heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Apple iPhone 4s 16GB schwarz

Bewertungen für Apple iPhone 4s 16GB schwarz

Bewertungen (151)

2.85 von 5 Sternen

Empfehlungen (147)

41%
empfehlen dieses Produkt.
  • Teures und gutes Smartphone, aber nicht perfekt

    Ich bewerte hier das iPhone 4S schwarz (32 GB) auf iOS 6.1.3. Habe das Smartphone schon über 2 Jahre und es funktioniert immer noch wunderbar.

    Zusammenfassung:
    Hardware super, Betriebssystem naja

    Vorteile:
    * Performance ausreichend
    * Akku schnell geladen
    * keine Ruckler bei Starten von Anwendung, Internetsurfen usw.
    * hochauflösendes Display
    * Betriebssystem funktioniert (keine Neustarts notwendig, keine Probleme, ...)
    * Apps schnell deinstalliert
    * Kamera
    * Verarbeitung
    * Design
    * Updates ohne Warten auf Anpassung Hersteller

    Nachteile:
    * kein Datenaustausch zwischen Geräten möglich (z.B.: Android) auch nicht über WLAN (iPhone auch nur unter bestimmten Bedingungen)
    * Videoqualität lässt sich nicht einstellen (Foto dasselbe)
    * komplizierter Aktivierungsprozess (keine Mac Adresse auslesen, MicroSim unbedingt benötigt, App Store Account)
    * von Apple gesperrte Möglichkeiten (z.B: Gespräche lassen sich nicht aufzeichnen, gewisse Apps wird es nie geben z.B. WiFi Scanner, Display Recorder, ...)
    * Klingeltondauer begrenzt und umständlich zu erstellen (keine MP3 als Klingelton möglich)
    * SAR Strahlung
    * keine Ordnerstruktur (nur selbst gemachte Bilder/Videos schnell erreichbar, alle anderen Daten in jeweils einer App, von anderen Apps importieren -> verliert Dateiname, keine Dateinamen sichtbar wenn Fotos betrachte)
    * Erinnerung/Kalendereinträge verpasst man schnell (nur ein Biepton und daher viel zu kurz - vor allem in Lautlos ...)
    * Video hochladen nur in geringerer Qualität (Mail App skaliert z.B. auf 720p runter obwohl nur 5 Sek. Video)
    * Wenn iPhone am PC angeschlossen und inzwischen Video macht, taucht es im Explorer nicht auf
    * Daten importieren (iTunes) und exportieren (Daten von Apps) sehr komplex (generell keine Möglichkeit wie eines Explorers, Datenaustausch bei Android viel einfacher da alles offen)
    * Safari keine Download-Funktion
    * keine genauen Systeminformationen erhältlich (Prozessliste, ...)
    * bei App-Wechsel immer Home-Button zweimal drücken (dauert dann länger)
    * Akku lädt sich jedesmal auf auch wenn nur Daten übertragen möchte
    * jedes App hat seinen eigenen Speicher -> kann zu doppelten Speicherverbrauch führen wenn man nicht aufpasst
    * Garantie-Zeit (interessiert aber die wenigsten)

    ° Display kommt von den Farben nicht an AMOLED ran, trotzdem ein gutes, hochauflösendes Display
    ° fest verbauter Akku, keine Speichererweiterung (weiß man schon vor dem Kauf)
    ° Anrufliste könnte detailierter und strukturierter sein
    ° Akku entlädt sich schnell bei Benutzung (ist aber bei jedem Smartphone so)
    ° Mail App funktioniert wunderbar mit verschiedenen Konten
    ° kein richtiges Multitasking (Skype + Internetradio geht nicht, Youtube + Safari geht nicht, Downloads + Internetradio geht nicht, ...)
    ° es könnten mehr Dateitypen unterstützt werden
    ° keine Listenansicht in der Kalender-App in iOS 7
    ° Wecker auf Android besser (Taschenrechner, eigene MP3s)
    ° für Videos schneiden oder FTP benötigt man kostenpflichtige Apps
    ° PPS bzw. PPT Dateien / WMV-Dateien funktionieren nicht immer
    ° keine Trennung von Video/Photos
    ° Man kann nicht mehrers Mails auf einmal als gelesen markieren
    ° Nachrichten-Center erst ab iOS7 brauchbar
    ° Übertragungsgeschwindigkeit (PC <-> iPhone) könnte schneller sein
    ° Anrufe blockieren (ab iOS 7 möglich)
    ° Ein-Knopf Ausschalten von WLAN/GPS/Bluetooth (ab iOS 7)
    ° Vorder- und Rückseite ist aus Glas und daher zerbrechlicher (weiß man schon vor dem Kauf, war bisher kein Problem)
    ° schwache Ausgangsleistung des Klinkensteckers (alle Smartphones dasselbe, über 30 Pin Anschluss volle Leistung nutzbar - einfacher als bei Android)
    ° Lautsärke Wecker im Vergleich zu altem Handy schwach
    ° keine genaue Kontrolle über Akku (z.B. ab 30% aufladen und bis max. 90%)
    ° am Windows PC müssen Dateien erst kopiert werden bevor sie richtig angeschaut werden können (ist bei allen Kameratreibern so)
    ° nur zugelassene Hintergrund-Apps (keine Downloads, Taschenlampe ...)
    ° kein durchgehender Autofocus im Video-Modus

    Probleme:
    - Helligkeitssensor für Displayhelligkeit arbeitet manchmal inkorrekt (speziell nach Sprachenwechsel)
    - bleibt manchmal stecken (z.B. in WLAN Übersicht)
    - Player/Safari/Youtube App manchmal abgestürzt
    - Lags (Safari, Einstellungen)

    Insgesamt ist es trotzdem ein gutes Smartphone - auch wenn die Negativ-Liste länger ist. Ich kenn die Android-Konkurrenz zu wenig um einen Vergleich zu ziehen - doch überall gibt es Licht und Schatten. Ja, der Preis ist ein Stück teurer als die Konkurrenz - das ist der Apple-Bonus (das einzige was man hier kritisieren kann). Doch die Konkurrenz mit ihren Top-Smartphones ist auch nicht mehr günstig. Klar gibt es günstigere Smartphones doch die sind irgendwo abgespeckt (Kamera, GPS, Mikrofon, Lautsprecher, Verarbeitung, ...). Ein iPhone ist ein Top-of-the-Line Produkt und das kostet nun mal. Und die Verarbeitung ist immer noch kaum erreicht (mit Ausnahme von HTC One vielleicht). Wer nicht bereit ist dafür den Mehrpreis zu zahlen gehört nun mal nicht zu den Apple Kunden. Außerdem gibt es von Apple gewisse Bonuse: gratis Apps (12 Tage Geschenke), iTunes Festival, iTunes Aktionen usw. Vor allem es gibt Betriebssystem-Updates! Bis auf die Nexus-Reihe hat das kein Hersteller. Und wer von euch hat ein Nexus? Wenn man sich ein Gerät holt, dann weiß man dass man die nächsten 2 Jahre noch up-to-date ist (ausgenommen Features die hardwarebedingt nicht unterstützt werden). Außerdem finde ich es interessant, dass ein Dual-Core schneller ist als der schnellste erhältliche Quad-Core von Android. Warum wohl?

    Jeder hat ein gewisses Budget zu Verfügung. Wer nicht so viel ausgeben will der muss es auch nicht. Und es gibt genug Reviews/Vergleiche wo man die Vor- und Nachteile sieht. Entscheidets euch für eines bei dem ihr die Nachteile auch "verkraften" könnt.
    Kommentar verfassen
  • immer wieder gerne genommen

    Bin vom 3GS auf das 4S umgestiegen und es ist eine Wucht. Super Geschwindigkeit und auch sonst alles wie erwatet.

    Ich muss sagen, daß iOS einen schon alleine durch den Komfort irgendwie "abhängig" macht. Der Umstieg vom 3GS aufs 4S hat ca. 2,5 Minuten meiner Zeit beansprucht, Backup wählen und dann noch mal 50-60 Minuten warten und schon hatte ich "mein" iPhone wieder - mit allen Einstellungen, Daten, Apps u.s.w. alleine dieses Feature ist Gold wert (z.B. auch wenn man mal ein Ersatzgerät bekommt, oder das Handy verleihen möchte!).

    Aber ganz ohne Kritik geht es nicht: Die Softwarequalität bei Apple macht mir an ein paar Stellen Sorgen. Ich habe das Gefühl die nehmen sich zu viel auf einmal vor: z.B. iTunes Match - so gut der Service auch ist, er hat eigentlich alle intelligenten Playlisten unbrauchbar gemacht, da sie nun seltsamen Schrott enthalten, aber nicht das Gewünschte. Oder so etwas wie Fotostream: Warum kann ich keine einzelnen Fotos löschen? Oder warum wird das Thema Podcasts so Stiefmütterlich behandelt?

    Aber insgesamt ist es noch nicht so schlimm, daß ich deswegen die Plattform wechseln würde. Ich hoffe daß vieles wieder mit iOS 5.1 verbessert wird!

    Kommentar verfassen
  • apple halt

    der neid frisst halt die leut.

    ein porsche würd wahrscheinlich von renault fahrern auch so bewertet werden wir das iphone hier von dem android gefrickel fanboys
    • tre-bron am

      Re: apple halt

      Hi hi,

      kleiner Tipp:
      bei YouTube gibt es einen schönen Vergleich iOS vs. Android (in mehreren Teilen)
      Dannach weiss man, wer den Porsche fährt...

      Es ist offenbar so, dass die größten iOS Fans noch nie ein Android Gerät genutzt haben.
      Wenn man Android kennt und dannach iOS nutzt, kann man sich über diesen Laufstall nur wundern.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Habs verkauft für 300 euro :-)

    Das Teil war so grotten schlecht das ich es gleich wieder verkauft habe und bei meinem Samsung Galaxy S2 bleibe. Aber es ist immer wieder schön wenn mann privat eine Quelle hat die einem Das Handy um 350 euro besorgen können und das auch noch frei für alle Netze :-)

    Mfg
    • gmenx am

      Re: Habs verkauft für 300 euro :-)

      bleib bei deinem plasikbomber Antworten
    • kaufinator1 am

      Re: Habs verkauft für 300 euro :-)

      Du hast also 50€ Verlust gemacht und freust dich darüber? Und warum bewertest du deswegen das Handy schlecht? Dein schlechtes Wirtschaften hat nun wirklich nichts mit dem iPhone 4 S zu tun. Antworten
    Kommentar verfassen
  • Apple vs. Android... ?

    Ich bin der Meinung das es sich hierbei um ein Gutes Handy handelt, ich hatte ein 3GS sowie ein iPhone 4. Aber auch schon diverse Androiden.

    Ich frage mich allerdings immer wieder warum hier niemandem auffällt das man bei Apple auf eine "Individualitätsschiene" gezwungen wird. Ich bin mir im klaren darüber das Apple strikte Richtlinien nur dafür eingeführt hat um sicher zu stellen das jedes Handy den gleichen hohen Qualitätsvorgaben entspricht. Aber das ich dafür auf so sachen wie Widgets und mitscrollende Hintergrundbilder oder auch Live-Hintergründe verzichten muss, das verstehe ich nun wieder nicht...

    Ich persönlich habe auf meinen beiden iPhones immer wieder die Widgets vermisst und mich gefragt wieso es ein Millionen schweres Unternehmen nicht gebacken bekommt eine solche Kleinigkeit ein zu bauen. Ich finde die extrem praktisch, ein Tastendruck, Sperre raus, und schon sehe ich wie viel Uhr es ist, wo ich mich ungefähr befinde und wie das Wetter dort ist oder in den nächsten Tagen wird. Während ich bei iOS erstmal die "App" suchen muss die mir das Wetter zeigt plus andere kleine neben Infos die ich vielleicht interessant finde.

    Ich bin gespannt ob "iOS 6" diese Kleinigkeiten mitbringt, denn ich bin durchaus bereit 700 Euro für nen Handy auf den Tisch zu legen, aber eben nur dann wenn es Komplett meinen Wünschen als Kunde entspricht...
    Kommentar verfassen
  • Sinnlose Kommentare

    Werd ich nie begreifen! Und immer, wenn es um Apple geht. Was bei allen Diskussionen (auch Vergleiche Macbook und Win Notebook) immer untergeht, entscheidend ist das OS, man kann nur iOS und Android vergleichen.

    Und auch wenn das vielen Leuten nicht gefällt, iOS ist Android überlegen. Ich hatte Android Smartphones (fing 2009 mit dem HTC Desire an) und Android Tablets, aber, ja, ich bin wieder komplett bei Apple.

    Und für mich (persönlich!) hat das nur einen Grund, die Dinger laufen und laufen und laufen. Und laufen. :)
    Selbst ein gut erhaltenes gebraucht iPhone 3GS für um die 200€ ist immer noch besser, als ein neues 200€ Android.

    Und da geht es nicht um die Kamera oder irgendwelche Spielchen, sondern einfach um das OS . Und von der GPS/Navi Zuverlässigkeit etc. ist ein iPhone immer noch jedem Android weit überlegen. Übersichtlichkeit, Administration, Zuverlässigkeit, ein iPhone ist da einfach immer noch überlegen.

    Und weil sich einige Leute über iTunes aufregen, sorry Leute, aber iTunes ist nicht schlecht und womit wollt ihr es vergleichen? Mit dem Android Market? Scherz oder? Seit iOS 5 kann man übrigens das iPhone ohne iTunes aktivieren und man braucht auch für Backup etc. kein iTunes mehr, geht über iCloud. Aktualisierungen gehen nun auch über WLan, man ist nicht mehr auf iTunes angewiesen.

    Niemand ist gezwungen, sich ein iPhone zu kaufen und die technischen Daten sind bekannt, warum sich viele Leute dann immer beklagen, leuchtet mir nicht ein.

    Es ist auch niemand gezwungen, sich einen Loewe Fernseher zu kaufen für 4000€, es gibt auch Samsung für 399€. Es muss sich auch niemand einen Porsche kaufen für 80.000€, weil es geht auch ein Dacia für 8000€. Und so weiter...

    Trotzdem gibt es Leute, die das Zeug kaufen und der Erfolg gibt Apple doch recht. Oder? Also was soll's...

    Ich hätte mir auch einen Hund aus dem Tierheim holen können für 100€, es wurde dann aber einer vom Züchter für 1400€. Na und... (?). Niemand hatte mich gezwungen. :)
    • afufo am

      Re: Sinnlose Kommentare

      Das ist leider nicht durchdacht ja sie haben recht Ios ist besser
      aber sagen wir so apel muss nur ein paar Modelle ihre Software anpassen einfach auf irgend ein beliebiges System ios installieren schon mal nicht möglich
      das heißt nimm das gerät oder hau ab nicht jeder kann sich so was leisten

      Windows, Linux oder Android laufen stattdessen auf fast allen Geräten was vor aber auch Nachteile bringt und das die Geräte nix mehr wert sind liegt nicht daran das andere schlechte Sachen Produzieren sondern das andere Firmen schnelles Geld machen und immer was neues Rauschmeisen und davon 20 Varianten den man will ja jeden Kunden befriedigen das hat Nachteile aber auch vor teile Entwicklung steigt schneller voran was sich apel zu voreilt nimmt und patente aufkauft oder ihre raus-holt wo sie mal Theorien gespielt haben und gewartet bis einer es richtig erfindet

      Das gleiche sieht man bei den Autos jeder will ein Mercedes der ist teuer und wertvoll aber drin ist nicht immer die neuste Technik und Extras was aber oft bei billig Autos schon drin ist ….....

      Ps. Recht schreib Fehler könnt ihr behalten.... ^^
      Antworten
    • next.one.7 am

      Re: Sinnlose Kommentare

      Kann ich Ihnen nur recht geben. Wieso einige Menschen meinen sich über ein Produkt auslassen zu müssen, obwohl sie es niemals besessen haben, bleibt mir schleierhaft. Ich durfte schon einige Tage lang mit einem 3GS sowie 4G spielen und fand die Geräte ganz und gar nicht schlecht. Trotzdem bin ich Android User weil die Geräte wesentlich günstiger sind. Würde man den Preis einfach mal ausblenden, würde ich wahrscheinlich einen Apfel besitzen. ;) Antworten
    Kommentar verfassen
  • Test in c`t 26/2011; um ca. 535,00 auf http://www.willhaben.at/iad

    Bedienung/Geschwindigkeit: sehr gut/sehr gut
    Display/Ausstattung: gut/gut
    Laufzeit: sehr gut
    Multimedia/Kamera: gut/gut

    Für mich der Preis/Leistungssieger, wegen dem guten Display & der sehr guten Akku Laufzeit, was mir persönlich sehr wichtig ist.

    P.S.: Als gesperrte Version für A1, Drei oder Co um ca. 535,00 immer wieder auf http://www.willhaben.at/iad (Original verpackt, samt Rechnung)
    Kommentar verfassen
  • Kommentar verfassen
  • Kann ich nur weiterempfehlen!

    Ich hab das iPhone 4S seit gestern und bin höchst zufrieden damit! Siri SMS zu diktieren und andere Kommandos zu geben macht richtig Spass! Ich kann auch nicht bestätigen, dass es nur in ruhigen Umgebungen funktioniert. Ich habe es auch bei viel Lärm ausprobiert und die Erkennungsrate war durchgehend bei 90%. Man muss halt so gut es geht Hochdeutsch sprechen. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Ortsbasierten Kommandos noch nicht funktionieren, aber das soll sich ja in Zukunft ändern.

    Insgesamt ist das 4S in allem ein wenig schneller. Das liegt am Dual Core Prozessor, der auch wieder optimiert wurde. So ist das Scrollen und Zoomen noch flüssiger. Die Anwendungen starten auch fast alle merklich schneller als auf dem iPhone 4. Ich hab das im direkten Vergleich ausprobieren können. Es gibt aber auch Videos davon im Internet.

    Die Kamera funktioniert gut und schnell. Die Möglichkeit 1080p Videos aufzunehmen ist auch eine angenehme Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Das iPhone 4S ist das erste Handy, das ein Bluetooth 4.0 Modul einsetzt. Man wird sehen, was da in Zukunft für Features darauf aufbauen. Ein Vorteil ist jedenfalls schon mal der geringere Stromverbrauch gegenüber dem bisherigen Bluetooth Chip. Die schnellere Grafik, konnte ich mangels Apps noch nicht testen. Die Demo während der Keynote war aber schon beeindruckend. Was den Empfang angeht, kann ich kaum einen Unterschied zum iPhone 4 erkennen. Vielleicht ist er minimal besser, aber das werde ich erst mit Sicherheit sagen können, wenn ich das 4S eine längere Zeit verwendet habe.

    Ein kleiner Nachteil gegenüber dem Vorgänger ist die etwas geringere Akkulaufzeit. Das ist bestimmt zu einem Teil den schnelleren Innereien geschuldet. Das 4S hält aber weiterhin locker einen ganzen Arbeitstag durch.

    Was mich auch überrascht hat war, dass das iPhone 4S ein ganz klein wenig dünner ist, als das iPhone 4. Das merkt man aber nur im direkten Vergleich und es geht dabei auch nur um einen Bruchteil von einem Millimeter.

    Insgesamt ist es ein tolles Upgrade mit dem Apple in Sachen Hardware wieder zur Konkurrenz aufschließt und was die Integration von Hard- und Software angeht, weiterhin vorne bleibt.
    Kommentar verfassen
  • Preis / Leistung stimmt nicht

    Durfte das Iphone berufsbedingt ein paar Tage ausprobieren und kann zumindest eine Kurzzeit-Bewertung abgeben.

    Enttäuschender Auftritt vom Design sprich es ist alles beim alten, was jetzt kein großer Kritikpunkt sein soll allerdings beobachte ich die Entwicklung im Design bei Apple stets mit großer Spannung.

    Ich hatte direkt Probleme mit meiner SIM-Karte und konnte das Handy erst am nächsten Tag überhaupt nutzen (Austausch)
    Siri funktioniert mangelhaft und dann auch nur wenn wirklich absolut keine Umgebungsgeräusche auftreten, welches meiner Meinung nach ein absolut sinnfreies Feature ist.

    Von der Verarbeitung ist das Handy natürlich "immernoch" erstklassig, angefangen von der Kamera, dem Gehäuse und die Arbeitsgeschwindigkeit.

    In Anbetracht der aktuellen Technik und der noch kommenden ist das Handy überdurchschnittlich, die "Features" die das 4S ins Licht rücken sollten sind nicht konkurrenzfähig und rechtfertigen nicht den hohen Preis.

    Meiner Meinung nach sollte das 4S als "günstiges" Iphone 4 verkauft werden und nicht als Topprodukt.

    Vielleicht macht Apple mit dem Iphone 5 wieder einen richtigen Schritt.
    Kommentar verfassen
  • Besseres iPhone 4

    Verbesserter iPhone 4 kann man nicht meckern außer man besitzt ein iPhone 4 schon und freut sich schon auf das iPhone 5 :D
    Ansonsten qualitativ das beste Handy auf dem Markt +++++
    Kommentar verfassen
  • Enttäuschte Erwartungen!

    Danke Apple! So lange habe ich auf die Erscheinung dieses neuen Smartphones gewartet und dann kommt eine kleine Verbesserung gegenüber dem 4-er-Iphone raus. Ich habe deswegen extra auf das Galaxy S2 verzichtet. Naja, was solls. Das Galaxy S2 HD LTE mit 4,65 Zoll Display, das wahrscheinlich Ende 2011 erscheint, lässt das 4S jetzt schon alt aussehen. Sry Apple, da hat sich nicht viel getan....
    Kommentar verfassen
  • zwischen 800 und 1000 euronen ??

    so gut kann ein apfel nicht sein, daß ich soviel beim fenster raus werfe. da bekomm ich 2x galaxy s2 (für gerade und ungerade tage)
    • mtheis1987 am
      Re: zwischen 800 und 1000 euronen ??
    • MariooP am

      Re: zwischen 800 und 1000 euronen ??

      aalso ich hab den beitrag durch zufall gefunden

      ich bin bzw war ein eingefleischter apple-lover
      alles was gegen apple sprach verdeidigte ich bis aufs blut
      aber mit dem iphone 4 s bin ich mir wirklich einfach nur verarscht vorgekommen -.-

      schön und gut, die neue kamera vom 4s ist wirklich die beste was ich bis jetzt gesehen hab die ist wirklich top aber dass berechtigt keine 300 was man fürs 4s mehr zahlt
      da sie keines falles eine digicam ersetzn kann

      gut, der schnellere prozessor ok man merkt schon was aber naja

      und siri ?? gut ist am anfang ganz witzig und unterhaltsahm aber
      nach 1-2 woche denkst du nicht mehr einmal drann ...

      da merkt man halt gutes marketing

      hab jetzt mein iphone 4s um 550 verkauft und morgen kommt mein
      samsung galaxy note :)))))


      aber das iphone 5 hol ich mir trotzdem haha gn8
      Antworten
    • robertwithtea am

      Re: zwischen 800 und 1000 euronen ??

      der preis ist verar***ung. wird offiziell dann bei 629 € liegen ... dass das viel geld ist, ist nicht von der hand zu weisen. nachdem ich jetzt aber einige zeit mit iphone und galaxy rumgelaufen bin, liegt das iphone klar vorne! Antworten
    • kramfors am

      Re: zwischen 800 und 1000 euronen ??

      ...Phantasiepreise, von einem "phantastischen" Shop.

      Ist es so schwierig mal nach dem offiziellen Verkaufspreis bei Apple zu googeln???

      http://store.apple.com/de/browse/home/shop_iphone/family/iphone

      629€ steht da!!!

      Das 4S hat Hardwaretechnisch gleichgezogen mit zB. dem Galaxy S2.
      Aber in Sachen Bedienbarkeit usw. nochmal eines draufgesetzt. Hatte das S2 1 Woche nach Verkaufsstart und war überwältigt von der "Leistung", Hardwaretechnisch gesehen... War dem knapp 1 Jahr älteren iPhone4 aber hoffnungslos unterlegen in der Praxis....

      Huch, was seh ich da.... Das S2 kostete zur Markteinführung 600+€....

      Werd vom iPhone 4 nicht auf das 4S umsteigen, aber wenn ich vor die Wahl gestellt würde. Galaxy s2 um 300€ oder 4S um 600€... iPhone4S würd ich nehmen.....




      Antworten
    Kommentar verfassen

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige