eingebauten Zustand sehr schlecht zu stecken sind, da sich die Laufwerkskäfige zu nahe am Board befinden.
    Mein Phenom II X4 955 wurde zwar vom installierten BIOS erkannt, aber nur mit 800Mhz getaktet. Das Windows Biosupdateprogramm funktioniert unter Vista 64 nicht. Ist aber kein Problem, da das Bios selber eine Updatefunktion bietet. Nach dem Update auf F5 gab es kein Problem mehr. Die Nutzlosen Softwarebeigaben läßt man am besten links liegen und stellt das Cool and Quiet des Prozessors über die erweiterten Energeieinstellungen ein.
  • ja tut mir leid -..ich seh es jetzt auch 4 anschlüsse

    ja tut mir leid -..ich seh es jetzt auch 4 anschlüsse
  • Zu David Natürlich hat das Board SATA. Das kannst du …

    Zu David
    Natürlich hat das Board SATA. Das kannst du sowohl in den technischen Daten, als auch deutlich auf dem von dir angesprochen Bild nachlesen. Weiße Aufschrift SATA2 unten auf der Platine
    Dass du die Benutzerbewertung durch deine Frage verfälscht finde ich Schade.

    Zum Board
    Sehr zu empfehlen und mit einigen Interessanten Features wie auf dem Board integrierten AnAus- und Resetknöpfen.
    Durch entsprechende Einstellmöglichkeiten im BIOS ist es mit etwas Glück sogar möglich den deaktivierten Kern von Phenom X3-Prozessoren zu nutzen. Laut Aussagen von AMD soll dem aber bald Einhalt geboten werden. Das Layout ist meiner Ansicht nach sehr gelungen.
  • hatt das boar sata ich finde auf dembild nix?

    hatt das boar sata ich finde auf dembild nix?
  • Sehr gutes Board mit reichlich Funktionen und …

    Sehr gutes Board mit reichlich Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Am 16.06.09 bestellt und mit Bios Version F4 geliefert bekommen. Phenom II X4 955 problemlos erkannt worden. Besonders praktisch sind der EinAusschalter auf dem Mainboad sowie der Reset schalter wenn man noch am zusammenbasteln des ganzen Systems ist.
  • Hi, habe nun auch endlich das Board. Geiles Teil, finde …

    Hi, habe nun auch endlich das Board. Geiles Teil, finde ich. Viele Anschlüsse, z.B. 2 Raids 1x 01510 und 1x 01 möglich sowie noch Floppy-Lw-Anschluss, was mir auch wichtig war. Mehr als genug Einstellmöglichkeiten im BIOS. ... UND ... mit dem BIOS F3B läuft mein X3 720 Fertigungswoche 0906 als Vierkernprozessor! Noch zwei Anmerkungen, mit meiner 8800GTX besonders beim Einbau der Fall komme ich ganz schön nah an den CMOS clear Taster, der aber mittels Schutzkappe gesichert ist. Klasse-Idee! Die RAM-Steckplätze hätte ich im Layout weiter von der Befestigungsbohrung zwischen RAM und CPU platziert. Kommt man schwerlich zum Festdrehen ran.
  • Als aller erstes muss ich sagen der Versand war …

    Als aller erstes muss ich sagen der Versand war dermaßen schnell unglaublich gestern bestellt heute da!!!

    Alles funktioniert super gibt nicht viel zu sagen Mainboard halt bereue es nur das ich mir eine Soundkarte gekauft habe -.- die onboard soundkarte is besser als meine pci

    Zum Mainboard ich habe mir einen AMD Phenom 2 X4 955 Black Box dazu gekauft, nun die problematik !!!

    Stellt euch drauf ein das ihr das Mainboard Bios Flashen müsst!

    Hatte mit dem Bios vom werk aus mit dem Prozessor pro kern nur 800 mhz!!!! Eine unverschähmtheit von Gigabyte

    Naja nachdem Bios update mit dem USB Stick auf Fc5 hat er alles erkannt und leuft jetzt super!!
  • Also erst mal ein DICKES Danke an Mindfactory... - …

    Also erst mal ein DICKES Danke an Mindfactory... -

    Klasse Board, ohne Biosupdate CPU Phenom II X4 810 erkannt. Sauber verarbeitet, und über die Jahre viel dazu gelernt. 3 Extra Taster auf dem MB für CCmos, Reset, Power.
    Ein bisschen ungünstig sitzen die SATA 1 Steckbuchsen, da sie sehr Tief unten sitzen braucht man im BIG TOWER 70 CM SSATA Kabel, diese sind selbst nach Biosupdate nur für DVD CD ROMs gebrauchsfähig -. Gute Einstellmöglichkeiten im Bios und mit STRG + F1 noch mehr.
    Alles war dabei an Kabeln für MIDITower, ausser eine SLI Brücke -
  • Die Qualität fällt auf, nicht nur die farbenfrohe Gestaltung

    Eigentlich hat mir das bunte Erscheinungsbild dieses Boards nicht gefallen. Wenn das MSI 790FX-GD70 verfügbar gewesen wäre, hätte ich das MSI-Produkt vorgezogen. Doch das hässliche Entlein von Gigabyte hat mich durch seine inneren Werte überzeugt. Die Anordnung und Art der SATA-Anschlüsse ist vorbildlich. Das ASUS M4A79T Deluxe kam daher nicht in Betracht. Eine gute Idee ist auch ein weiterer PWM-Anschluss für eine leise Kühlung mit Gehäuselüftern. Das wichtigste ist mir jedoch die Stabilität im übertakteten Zustand. Ein AMD Phenom II X3 720 Black Edition lässt sich ohne Weiteres auf 3800 MHz bei 1.488 V betreiben. Die Temperaturen auf dem Board bewegen sich dabei zwischen 38 - 42 °C. Der Arbeitsspeicher verrichtet bei 1600 MHz und 1.9 V seinen Dienst, selbst wenn die Timings auf 7-6-6-24-26-1T bei 90 ns eingestellt sind. Ich bin nicht sicher, ob mir dies auch auf einem der anderen 790FX-Boards gelungen wäre. Positiv ist auch das DualBIOS. Da ich schon Mainboards nach fehlerhaftem BIOS-Update entsorgen konnte, finde ich diese zusätzliche Sicherheit besonders nützlich. Nach 5 Asus-Boards in den letzten Jahren war dies der erste Versuch mit einem Produkt eines anderen Herstellers und es war ein erfolgreicher Versuch.
    Kommentar verfassen

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige