heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Western Digital WD TV HD Live Media Player (WDBAAP0000NBK)

Bewertungen für Western Digital WD TV HD Live Media Player (WDBAAP0000NBK)

Bewertungen (132)

4.33 von 5 Sternen

Empfehlungen (115)

86%
empfehlen dieses Produkt.
  • Super Teil, spielt alles ab ohne ruckler und alle …

    Super Teil, spielt alles ab ohne ruckler und alle formate.
    Mache kein Update, weil es so gut läuft. Eine externe HDD ist angeschlossen, so habe ich auch den niedrigsten Stromverbauch gegenüber wlan usw.

    Kann ich nur emfehlen.
  • Alles was man braucht!

    Positiv:
    + Auto-Update
    + Kabel für 'ungewöhnlichere' Anschlüsse
    + Kleine und unkomplizierte Fernbedienung
    + Kompakte Bauform
    + kein Lüfter
    + 1080p Videos mit hoher Bitrate laufen flüssig (auch übers Netzwerk)
    + Von PC lässt sich problemlos auf die USB-HDDs zugreifen
    + sehr viele und coole Internetdienste, die problemlos funktionieren und einfach zu bedienen sind
    + sehr flüssige und gut konzipierte Oberfläche (kann sogar meine Freundin bedienen ;) )

    Neutral:
    * für die Übersetzung der Oberfläche wurde wohl einfach ein Übersetzungsprogramm benutz, so wurde bits (also Datenbits) mit "bisschen" übersetzt, "12 bisschen" Datenübertragungsrate :D

    Negativ
    - kein HDMI-Kabel
    - Netzwerkeinrichtung ist seeehr buggy
    - NAS-Funktion ist sehr langsam 2mb/s-5mb/s

    Noch ein paar Hinweise zur Einrichtung des Netzwerks, vllt. spart das einigen ein paar Stunden Ärger:
    - "media" als Benutzername geht nicht
    - Passwort sollte keine Sonderzeichen
    - Passwort sollte nicht mehr als 8 Zeichen
    - es muss mind. ein Ordner für den User freigegeben sein
    - automatisches Einloggen sollten man auf der Box deaktivieren, bis alles funktioniert

    Fazit:
    Klare Kaufempfehlung!
    Ich habe nun fünf Mediaplayer von 50 bis 200 Euro getestet. Und ich muss sagen, dieser Player ist mit Abstand der Beste. Die leichten Schwächen im Netzwerkbereich, kann man bei dem Preis mehr als verkraften, es handelt sich ja auch um einen Mediaplayer und kein NAS.
    Alle Ansprüche die ich an einen Mediaplayer stelle, werden von der WD TV Live voll erfüllt! Ich ziehe lediglich einen Stern für die buggy Netzwerkfreigabe ab, da diese mich einige sinnlose Stunden gekostet hat...
    Kommentar verfassen
  • Der Media Player von WD ist echt super! Betreibe das …

    Der Media Player von WD ist echt super! Betreibe das Gerät an meinem Röhren-TV im Zusammenspiel mit einem AV-Receiver und einer externen Festplatte auf der meine ganzen Filme gespeichert sind. Jeder Film wurde problemlos abgespielt. Auch meine Musikdatein spielt er promlemlos ab! Der digital Ton über ein Toslinkkabel funktioniert ebenfalls perfekt! Der Internetzugang läuft per mir per WLAN über den USB WLAN-Adapter D-Link DWA-140, auch hierbei gibts es null Probleme. Die Verbind klappt schnell und zuverlässig, bin sehr zufireden was das angeht!
    So, nun was mir nicht so toll gefällt Wie bereits erwähnt ist der Player bei mir an einem Röhren-TV angeschlossen und da die Schrift vom Menü ein wenig winzig ausgefallen ist muss man sich ziemlich anstrengen um das zu lesen, hätte man ruhig größer gestalten können! Desweiteren stört mich das kostenpflichtig Interent Radio von Live 365. Habe mich eigentlich voll darauf gefreut das ich absofort mein Laptop nicht mehr an mein AV-Receiver anschließen muss, vonwegen! 5 Tage gratis testen mit diversen Einschränkungen nicht alle Stationen abspielbar und danach muss man sich regestrieren und kostet 5 im Monat! Einfach schelcht! Internet Radio muss kostenlos sein, meiner Meinung nach!!!
    Wenn die Schrift größer wäre und das Internetradio ohne Einschränkungen kostenlos nutzbar wäre, dann gäbe es von mir volle 5 Sterne, so eben nur 4.
  • Der Player brauchte einen zweiten Anlauf, da das erste …

    Der Player brauchte einen zweiten Anlauf, da das erste Gerät defekt war.
    Nach dem problemlosen Austausch durch Mindfactory war die Inbetriebnahme kein Problem.
    Das Gerät ist leise kein Lüfter! und spielt die meisten Medienformate problemlos ab.
    Auch mit Full-HD Videos gibt es keine Probleme m2ts, mkv, mp4, H264.

    Nachteilig ist, dass der Mediaplayer anscheinend nicht mit DVD und Bluray Strukturen umgehen kann.
    Es wird kein DVD Menü angezeigt, sondern die erste VOB Datei mit der ersten Sprachspur abgespielt.
    Bei Bluray Strukturen besteht dasselbe Problem.
    Das können andere besser!

    Die etwas klein geratene Fernbedienung empfinde ich nicht störend.

    Fazit Gutes Preis-Leistungsverhältnis mit Verbesserungspotential.
  • einfach nur top !!!

    Spielt einfach alles top ab, habe noch keine Mediendatei auf meine PC gefunden die er nicht abspielt.(sogar images)
    Das Menü und die Bedienung ist so einfach das meine Oma damit Fernsehen könnte.
    Einziges Manko : Wenn man zu schnell navigiert spielt er die Dateien nicht ab, man muss dann zuerst einen Ordner zurück und wieder vor dann geht wieder alles.
    Kommentar verfassen
  • Update !!!!

    Release 1.04.17 (12/30/10)

    * Resolved USB keyboard response time.
    * Resolved crashing when hot plugging USB keyboard.
    * Resolved artifact lines or screen flicker while in Preview mode sometime.
    * Resolved slow exiting from Flingo app.
    * Resolved inability to add to Deezer playlist.
    * Resolved Facebook not providing upload option.
    * Resolved several minor user interface issues within Facebook, Deezer, Mediafly and YouTube.
    • Fessy am

      Re: Update !!!!

      Wieder ein Update !!

      Version 1.06.15_V

      Unterstützt Tschechisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch und Ungarisch in der Benutzeroberfläche.
      • Beschlossen Media Library Problem, bei dem Abspielen einer ISO und DVD (. VOB) nicht in den letzten Liste hinzugefügt.
      • Beschlossen Video Quick-Menü nicht angezeigt Auswahl richtig.
      • Beschlossen schwarzer Bildschirm beim Abspielen von DAT oder ts Videodatei. (Mpeg-Format)
      • Beschlossen AbspielenTO Problem, bei dem Menüsymbol Video-Option nicht bewegen, wenn die Navigation während der Wiedergabe
      • Beschlossen armen Menü Performance durch Hintergrund-Task ausgeführt werden.
      • Beschlossen Audio Track Display zeigt immer als Dateiname.
      • Beschlossen Musik info fehlt beim Öffnen Foto info von Option in Diashow.
      • Beschlossen Thumbnail Unschärfe während des Surfens Musik.
      • Beschlossen Scrollen Problem, Artefakte zeigen, ob Scrollen zu schnell wäre.
      • Behobenes Problem, wo die FF / RW-Symbol im Vorschau-Modus für Ordner anzeigen möchten.
      • Behobenes Problem nicht auf Wi-Fi Verbindung, wenn SSID nicht gesendet wird.
      • Beschlossen TuneIn Problem, bei dem Entfernen einer voreingestellten nicht und hat keine Auswirkungen, bis PRESET-Sektion ist wieder eröffnet.
      • Behobenes Problem, wo einige PGS Untertitel nicht im MKV-Container würden anzuzeigen.
      • Behobenes Problem, wo Bildschirm "Nicht unterstützte Untertitel" Nachricht auf Option bar.
      • Behobenes Problem, wo Standard-Untertitel-Stream-Flags werden ignoriert.
      • Behobenes Problem, wo einem Seitenverhältnis von 4:3 Einstellung wird auf widescreen nach dem Einschalten Zyklus.
      • Behobenes Problem, wo alle Audio über 48KHz wird zu 48KHz ist downsampled.
      • Beschlossen Flingo Problem, bei dem FF-and-Play black out wird Bildschirm für 10 oder mehr Abschnitte.
      • Beschlossen Facebook-Verschlüsselung Problem bei der Auswahl Tastenkombination www. Passwort-Seite.
      • Beschlossen Facebook Problem nicht in der Lage zu Facebook hochladen, wenn Foto ist in vollem Umfang.
      • Beschlossen Facebook Problem, bei dem keine Fehlermeldung erscheint, wenn Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen.
      • Aufgelöst. ISO und. VOB Frage, wo die Info-Leiste bleibt auf dem Bildschirm während der Wiedergabe.
      • Beschlossen Dateiverwaltung Problem, bei dem bestimmte Dateien auf einem GUID oder APM HFS + J-Format-Laufwerken beschädigt sind.
      • Behobenes Problem, wo Firmware-Upgrade nicht für bestimmte USB-Laufwerk Formate funktioniert hat,
      • Beschlossen Deezer Problem, bei dem die Optionen Symbol verschwindet aus dem Radio playlist.
      • Behobenes Problem, wo Deezer nicht spielen werden alle Musikstücke oder Lieder von einem beliebigen Radiosender
      • Beschlossen DVD (ISO oder VOB) Problem, bei dem die Wiedergabe nicht nach Einheit und Einschalten wird fortgesetzt.
      • Behobenes Problem, wo bestimmte MKV Videos nicht spielen Sound.
      • Beschlossen AVI Problem, bei dem Drücken überspringen zweimal Ursachen Video, um zurück zum Start.
      • Aufgelöst einige allgemeine Benutzeroberfläche Alignment-Probleme.
      • Behobenes Problem, wo MPEG2-Video-lags oder friert.
      • Behobenes Problem mit 2 TB Festplatte nicht Montage.
      • Behobenes Problem mit dem System nicht mehr reagiert, nachdem hot Ziehen Sie die Festplatte.
      • Beschlossen Videowiedergabe Problem mit bestimmten. MOV, MPEG4, PCM 2-Kanal-Videos führt inkohärent Audio.



      Danke WD bitte weiter so !!!!!!
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Nicht nur fürs Magazin c't das beste Gerät am Markt

    http://www.weberseite.at/hardware/wd-tv-live-hd-media-player/
    Kommentar verfassen
  • Nach den neusten Firmware Update läuft er und läuft …

    Nach den neusten Firmware Update läuft er und läuft und läuft ...

    Version 1.04.10 V
    Resolved Issues
    Supports Facebook application.
    Supports Deezer application.
    Supports Flingo application.
    Supports AccuWeather application.
    Supports USB keyboard
    Resolved downloading two files causes the device to hang.

    Also ich muss sagen die Box wird kontinuierlich verbessert und jetzt kommen immer mehr tolle Features hinzu. Super für den USB Keyboard support Yippie

    Ich bin wirklich begeister!! Für so wenig Geld ein so tolles und ausgereiftes Produkt zu bekommen!! Weiter so!!
  • Spitzen Kasten. Spielt alles und Netzwerkmäßig ist das …

    Spitzen Kasten. Spielt alles und Netzwerkmäßig ist das ding nen alleskönner, ob stream oder an freigegebene Datein der geht überall dran
  • Ohne Konkurrenz

    Für unter 100€ bekommt man einen Media Player, der (fast) alles abspielt.
    FullHD Material mit hohen Bitraten bereitet dem Gerät keine Schwierigkeiten.
    Wie der Kollege unter mir schon schrieb, hervorragende Firmware-Aktualisierung.

    Das Einzige was das sehr gute Gesamtbild etwas trübt, ist die schlechte DVD Menü-Unterstützung und das etwas unkomfortable Videomenü.

    Gestern für 97€ von Amazon bekommen.
    Mein Nachbar hat den WD Live schon seit einem Jahr im Einsatz und er ist rundum zufrieden.
    Kommentar verfassen
  • Bin enttäuscht

    Ich habe den „WD Mediaplayer live“ bei Amazon gekauft (kürze es im Folgenden auf WDMPL) und war sehr unzufrieden damit. Bei den ganzen positiven Bewertungen habe ich mich hinreißen lassen, nun kann ich diese absolut nicht nachvollziehen.

    Das Gerät spielt nicht alles ab, so wie in der Vermarktung behauptet wird. Es fängt schon mit DV-AVI (ist ja auch ein AVI-Format). Das wären Aufnahmen von Camcorder auf Festplatte in Rohzustand, also ohne Komprimierungen durch andere Codecs. Also der erste „Rip“ auf Festplatte vom Camcorder. Diese AVI-Files werden nicht abgespielt! Und das steht nirgendswo, den in der Vermarktung heißt es überall: spielt AVI ab. Hier sollte der Hersteller nachbessern und „Sternchen“ einfügen wo drauf steht: „DV-AVI nicht kompatibel“. Wermutstropfen: auch andere Mediaplayer spielen diesen Format nicht ab (egreat, oŽryan, xtreamer, elliot, usw). Trotzdem sollten die Hersteller dies irgendwo bemerken.

    Nun geht es aber los: auch von mir komprimierte Filme (von DV-AVI inŽs AVI-Format mit dem XVID-Codec) werden nicht abgespielt. Das war für mich die reinste Enttäuschung. Die Größe der Filme lag bei ca. 5 GB. Der Trekstor TV (xtreamer) den ich mir später gekauft habe, da der WD Mediaplayer live zurückging, spielte diese AVI-Files allerdings ab!

    Dann hatte ich bei einigen Files (2 AVI-Filme, nicht von mir kodiert) Asynchronität, sprich, der WDMPL hat die Files bis ca. Mitte des Filmes normal abgespielt und irgendwann (Film war als 1 Datei, also nicht zwei Dateien) hatte ich das Bild und der Ton zu der entsprechende Szene kam erst ca. 3 Sekunden später. Die gleichen Files habe ich später mit dem Trekstor TV abgespielt (habe extra die Files aufbewahrt) und alles lief problemlos.
    Soviel zu „frisst alles“!

    Die Bild- und Tonqualität fand ich sehr gut. Bild knackig scharf und Farbton sehr gut.

    Am Rande möchte ich noch bemerken, dass ich in der WDMPL-Box die neueste Firmware vom Hersteller als auch die abgeänderte Firmware ausprobiert habe.

    Bezüglich Stromverbrauchs habe ich keine Messungen durchgeführt, das ist ja schon bekannt (Standby und im Betrieb ca. 6 Watt). Um den Stromhunger der WDMPL etwas zu bremsen, habe ich die an meine Steckdosenleiste mit Ein- und Ausschalter drangehängt. Soweit, so gut. Ärgerlicher Nebeneffekt war allerdings, wenn ich die Leiste eingeschaltet habe um TV zu schauen, hat sich die WDMPL-Box nicht den letzten Zustand gemerkt und hat sich selbstständig einfach eingeschaltet. Also musste ich jedes Mal die Box wieder manuell ausschalten (wenn ich also nur TV schauen wollte). Ist eine Kleinigkeit, die allerdings ärgerlich ist. Die Box Trekstor TV merkt sich der letzte Zustand und bleibt einfach aus.

    Des Weiteren habe ich den Energieverbrauch der Trekstor TV gemessen. Im ausgeschalteten Zustand 2 Watt und im Betrieb 9 Watt (natürlich war die Messung ohne Sticks oder Festplatten).

    Was mich auch enttäuscht hat (allerdings erst nachdem ich den Trekstor TV gekauft habe, vorher wusste ich gar nicht was möglich war!), ist die Tatsache, dass der WDMPL kaum Einstellungen zulässt. Da wären z. B. Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton, Lautstärke, Nachtmodus, Zeitzone, Einstellungen für Untertitel mit eigene Fonts oder Positionierung, Zeitabstand für Fotowiedergabe, Effekte für Fotowiedergabe, Hintergrundmusik bei Fotowiedergabe, weitreichende HDMI-Einstellungen, Rauschunterdrückung, usw. Als ich den Trekstor TV ausprobiert habe war ich von der Fülle begeistert.

    Der WDMPL spielt auch im Gegensatz zu den Trekstor TV keine Menüs von DVD-Ordner (auch nicht mit Alternativfirmware), was ich enttäuschend fand, allerdings damit leben konnte. Auch hier ärgerlich: bei 1 von 4 Filmen die ich abgespielt habe (DVD-Ordner) hatte ich ca. 5 Minuten vor dem Schluss ein schwarzer Bildschirm vor mir, der Film ließ sich nicht mehr abspielen. An den PC war alles OK. Auch hier ärgerlich.

    Auch konnte ich an den WDMPL mit der originalen Firmware kein DVD-Laufwerk anschließen, sondern musste dafür die Alternativfirmware laden, dann ging es. Der Trekstor TV konnte es auf Anhieb.

    Fernbedienung der WDMPL war OK. Tasten haben gut reagiert und die Winkelabhängigkeit war auch hervorragend. Größe ist auch ganz gut, also nicht zu groß und alles Wesentliche dabei.

    Was mich auch sehr enttäuscht hat, war das Vorwärts- und Rückwärtsspulen. Das war ja wie russisches Roulette, die richtige Stelle im Film zu finden. Um genauer zu sein: ich sehe einen Film und spule zurück oder vorwärts, da ich mir eine bestimmte Stelle nochmals anschauen möchte. Wenn ich dann auf Play drücke hält der Player nicht direkt an, sondern läuft immer noch etwas nach (ca. 2-3 Sekunden). Ich habe es nicht einmal geschafft, an eine bestimmte Stelle zu stoppen, sondern musste mich mit „circa“ zufrieden geben. Der Trekstor bleibt genau da stehen, ähnlich wie mein DVD-Player was ich bisher hatte und so wie ich es kenne.

    Da ich abends es gerne dunkel habe wenn ich mir ein Film anschaue, musste ich die Box immer etwas schräg stellen, damit die Leuchtsymbole (Symbol für Eingeschaltet und für Signalisierung, dass ein USB-Stick drin steckt) nicht so sehr ins Auge stechen. Das war für mich kein K.O.-Kriterium, denn wenn ich die Box behalten hätte, so würde ich mit einem schwarzen Edding die Stellen fein markieren um die Beleuchtung abzuschwächen. Der Trekstor TV hat nur eine dezente Leuchte vorne die grün oder rot leuchtet, abhängig vom Zustand, und überhaupt nicht ins Gewicht fällt.

    Positiv war an den WDMPL, dass er einen seitlichen USB-Steckplatz aufwies. Das fand ich praktisch und vermisse es bei den Trekstor TV.

    Auch die Form gefiel mir sehr gut, allerdings ist auch der Trekstor TV ein Blick wert.

    Das Handbuch der WDMPL-Box ist sehr, sehr spartanisch, aber was soll schon da drin stehen? Da ist ja nicht viel zu schreiben, da auch nicht viel einzustellen ist ;-)
    Der Trekstor TV bietet ein Handbuch mit 93 Seiten!!! Das spricht für sich. Diesen hatte ich vor der Bestellung heruntergeladen und durchgelesen.

    Was Firmware betrifft ist WD am Puls der Zeit. Der Support arbeitet kontinuierlich an Verbesserungen und teilweise implementieren die auch ein paar extra Features. Das ist bei der Trekstor TV Box auch so, da es im Grund ein Xtreamer ist, und auch hier gibt es eine große Gemeinschaft. Updates finden sich nicht auf die Seiten von Trekstor, sondern von Xtreamer. Bei WDMPL gibt es ein engagierter Programmierer (kein Mitarbeiter), der sich so richtig ins Zeug legt und die Box mit hervorragenden Features aufpeppt. Der übertrifft den Support von WD. Einfach in Google „B-Rad“ eingeben.

    Die WDMPL-Box hat mich sehr enttäuscht und ich kann es nicht verstehen, dass die so viele positive Bewertungen geerntet hat. Wenn ich die Trekstor TV Box nicht gekauft hätte, so würde ich davon ausgehen, dass diese soeben erwähnten negativen Aspekte wohl normal sind und Mediaplayer in diesem Preissegment nicht ausgereift sind. Der Trekstor TV kostet ca. 30 € mehr, aber die sind definitiv gut angelegt!

    Auf Features wie Netzwerk-Möglichkeiten, UPNP, NAS, Internet-Radio und Video-Streams aus dem Internet gehe ich nicht ein, da ich es nicht ausprobiert habe. Allerdings hat auch hier die Trekstor TV-Box die Nase vorn. Internet-Radio-Stationen sind frei wählbar, keine reine Orientierung auf YouTube, usw.

    Und nein, ich arbeite nicht bei Trekstor :-) Wollte in meine Enttäuschung über die WDMPL-Box was Anderes ausprobieren und war geneigt den „Ellion Labo 110“ zu bestellen. Die Bewertung von „Logicfuzzy“ bei Amazon.de hat mich auf die Fährte der Trekstor TV-Box gebracht. Diese hatte wenige Bewertungen, aber ich hatte so ein richtig gutes Gefühl und wollte die einfach ausprobieren. Und ich bin sehr zufrieden, das habe ich von einem Mediaplayer erwartet. In Kürze werde ich auch eine Bewertung dazu schreiben.

    Wenn jemand sich gerne eine Box anschaffen möchte
    - um zwischendurch ein paar Filme anzusehen, Lieder anzuhören oder Bilder anzuschauen
    - mit kleinen Inkompatibilitäten wegen Codecs leben kann
    - keinen Wert auf die Wiedergabe von DVDs mit Menüstruktur legt
    - bereit ist einige Privatfilme evtl. neu zu kodieren
    - soviel Geld wie möglich sparen möchte
    - keine allzu große Ansprüche an die Box stellt

    kann sich den WD Mediaplayer live kaufen. Alle anderen sollten die Finger davon lassen.
    Kommentar verfassen
  • Kommentar verfassen
  • Netzwerkzugriff auf Win7 ein graus!

    Ich kämpfe nun seit dem Kauf (2 Wochen) damit, dass die Netzwerkfreigaben erkannt werden. In meinem Netzwerk sind 3 Windows 7 Rechner (Home, Pro, Ultimate) und 1x WinXP Pro.
    Eine Verbindung zu den Win7-Rechnern funktioniert schlicht und einfach NICHT. Man braucht auch nur ein wenig im Netz suchen und findet zahllose Kunden mit dem selben Problem. Eine Schande, dass WD da noch immer kein Firmware-Update rausgebracht hat.

    Diejenigen, die hier von einem problemlosen Zugriff berichten können sich mehr als glücklich schätzen.
    Für mich wird es so schnell kein WD-Produkt mehr geben!
    PS: Support ist bisher bemüht, wenn die Vorschläge bisher auch keinerlei Verbesserung brachten (zumindest wurde es nicht schlimmer)
    • Andy1228 am

      Re: Netzwerkzugriff auf Win7 ein graus!

      Normalerweise ist auf ALLEN diesen Playern ein embedded Libux installiert.
      Viele Linux-Versionen bekommen nur SMB-Zugriff auf einen Win7 PC, wenn ein Passwort vergeben ist, da immer ein Username UND Passwort obligatorisch sind.
      Bei mir hat es mit einem anderen Player jedenfalls mit Passwort funktioniert.
      Antworten
    • smler am

      Re: Netzwerkzugriff auf Win7 ein graus!

      also bei mir funzt das einwandfrei im netzwerk.
      win7 pro, dir 300 router und beta firmware.
      das funkzioniert nur mit bestimmten wlan sticks.
      Antworten
    • lotek am

      Re: Netzwerkzugriff auf Win7 ein graus!

      bei mir auch. sieht mit aktueller firmare keine windowsXP oder samba Netzwerkfreigaben. mit mediatomb geht das anschauen von Fotos nicht, weil die wd nur die Vorschaubilder anzeigt. Ist aber ein Feature von mediatomb und ein Bug von WD. Die Menuescroll-speed ist eher nur ausreichend. der ganz neueste wmv-ton-codec wird nicht abgespielt. sonst nicht schlecht. Antworten
    Kommentar verfassen
  • Absolut zufrieden

    Seit dem letzten Firmwareupdate läuft der Player bei mir absolut problemlos.

    Zum Eintrag vor mir:

    - Ein Wechsel der Tonspur ist mit genau 2 Drückern auf der Fernbedienung erledigt...
    - MP3-Ripper gibt es im Internet mittlerweile kostenfrei wie Sand am Meer, z.B. CDex. Alle anderen Videodateien (die lt. Datenblatt unterstützt werden) spielt der WDTV Live ohne Mucken ab.

    Für diesen Preis absolut empfehlenswert... wie schon sein legendärer Vorgänger
    Kommentar verfassen
  • Guter Player mit Einschränkungen

    Ich besitze den Player etwa 4 Wochen und bin zufrieden bis auf folgende Einschränkungen:
    1. Leider wird keine Software beigefügt um die Filme mit Startbild oder Kapitelmarkern auszustatten
    2. Es wird immer nur die erste Tonspur abgespielt, weitere Tonspuren zum laufen zum bringen geht sehr umständlich

    Ich finde es schade, dass WD keine Software einem eigentlich sehr gutem Produkt beilegt um den Inhalt (Audio, Video und Bilder) etwas für die Box aufzubereiten. Nicht einmal eine MP3 Encoder Software ist auf der CD. Wünschenswert wäre eine Software um z.B. die Daten auf der anzuschliessenden Festplatte zu verwalten und ggf. zu löschen (z.B. eine angepasste Version von Songbird)
    Kommentar verfassen
  • Wow, so sollte jedes Gerät funktionieren!

    Einfach traumhaft. Lüfterlos, sehr schnell beim Laden der Videos, spielt wirklich alles ab (Quicktime, mkv, etc.) was so derzeit verbreitet ist, dezente LEDs.

    Zweit Nachteile hab ich aber dennoch. Die Übersetzung "8 bisschen= 8 BIT!" oder im Video die Info-Taste (zoomen, heranholen, irgendwasspanisches). Der zweite Nervpunkt ist "Entfernen sie den Stick über "sicher entfernen". Ja spinn ich? Bin ich hier bei Windows 2000? Wenn WD auf jedem Stick seine Indexdatenbank alegen muss ist das nicht mein Bier.

    Nunja, sonst ein extrem tolles Gerät. Netzwerkfunktionen hab ich noch nicht getestet.
    Kommentar verfassen
  • Schönes Teil

    Positiv:
    - Genau wie beim Asus o!play Plug'n'Play. Anstöpseln, Zeit und Sprache einstellen und los geht's.
    - WD liefert eine CD mit. Das Tool auf der CD muss auf jedem Rechner im Netzwerk ausgeführt werden, der Zugriff auf die Platten am WD TV live haben soll, einmal ausgeführt werden. Dieser bindet die Platten dann statisch als Netzlaufwerke ein. Das ganze kostet genau drei Klicks.
    - Dadurch ist der WD TV live bei mir nicht nur Streaming Client, sondern auch zentraler Netzwerkspeicher.
    - Ansprechendes Menü.
    - Spielt bisher fast alles (.vob, avis in allen möglichen Kodierungen) nur keine .mov.
    - Der Zugriff auf YouTube ist eine nette Spielerei. Ob man das brauch oder will, kann man sich überlegen, es funktioniert auf jeden Fall ohne Probleme.
    - WD denkt darüber nach über ein Update einen Zugang zur ZDF Mediatheke zu ermögliche, was ich für eine wirklich sehr gute Idee halte.
    - Lüfterlos.
    - Klein.
    - USB-Buchse an der Rückseite. Keine hässlichen Kabel die zur Seite abstehen.

    Negativ:
    - Das Menü ist zwar hübsch und flüssig aber ein bisher unmständlich.
    - Die Fernbedinung ist sehr klein.
    - Laut Aussage eines Verkäufers werden die Fähigkeiten des WD TV live durch ein Firmware Update beschnitten. Das Abspielen von .vob und der Zugriff vom PC auf den WD TV live über Netzwerk sollen dann nicht mehr möglich sein. Ich habe es nicht ausprobiert und mich an das Motto gehalten: never change a running system.
    - Die zwei LEDs (On/Off und USB-use) sind weiß und damit auch recht hell. Ich hatte das Gerät zuerst neben dem Fernseher stehen, aber die LEDs haben mich bei dunklen Filmen gestört und das WD TV live wandert jetzt einfach ein Fach tiefer.
    - Es werden nur Kabel für den analogen Anschluss mitgeliefert. Ein optisches und ein HDMI Kabel fehlen und würden das Paket perfekt machen.

    Fazit: Wenn man über viele Filme auf USB-Medien verfügt gehört das Teil an jeden Fernseher!
    • lotek am

      Re: Schönes Teil

      kann das Teil eigentlich x264-mkvs und vorallem mit dts? irgendwo las ich, dass auch dieses Gerät nicht die Lizenz für dts mitbringt...grüße! Antworten
    Kommentar verfassen
  • Echt super!

    Es funktioniert genauso wie ich es mir vorstelle:

    - Alle videos könnten bis jetzt problemlos abgespielt werden, fortsetzen geht auch wenn man mal zwischendurch was anderes anschauen will
    - Covers aus dem Internet runterladen und einbinden geht mit kostenlosen Programmen für Windows und Mac
    - Untertitel werden unterstützt
    - Updaten geht direkt aus dem Interface keine spezielle USB Sticks etc vorbereiten

    Das einzige ist das obwohl das Gerät für HD wiedergabe gedacht ist liegen irgendwelche AV-Kabeln dabei und nicht HDMI aber ich nehme mal an wegen dem Preis...

    Klare kaufempfehlung!
    Kommentar verfassen
  • Top Gerät mit leichten abzügen in der B Note

    Ich bin mit dem Gerät voll und ganz zufrieden, sei es über Lan oder über USB abgespielte, MKV, AVI, ...

    Unschön finde ich jedoch das man in einen über Lan geöffnet Ordner nicht nach Dateien suchen kann, das nervt ein wenig.

    Netzwerkverbinung zu Win 7 x64 / Win Vstax64 / winXP x86 klappt ohne Probleme.

    Grüße
    • Great Undertaker am

      Re: Top Gerät mit leichten abzügen in der B Note

      Hallo,

      bekomme unter 7 keine netzwerkverbindung, unter xp funzt es tadellos. Kannst du mir da helfen?

      mail: vector_w2@hotmail.com

      MfG
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Gerät hält was es verspricht. Spielt bislang alle …

    Gerät hält was es verspricht. Spielt bislang alle Videoformate ab. Leider die Entwicklung der Firmware könnte etwas schneller gehen. Wie bereits geschrieben hatte die Vorgängerversion arge Probleme. Die jetztige 1.0.11 leider auch. Beim Einloggen mit dem YouTube-Account geht das Gerät leider komplett aus. Aber die Verbindung über das Netzwerk klappt fantastisch. Das Gerät lohnt sich wirklich, damit entfällt endlich das nervige Brennen von DVDs oder Bespielen von USB Sticks.
  • Empfehlenswert !!!

    Meiner Meinung nach durchdachter Media-Player mit sehr ansprechender Oberfläche. Was mir fehlt ist eine Anzeige des verfügbaren Speichers im Festplattenbetrieb.
    Spielt nahezu jedes Format ab und für mich sehr wichtig: zufällige Titelwiedergabe im Musik-Modus
    Firmwareupdate per USB-Stick: völlig prolemlos
    Kommentar verfassen
  • Bin begeistert!

    Ich war nach den ganzen Berichten und Bewertungen etwas unsicher, ob mir der Player reichen würde. Nun, 3 Tage nach dem ich ihn bekommen habe, kann ich definitiv sagen JA!

    Meine Kombination: WDHDTVLive + Linksys WUSB600N WLAN USB Stick + W701V gefritzt + Windows7 Pro als Server.

    Zugriff über WLAN auf den Server klappt sowohl über die WindowsMediaPlayer Streaming Funktion als auch als Netzwerk-Share, wobei letzteres gefühlt besser geht, wenn nicht über automatische Anmeldung eingestiegen wird (Name und Kennwort werden trotzdem gespeichert). Abspielen von DIVX-Filmen direkt vom Server kein Problem, DVD und MKV noch nicht probiert.

    Schade das Pandora nicht für uns Europäer freigegeben ist, Live365 klingt etwas blechern, YouTube ist genial!!!

    Interessant ist auch die 12-bit Farbtiefen Unterstützung (ab HDMI 1.3 fähigen TVs, die subjektiv Farben deutlich besser darstellt. Sound (stereo) ist subjektiv ebenfalls besser als bei meinem Phillips DVD-Player.

    Also: Für den Durchschnittsgucker ABSOLUT EMPFEHLENSWERT, wer "Spezielles" fordert (24Hz etc) muss unter Umständen etwas basteln!

    Edit: Bei Problemen in Windows-Netzwerken mal folgendes probieren: Statt "Arbeitsgruppe" -> "Workgroup" unter Netzwerk an den PCs eintragen. Soll den Zugriff auf Windows-Laufwerke verbessern.
    • heinzi_c am

      Re: Bin begeistert!

      Kannst Du etwas zum Standby Stromverbrauch sagen?
      Das Vorgängermodell war diesbezüglich nämlich wirklich eine Frechheit(Opt.-Audioausgang blieb On und Gerät wurde sehr warm!).
      Antworten
    • nashduck am

      Re: Bin begeistert!

      warum sollte man bei 24p basteln müssen? Antworten
    Kommentar verfassen
  • Mindfactorys Lieferung ist vorbildlich. Nach 2 Tagen …

    Mindfactorys Lieferung ist vorbildlich. Nach 2 Tagen konnte ich sie schon auspacken & anschliessen.

    Zur Box selbst kann ich sagen
    Geiles Teil, aber WD sollte unbedingt nochmal Hand an die LAN-Geschichte -spez. Thema Netzwerkfreigabe- legen.
    Die Arbeitsgruppe der TV Live ist werksseitig auf WORKGROUP eingestellt und nicht veränderbar. Betreibt man sie nun in einer anders benannten Umgebung, bricht die LAN-Verbindung nach 5min ab. In div. Foren liest man noch über eingesteckte USB-Sticks, wonach Abbrüche dann nicht mehr vorkamen....
    Nachdem ich auch diese Verbindungsabbrüche bei den Netzwerkfreigaben hatte, stellte ich die Arbeitsgruppe um und steckte einen leeren USB-Stick ein und seitdem ist Ruhe.
    --100% Streaming-Genuß-- egal ob MKV DTS Downmixing, Vorspulen, zurückspringen....ales funzt!!

    Abgesehen von dieser Netzwerkfreigabe-Geschichte WD...bitte bessert da nach!!, ist das ein traumhaft einfach zu bedienender Client mit hervorragenden Eigenschaften und Qualitäten zu einem unschlagbar günstigem Preis.
    mit angeschlossenen USB-Platten oder Sticks ist das abspielen sämtlicher Dateien sofort problemlos möglich!!
  • Vorsicht, kann nicht automatisch zwischen 24Hz, 50Hz und 60Hz umschalten

    Hallo,

    nach den guten Kritiken habe ich mir das Gerät gekauft, und bin doch etwas enttäuscht, dass es in der Einstellung "HDMI Auto" stets alle Files mit 60Hz ausgibt, auch wenn das Quellmaterial 50Hz oder gar 24Hz hat, alles wird auf 60Hz hochgerechnet, was natürlich zu Rucklern führt. Man kann 50Hz und 24Hz einstellen, muss dies aber manuell vornehmen, was umständlich und fehleranfällig ist.

    Ich verstehe nicht, warum WD eine solche Selbstverständlichkeit nicht implementiert :(
    Kommentar verfassen
  • ... so. Am Samstag das gerät zu Mindfactory geschickt …

    ... so. Am Samstag das gerät zu Mindfactory geschickt und am Dienstag ein neues Gerät bekommen. Super Service.

    Zum Gerät selbst ... mittlerweile hat WD das Firmwareupdate wieder rausgenommen.
    Unter dem Strich läuft es aber mit der jetzigen Firmware sauber und ohne Probleme.
  • Perfektes Teil mit einer Einschränkung

    Ich hatte nun vor dem Live bereits das "Vorgängermodell" ohne LAN-Anschlussmöglichkeit.
    Im Prinzip arbeitet der WD TV Live schneller und hat auch eine Menge an neuer Möglichkeiten an Board.

    Der Player ist eigentlich perfekt wenn da nicht die Einschränkung mit dem USB-Hub wäre.

    Beim Live funktioniert ein USB-Hub leider nicht mehr was beim Vorgängermodell bis Firmware 2.07 und danach mit Alternativfirmware problemlos möglich war.
    Schade und für mich eigentlich nicht nachvollziehbar, warum WD diese Option gänzlich verbannt hat.
    Kommentar verfassen
  • Top Player

    Es sind fast alle Kabel bis auf HDMI dabei. Die angepriesenen Formate spielt er problemlos ab. Habe kein Ruckeln feststellen können. Empfehle nach Kauf mal die Firmware upzudaten.
    Kommentar verfassen
  • Gut aber noch nicht perfekt

    Für den Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Also habe ich mir das Teil gekauft.

    + kommt mit vielen Formaten klar
    + klein, leise
    + Einrichtung/Bedienung ist einfach
    + Bild ist gut
    + Menü ist optisch ansprechend

    - Spulfunktion ist etwas lahm. 16x ist Maximum. 32x wäre wünschenswert
    - Audioausgabe wirkt etwas flach. Aber vielleicht muss ich meinen Receiver noch anpassen (optische Ausgabe)
    - Zugriff auf Computer im Netzwerk ist manchmal mit Wartezeit (5-10 Sek) verbunden
    - Reaktion auf die Fernbedienung ist leicht verzögert.
    - Die Knöpfe der Fernbedienung fühlen sich nicht besonders gut an. Sind zu hoch. Schlechter bzw. kein Druckpunkt.
    - Habe testhalber für den WDTV eine fixe IP vergeben (manuelle Eiinrichtung), dabei gibt es nach ca 5 Minuten Abbrüche. Dann gibts eine Fehlermeldung (Verbindung abgebrochen oä).

    Bei den Minuspunkten muss ich aber noch herumprobieren. Kann sein, dass noch nicht alles richtig eingerichtet ist.

    Die deutsche Übersetzung des Menüs ist witzig: Power -> Macht; Bit -> Bisschen; Komponent->Bauelemente ;-)

    Insgesamt bin ich nicht enttäuscht. Erst wenn alles passt, wird der HTPC in den Ruhestand geschickt. Bedienung mit einer Harmony 885 funktioniert.
    • Viper.01 am

      Re: Gut aber noch nicht perfekt

      Wie wäre es, wenn du beim Spulen zusätzlich mal die Skip-Taste drückst.
      Dann funktioniert die Spulerei nämlich rasend schnell in 10 Minuten Schritten ;-)
      Vorausgesetzt die Firmware passt ...
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Ein tolles Gerät, welches eigentlich meine Erwartung …

    Ein tolles Gerät, welches eigentlich meine Erwartung voll erfüllt hat.
    Allerdings war noch einem automatischem Firmwareupdate die Begeisterung auch schon zu Ende. Es lief nämlich nichts mehr. Auch der Versuch, die Firmware über USB zu booten brachte keinen Erfolg.
    Habe es deshalb wieder zurück gesendet, in der Hoffnung das der Austausch mehr Freude bringt.
    Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.
  • Für den Preis unschlagbar

    Bin seit voriger Woche Besitzer der WD Live. Hatte das Vorgänger Modell. Unterschied ganz klar der Netzwerkstream funzt 1a mit direkter Leitung ohne Abbrüche.Box startet schneller.Menüs öffnen schneller.Für den Preis gibts nix vergleichbares.Und sollten manche Files nicht laufen, dann entweder daran denken von welcher Quelle diese Files sind oder neu coden....
    Kommentar verfassen

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige