heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in
  • Deutschland
  • EU

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für Philips HF3505/01

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (56)

4.6 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Tip top

    Einfache Bedienung und schnell einzurichten. Das Licht der Uhrenanzeige ist für meinen Geschmack etwas zu hell, das muss aber jeder selbst entscheiden. Weckton sehr angenehm und auch die Sonnenaufgangs Simulation.
  • Sanftes Aufwachen für Morgenmuffel

    Vorab möchte ich festhalten, dass mir das rezensierte Produkt kostenfrei für Testzwecke zur Verfügung gestellt wurde. Dieser Umstand hat jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung.

    Die Wake-Up Lights von Philips sind nicht neu für mich. Ich besitze seit geraumer Zeit ein Philips HF3520/01 Wake-Up Light, welches preislich und ausstattungsmäßig etwas über dem Philips HF3505/01 liegt.

    Ich muss berufsbedingt sehr früh aufstehen - und ich tu bzw. tat mir immer sehr, sehr schwer damit. Im dunkeln den Wecker zu suchen, irgendwie versuchen, die Augen auf zu bekommen.. schrecklich.
    Vor geraumer Zeit bin ich u.a. durch die Erfahrung von Freunden auf die Philips Wake-Up Lights gestoßen und wurde neugierig. Ein Gerät wurde gleich bestellt und ich war ehrlich gesagt sehr schnell begeistert davon. Ich brauchte allerdings eine gewisse Eingewöhnungsphase, um direkt mit dem Licht bzw. simulierten Sonnenaufgang aufzuwachen. Gerade anfangs war mein Schlafzimmer oft schon taghell, bis ich mich mein normaler Wecker dann endgültig geweckt hat. Trotzdem war dies schon ein angenehmeres Aufwachen, da es schon schön hell war und der Körper unterbewusst wohl doch schon die Aufwachphase eingeleitet hat.
    Mittlerweile habe ich zwar immer noch einen normalen Wecker als quasi ‚Backup‘ - meistens bin ich jedoch schon vorher wach, dank dem Philips Wake-Up Light.

    Der Lichtwecker weckt jedoch nicht nur mit Licht, man kann auch zusätzlich mit Vogelgezwitscher geweckt werden.
    Der simulierte Sonnenaufgang dauert 30 min, d.h. das Wake-Up Light wird in diesen 30 min langsam, aber stetig heller, bis die maximale Helligkeit erreicht ist.

    Ich kann das Philips Wake-Up Light auf jeden Fall weiter empfehlen, da ich insgesamt sehr viel leichter und erholter aufstehe, seit ich eines nutze.
    Im direkten Vergleich bietet das HF3520/01 natürlich noch einige weitere Vorteile, wie eine veränderbare Sonnenaufgangsdauer und eine farbige Sonnenaufgangssimulation, die mit einem morgendlichen Rot startet.
    Ob die einem den Aufpreis wert sind, muss jeder für sich entscheiden - ihren Zweck erfüllen auf jeden Fall beide Produkte sehr gut.
  • Super Gerät, eingewöhnen und entspannt aufwachen!

    Ich habe dieses Produkt zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen. Der ansteigende Lichteffekt ist gewöhnungsbedürftig, die ersten Tage hatte mich erst einmal mein Handywecker gerettet. Die Lichtquelle kann man entsprechend anpassen, es dauert etwas bis man das ein gefummelt hat. Aber dann ist das Vogelgezwitscher sehr angenehm als Weckeffekt. Der Radiowecker hat mich dann gar nicht mehr interessiert, das Gemurmel schläfert mich ehr ein! Der Touch für die Schlummerfunktion muss geübt sein sonst ist man wegen dem nicht ausschalten wach.
    Bedenken Sie bitte wenn Ihr/e Partner/in später zur Arbeit geht und eigentlich länger schlafen kann, das ist mit diesem Wecker schlecht möglich da der Lichteffekt das ganze Zimmer erhellt und alle Anwesenden im Raum mit weckt.
    Fazit: außergewöhnlicher Wecker, mit Gewöhnungsbedarf, aber dann wird man entspannt geweckt!
    Negativ bei Stromausfall funktioniert der Wecker nicht, da dieser keine Sicherheits-Batterie innehat.
    Ich kann das Gerät weiterempfehlen!
  • Tut was er verspricht!

    Ich habe den Philips Lichtwecker HF3505/01 im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten. Meine nachfolgend geschilderten Erfahrungen beruhen aussschließlich auf meinen eigenen Erfahrungen und sind nicht durch Philips beeinflusst worden.

    Generell erleichtert der Lichtwecker mein Aufstehen. Die Simulation des Sonnenaufgangs ist gelungen und mittlerweile führt dies tatsächlich zu einem angenehmereN Aufwachen - aber das Gerät ist auch keine Wunderwaffe gegen Schlafmützen :) Dennoch gibt es ein paar Kritikpunkte, dich ich leider anführen muss:

    Was mir gut gefällt:
    - Das Design ist schlicht und modern, der Wecker macht auch tagsüber was her.
    - Die Helligkeit ist gut und das Licht sehr angenehm.
    - Die Bedienung ist einfach und sehr intuitiv.

    Was mir nicht so gut gefällt:
    - Die beleuchtete Anzeige lässt sich zwar in der Helligkeit variieren - aber nicht ganz ausschalten. Für mein Empfinden ist die Anzeige selbst auf der niedrigsten Stufe noch zu hell. Zudem sollte die Anzeige bei Tagesanbruch (oder mit dem Wecker) wieder auf die volle Helligkeit wechseln, da sonst die Uhrzeit nicht abgelesen werden kann.
    - Die Einstellung der Helligkeit für das Nachtlicht sollte unabhängig von der Helligkeit der Aufwachfunktion sein. Niemand möchte bei voller Beleuchtung ein Buch zum einschlafen lesen.
    - Das Kabel des Radios ist dem Design nicht würdig - hier sollte man eine andere Lösung suchen.
    - Die Wecktöne sollten neben den zwei Vogelgezwitschern und dem Radio auch die Wahlmöglichkeit eines klassischen Wecktons bieten.

    Generell eine Empfehlung - aber eventuell sollte man gleich zur besseren Version greifen!
  • Tut was er verspricht!

    Ich habe den Philips Lichtwecker HF3505/01 im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten. Meine nachfolgend geschilderten Erfahrungen beruhen aussschließlich auf meinen eigenen Erfahrungen und sind nicht durch Philips beeinflusst worden.

    Generell erleichtert der Lichtwecker mein Aufstehen. Die Simulation des Sonnenaufgangs ist gelungen und mittlerweile führt dies tatsächlich zu einem angenehmereN Aufwachen - aber das Gerät ist auch keine Wunderwaffe gegen Schlafmützen :) Dennoch gibt es ein paar Kritikpunkte, dich ich leider anführen muss:

    Was mir gut gefällt:
    - Das Design ist schlicht und modern, der Wecker macht auch tagsüber was her.
    - Die Helligkeit ist gut und das Licht sehr angenehm.
    - Die Bedienung ist einfach und sehr intuitiv.

    Was mir nicht so gut gefällt:
    - Die beleuchtete Anzeige lässt sich zwar in der Helligkeit variieren - aber nicht ganz ausschalten. Für mein Empfinden ist die Anzeige selbst auf der niedrigsten Stufe noch zu hell. Zudem sollte die Anzeige bei Tagesanbruch (oder mit dem Wecker) wieder auf die volle Helligkeit wechseln, da sonst die Uhrzeit nicht abgelesen werden kann.
    - Die Einstellung der Helligkeit für das Nachtlicht sollte unabhängig von der Helligkeit der Aufwachfunktion sein. Niemand möchte bei voller Beleuchtung ein Buch zum einschlafen lesen.
    - Das Kabel des Radios ist dem Design nicht würdig - hier sollte man eine andere Lösung suchen.
    - Die Wecktöne sollten neben den zwei Vogelgezwitschern und dem Radio auch die Wahlmöglichkeit eines klassischen Wecktons bieten.

    Generell eine Empfehlung - aber eventuell sollte man gleich zur besseren Version greifen!
  • Sanftes Aufwachen für Morgenmuffel

    Vorab möchte ich festhalten, dass mir das rezensierte Produkt kostenfrei für Testzwecke zur Verfügung gestellt wurde. Dieser Umstand hat jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung. Die Wake-Up Lights von Philips sind nicht neu für mich. Ich besitze seit geraumer Zeit ein Philips HF3520/01 Wake-Up Light, welches preislich und ausstattungsmäßig etwas über dem Philips HF3505/01 liegt. Ich muss berufsbedingt sehr früh aufstehen - und ich tu bzw. tat mir immer sehr, sehr schwer damit. Im dunkeln den Wecker zu suchen, irgendwie versuchen, die Augen auf zu bekommen.. schrecklich. Vor geraumer Zeit bin ich u.a. durch die Erfahrung von Freunden auf die Philips Wake-Up Lights gestoßen und wurde neugierig. Ein Gerät wurde gleich bestellt und ich war ehrlich gesagt sehr schnell begeistert davon. Ich brauchte allerdings eine gewisse Eingewöhnungsphase, um direkt mit dem Licht bzw. simulierten Sonnenaufgang aufzuwachen. Gerade anfangs war mein Schlafzimmer oft schon taghell, bis ich mich mein normaler Wecker dann endgültig geweckt hat. Trotzdem war dies schon ein angenehmeres Aufwachen, da es schon schön hell war und der Körper unterbewusst wohl doch schon die Aufwachphase eingeleitet hat. Mittlerweile habe ich zwar immer noch einen normalen Wecker als quasi ‚Backup‘ - meistens bin ich jedoch schon vorher wach, dank dem Philips Wake-Up Light. Der Lichtwecker weckt jedoch nicht nur mit Licht, man kann auch zusätzlich mit Vogelgezwitscher geweckt werden. Der simulierte Sonnenaufgang dauert 30 min, d.h. das Wake-Up Light wird in diesen 30 min langsam, aber stetig heller, bis die maximale Helligkeit erreicht ist. Ich kann das Philips Wake-Up Light auf jeden Fall weiter empfehlen, da ich insgesamt sehr viel leichter und erholter aufstehe, seit ich eines nutze. Im direkten Vergleich bietet das HF3520/01 natürlich noch einige weitere Vorteile, wie eine veränderbare Sonnenaufgangsdauer und eine farbige Sonnenaufgangssimulation, die mit einem morgendlichen Rot startet. Ob die einem den Aufpreis wert sind, muss jeder für sich entscheiden - ihren Zweck erfüllen auf jeden Fall beide Produkte sehr gut.
  • Tut was er verspricht!

    Ich habe den Philips Lichtwecker HF3505/01 im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten. Meine nachfolgend geschilderten Erfahrungen beruhen aussschließlich auf meinen eigenen Erfahrungen und sind nicht durch Philips beeinflusst worden.

    Generell erleichtert der Lichtwecker mein Aufstehen. Die Simulation des Sonnenaufgangs ist gelungen und mittlerweile führt dies tatsächlich zu einem angenehmereN Aufwachen - aber das Gerät ist auch keine Wunderwaffe gegen Schlafmützen :) Dennoch gibt es ein paar Kritikpunkte, dich ich leider anführen muss:

    Was mir gut gefällt:
    - Das Design ist schlicht und modern, der Wecker macht auch tagsüber was her.
    - Die Helligkeit ist gut und das Licht sehr angenehm.
    - Die Bedienung ist einfach und sehr intuitiv.

    Was mir nicht so gut gefällt:
    - Die beleuchtete Anzeige lässt sich zwar in der Helligkeit variieren - aber nicht ganz ausschalten. Für mein Empfinden ist die Anzeige selbst auf der niedrigsten Stufe noch zu hell. Zudem sollte die Anzeige bei Tagesanbruch (oder mit dem Wecker) wieder auf die volle Helligkeit wechseln, da sonst die Uhrzeit nicht abgelesen werden kann.
    - Die Einstellung der Helligkeit für das Nachtlicht sollte unabhängig von der Helligkeit der Aufwachfunktion sein. Niemand möchte bei voller Beleuchtung ein Buch zum einschlafen lesen.
    - Das Kabel des Radios ist dem Design nicht würdig - hier sollte man eine andere Lösung suchen.
    - Die Wecktöne sollten neben den zwei Vogelgezwitschern und dem Radio auch die Wahlmöglichkeit eines klassischen Wecktons bieten.

    Generell eine Empfehlung - aber eventuell sollte man gleich zur besseren Version greifen!
  • Angenehmer Wecker, ungewohnt aber erfolgreich

    Ich habe dieses Produkt zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen. Der ansteigende Lichteffekt ist gewöhnungsbedürftig, die ersten Tage hatte mich erst einmal mein Handywecker gerettet. Die Lichtquelle kann man entsprechend anpassen, es dauert etwas bis man das ein gefummelt hat. Aber dann ist das Vogelgezwitscher sehr angenehm als Weckeffekt. Der Radiowecker hat mich dann gar nicht mehr interessiert, das Gemurmel schläfert mich ehr ein! Der Touch für die Schlummerfunktion muss geübt sein sonst ist man wegen dem nicht ausschalten wach.
    Bedenken Sie bitte wenn Ihr/e Partner/in später zur Arbeit geht und eigentlich länger schlafen kann, das ist mit diesem Wecker schlecht möglich da der Lichteffekt das ganze Zimmer erhellt und alle Anwesenden im Raum mit weckt.
    Fazit: außergewöhnlicher Wecker, mit Gewöhnungsbedarf, aber dann wird man entspannt geweckt!
    Negativ bei Stromausfall funktioniert der Wecker nicht, da dieser keine Sicherheits-Batterie innehat.
    Ich kann das Gerät weiterempfehlen!
  • Sanftes Aufwachen für Morgenmuffel

    Vorab möchte ich festhalten, dass mir das rezensierte Produkt kostenfrei für Testzwecke zur Verfügung gestellt wurde. Dieser Umstand hat jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung. Die Wake-Up Lights von Philips sind nicht neu für mich. Ich besitze seit geraumer Zeit ein Philips HF3520/01 Wake-Up Light, welches preislich und ausstattungsmäßig etwas über dem Philips HF3505/01 liegt. Ich muss berufsbedingt sehr früh aufstehen - und ich tu bzw. tat mir immer sehr, sehr schwer damit. Im dunkeln den Wecker zu suchen, irgendwie versuchen, die Augen auf zu bekommen.. schrecklich. Vor geraumer Zeit bin ich u.a. durch die Erfahrung von Freunden auf die Philips Wake-Up Lights gestoßen und wurde neugierig. Ein Gerät wurde gleich bestellt und ich war ehrlich gesagt sehr schnell begeistert davon. Ich brauchte allerdings eine gewisse Eingewöhnungsphase, um direkt mit dem Licht bzw. simulierten Sonnenaufgang aufzuwachen. Gerade anfangs war mein Schlafzimmer oft schon taghell, bis ich mich mein normaler Wecker dann endgültig geweckt hat. Trotzdem war dies schon ein angenehmeres Aufwachen, da es schon schön hell war und der Körper unterbewusst wohl doch schon die Aufwachphase eingeleitet hat. Mittlerweile habe ich zwar immer noch einen normalen Wecker als quasi ‚Backup‘ - meistens bin ich jedoch schon vorher wach, dank dem Philips Wake-Up Light. Der Lichtwecker weckt jedoch nicht nur mit Licht, man kann auch zusätzlich mit Vogelgezwitscher geweckt werden. Der simulierte Sonnenaufgang dauert 30 min, d.h. das Wake-Up Light wird in diesen 30 min langsam, aber stetig heller, bis die maximale Helligkeit erreicht ist. Ich kann das Philips Wake-Up Light auf jeden Fall weiter empfehlen, da ich insgesamt sehr viel leichter und erholter aufstehe, seit ich eines nutze. Im direkten Vergleich bietet das HF3520/01 natürlich noch einige weitere Vorteile, wie eine veränderbare Sonnenaufgangsdauer und eine farbige Sonnenaufgangssimulation, die mit einem morgendlichen Rot startet. Ob die einem den Aufpreis wert sind, muss jeder für sich entscheiden - ihren Zweck erfüllen auf jeden Fall beide Produkte sehr gut.
  • Ungewohnt aber toller Weckeffekt

    Ich habe dieses Produkt zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen. Der ansteigende Lichteffekt ist gewöhnungsbedürftig, die ersten Tage hatte mich erst einmal mein Handywecker gerettet. Die Lichtquelle kann man entsprechend anpassen, es dauert etwas bis man das ein gefummelt hat. Aber dann ist das Vogelgezwitscher sehr angenehm als Weckeffekt. Der Radiowecker hat mich dann gar nicht mehr interessiert, das Gemurmel schläfert mich ehr ein! Der Touch für die Schlummerfunktion muss geübt sein sonst ist man wegen dem nicht ausschalten wach.
    Bedenken Sie bitte wenn Ihr/e Partner/in später zur Arbeit geht und eigentlich länger schlafen kann, das ist mit diesem Wecker schlecht möglich da der Lichteffekt das ganze Zimmer erhellt und alle Anwesenden im Raum mit weckt.
    Fazit: außergewöhnlicher Wecker, mit Gewöhnungsbedarf, aber dann wird man entspannt geweckt!
    Negativ bei Stromausfall funktioniert der Wecker nicht, da dieser keine Sicherheits-Batterie innehat.
    Ich kann das Gerät weiterempfehlen!
  • Wecker mit tollen Features

    Ich muss gestehen, dass mich der Preis für Lichtwecker bis jetzt immer abgeschreckt hat.
    Es mich aber schon immer interessiert, wie und ob es überhaupt funktioniert.
    Im Rahmen eines Produkttestes von Philips hatten wir den Wecker kostenlos zum Testen bekommen.
    Philips nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung.
    Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase muss ich wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin.
    Man wird wirklich sanft aus dem Schlaf geweckt und fühlt sich in der Früh erholter, als mit einem normalen Wecker.
    Die Auswahl der Wecktöne ist völlig ausreichend.
    Sehr gefallen hat uns der eingebaute Radio, der auch als Weckton verwendet werden kann.
    Trotz der vielen positiven Eigenschaften hätten wir noch ein paar Sachen mit Verbesserungspotential:
    Die Schlummerfunktion funktioniert nicht immer.
    Die Helligkeit der angezeigten Uhrzeit bei Dunkelheit (in rot) ist zu hoch, auch wenn die geringste Intensität ausgewählt wurde.
    Es wäre schön, wenn der Wecker mit Batterien funktionieren würde, denn wenn der Strom ausfällt, dann funktioniert er natürlich nicht mehr.
    Auch wäre es hilfreich 2 Weckzeiten einstellen zu können.
  • Wecker mit tollen Features

    Ich muss gestehen, dass mich der Preis für Lichtwecker bis jetzt immer abgeschreckt hat.
    Es mich aber schon immer interessiert, wie und ob es überhaupt funktioniert.
    Im Rahmen eines Produkttestes von Philips hatten wir den Wecker kostenlos zum Testen bekommen.
    Philips nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung.
    Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase muss ich wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin.
    Man wird wirklich sanft aus dem Schlaf geweckt und fühlt sich in der Früh erholter, als mit einem normalen Wecker.
    Die Auswahl der Wecktöne ist völlig ausreichend.
    Sehr gefallen hat uns der eingebaute Radio, der auch als Weckton verwendet werden kann.
    Trotz der vielen positiven Eigenschaften hätten wir noch ein paar Sachen mit Verbesserungspotential:
    Die Schlummerfunktion funktioniert nicht immer.
    Die Helligkeit der angezeigten Uhrzeit bei Dunkelheit (in rot) ist zu hoch, auch wenn die geringste Intensität ausgewählt wurde.
    Es wäre schön, wenn der Wecker mit Batterien funktionieren würde, denn wenn der Strom ausfällt, dann funktioniert er natürlich nicht mehr.
    Auch wäre es hilfreich 2 Weckzeiten einstellen zu können.
  • Sehr angenehmer Wecker

    Der Philips Wake up überzeugt durch schlichtes Design und angenehmer Oberfläche. Am Anfang ist man von den Funktionen etwas überfordert, aber nach ein paar mal einstellen kommt man schnell drauf. Dennoch, jemand der mit technischen Spielerein nichts am Hut hat empfehle ich den Wecker nicht.

    Die Weckphase ist perfekt, sobald man die richtige Lichtintensität für einen selbst gefunden hat.

    Auch die Radio Funktion ist toll, fürs Wochenende wenn man im Bett etwas liegen bleiben möchte.
  • Macht das Aufstehen wirklich leichter..

    Bin angenehm überrascht von diesem Wecker. Da ich Wochentags um 3 Uhr aufstehen muss hatte ich immer Probleme . Durch das langsame heller werden ist das aufwachen viel angenehmer und nicht so ein abruptes hochschrecken.
    Ein ideales Produkt für Menschen die sehr zeitig aufstehen müssen.
    Der einzige Nachteil ist das das LED nicht austauschbar ist.

    Vielen Dank das ich diesen Wecker kostenlos ausprobieren durfte.
  • Super Wecker

    Der Philips Wake up überzeugt durch schlichtes Design und angenehmer Oberfläche. Am Anfang ist man von den Funktionen etwas überfordert, aber nach ein paar mal einstellen kommt man schnell drauf. Dennoch, jemand der mit technischen Spielerein nichts am Hut hat empfehle ich den Wecker nicht.
    Die Weckphase ist perfekt, sobald man die richtige Lichtintensität für einen selbst gefunden hat.
    Auch die Radio Funktion ist toll, fürs Wochenende wenn man im Bett etwas liegen bleiben möchte.
    Auch als Nachttischleuchte zum Lesen kann er angewendet werden.
  • Macht das aufstehen wirklich leichter..

    Durfte im Zuge eines Produkttestes dien Wecker
    kostenlos und unverbindlich testen

    Bin angenehm überrascht von diesem Wecker. Da ich Wochentags um 3 Uhr aufstehen muss hatte ich immer Probleme . Durch das langsame heller werden ist das aufwachen viel angenehmer und nicht so ein abruptes hochschrecken.
    Ein ideales Produkt für Menschen die sehr zeitig aufstehen müssen.
    Der einzige Nachteil ist das das LED nicht austauschbar ist.
  • Super Wecker

    Der Philips Wake up überzeugt durch schlichtes Design und angenehmer Oberfläche. Am Anfang ist man von den Funktionen etwas überfordert, aber nach ein paar mal einstellen kommt man schnell drauf. Dennoch, jemand der mit technischen Spielerein nichts am Hut hat empfehle ich den Wecker nicht.
    Die Weckphase ist perfekt, sobald man die richtige Lichtintensität für einen selbst gefunden hat.
    Auch die Radio Funktion ist toll, fürs Wochenende wenn man im Bett etwas liegen bleiben möchte.
    Auch als Nachttischleuchte zum Lesen kann er angewendet werden.
  • Macht das aufstehen wirklich leichter..

    Durfte diesen Wecker kostenlos und unverbindlich testen

    Bin angenehm überrascht von diesem Wecker. Da ich Wochentags um 3 Uhr aufstehen muss hatte ich immer Probleme . Durch das langsame heller werden ist das aufwachen viel angenehmer und nicht so ein abruptes hochschrecken.
    Ein ideales Produkt für Menschen die sehr zeitig aufstehen müssen.
    Der einzige Nachteil ist das das LED nicht austauschbar ist.
  • Ein neues Weckerlebnis

    Bei diesem Gerät wird der Sonnenaufgang simuliert und somit ist man schon vor dem eigentlichen Wecker/Radio munter. Das hat zur Folge, dass man nicht aus dem Tiefschlaf gerissen wird und macht das Aufstehen leichter. Die Lichtintensität ist wählbar; es stehen auch 2 Wecktöne zur Verfügung (mir persönlich gefällt das Vogelgezwitscher). Die Anzeige der Uhrzeit ist gut lesbar (große Ziffern).
  • Ein neues Weckerlebnis

    Im Rahmen eines Produkttests durfte ich dieses Gerät ausprobieren; es wird der Sonnenaufgang simuliert und somit ist man schon vor dem eigentlichen Wecker/Radio munter. Das hat zur Folge, dass man nicht aus dem Tiefschlaf gerissen wird und macht das Aufstehen leichter. Die Lichtintensität ist wählbar; es stehen auch 2 Wecktöne zur Verfügung (mir persönlich gefällt das Vogelgezwitscher). Die Anzeige der Uhrzeit ist gut lesbar (große Ziffern).
  • Ein neues Weckerlebnis

    Im Rahmen eines Produkttests durfte ich dieses Gerät ausprobieren; es wird der Sonnenaufgang simuliert und somit ist man schon vor dem eigentlichen Wecker/Radio munter. Das hat zur Folge, dass man nicht aus dem Tiefschlaf gerissen wird und macht das Aufstehen leichter. Die Lichtintensität ist wählbar; es stehen auch 2 Wecktöne zur Verfügung (mir persönlich gefällt das Vogelgezwitscher). Die Anzeige der Uhrzeit ist gut lesbar (große Ziffern).
  • Produkt mit tollen Features

    Ich muss gestehen, dass mich der Preis für Lichtwecker bis jetzt immer abgeschreckt hat.
    Es mich aber schon immer interessiert, wie und ob es überhaupt funktioniert.
    Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase muss ich wirklich sagen, dass ich positiv überrascht bin.
    Man wird wirklich sanft aus dem Schlaf geweckt und fühlt sich in der Früh erholter, als mit einem normalen Wecker.
    Die Auswahl der Wecktöne ist völlig ausreichend.
    Sehr gefallen hat uns der eingebaute Radio, der auch als Weckton verwendet werden kann.
    Trotz der vielen positiven Eigenschaften hätten wir noch ein paar Sachen mit Verbesserungspotential:
    Die Schlummerfunktion funktioniert nicht immer.
    Die Helligkeit der angezeigten Uhrzeit bei Dunkelheit (in rot) ist zu hoch, auch wenn die geringste Intensität ausgewählt wurde.
    Es wäre schön, wenn der Wecker mit Batterien funktionieren würde, denn wenn der Strom ausfällt, dann funktioniert er natürlich nicht mehr.
    Auch wäre es hilfreich 2 Weckzeiten einstellen zu können.
  • Multifunktionalität wird bei dem Wake-up Light HF3505-01 groß geschrieben

    Abgesehen von einer etwas komplizierten Bedienungsanleitung (ich habe mich zuerst nicht mit den einzelnen Features ausgekannt) bietet der Philips Wake-up Light HF3505/01 ein ausgesprochen angenehmes Aufwachgefühl. Vor allem das wirklich realistische, sehr realitätsnahe "Sonnenlicht" hilft vor allem in der kühlen Jahreszeit dabei, sanft geweckt zu werden. Das Design des Wake-up Lights ist sehr futuristisch und ahmt in seiner Form sozusagen die Sonne nach. Interessant habe ich vor allem die 10 verschiedenen Lichtintensitäten und die Schlummerfunktion (auch im halbwachen Zustand leicht zu finden auf der Oberseite des Produkts) gefunden. Mein Energiepensum ist seit der Verwendung des Wake-up Lights definitiv höher. Aus meiner Sicht ist dieses Produkt ein ganz klarer Kauf. Moderne und Natur verschmelzen gekonnt in einem Produkt.
  • Mit Philips Wake-up Light kann der Tag so richtig mit Elan beginnen

    Ich habe das Philips Wake-up Light im Zuge eines Produkttests erhalten und war von Anfang an begeistert. Abgesehen von einer etwas komplizierten Bedienungsanleitung (ich habe mich zuerst nicht mit den einzelnen Features ausgekannt) bietet der Philips Wake-up Light HF3505/01 ein ausgesprochen angenehmes Aufwachgefühl. Vor allem das wirklich realistische, sehr realitätsnahe "Sonnenlicht" hilft vor allem in der kühlen Jahreszeit dabei, sanft geweckt zu werden. Das Design des Wake-up Lights ist sehr futuristisch und ahmt in seiner Form sozusagen die Sonne nach. Interessant habe ich vor allem die 10 verschiedenen Lichtintensitäten und die Schlummerfunktion (auch im halbwachen Zustand leicht zu finden auf der Oberseite des Produkts) gefunden. Mein Energiepensum ist seit der Verwendung des Wake-up Lights definitiv höher. Aus meiner Sicht ist dieses Produkt ein ganz klarer Kauf. Moderne und Natur verschmelzen gekonnt in einem Produkt.
  • Mit Philips Wake-up Light kann der Tag so richtig mit Elan beginnen

    Ich habe das Philips Wake-up Light im Zuge eines Produkttests erhalten und war von Anfang an begeistert. Abgesehen von einer etwas komplizierten Bedienungsanleitung (ich habe mich zuerst nicht mit den einzelnen Features ausgekannt) bietet der Philips Wake-up Light HF3505/01 ein ausgesprochen angenehmes Aufwachgefühl. Vor allem das wirklich realistische, sehr realitätsnahe "Sonnenlicht" hilft vor allem in der kühlen Jahreszeit dabei, sanft geweckt zu werden. Das Design des Wake-up Lights ist sehr futuristisch und ahmt in seiner Form sozusagen die Sonne nach. Interessant habe ich vor allem die 10 verschiedenen Lichtintensitäten und die Schlummerfunktion (auch im halbwachen Zustand leicht zu finden auf der Oberseite des Produkts) gefunden. Mein Energiepensum ist seit der Verwendung des Wake-up Lights definitiv höher. Aus meiner Sicht ist dieses Produkt ein ganz klarer Kauf. Moderne und Natur verschmelzen gekonnt in einem Produkt. Einziger Wehrmutstropfen an dieser Stelle: ein nicht ganz einfach zu bedienendes Display und die UKW-Antenne
  • Sanfter in den Tag

    Ich habe mit der Anschaffung eines Lichtweckers schon lange spekuliert, da ich meist sehr unsaft von meinem Handy geweckt wurde.

    Die Wahl fiel auf den Philips HF3505/01, weil er mir optisch besser gefiel als die anderen. Beim öffnen des Kartons die erste (positive) Überraschung: der Wecker ist viel kleiner als erwartet. Ich wollte auch kein klobiges Gerät neben dem Bett stehen haben.

    Ausgepackt und aufgestellt war er schnell und ebenso die Einstellungen schnell vorgenommen. Der Wecker ist nähmlich sehr intuitiv zu bedienen. Ich musste nur einmal in der Betriebsanleitung nachsehen.

    Nun aber zu den Funktionen.

    - Radioempfang
    - Lichtweckfunktion (mit einstellbarer Intensität)
    - zwei Wecktöne (Uhu oder Vogelgezwitscher)

    Man kann sich also mit Licht und Radio gleichzeitig wecken lassen oder wahlweise mit sanftem Vögelgezwitscher. Das Licht fängt eine halbe Stunde vor der eigentlichen Weckzeit an sanft heller zu werden, bis man im Idealfall durch die Intensität des Lichts geweckt wird. Exakt zur eingestellten Weckzeit ertönt dann entweder das Radio, der Uhu oder das Vögelgezwitscher. Das war zugegebenermassen anfangs gewöhnungsbedürftig, bis ich die richtige Lichtintensität gefunden hatte. Anfangs war es mir zu hell, sodass ich viel zu früh aufwachte. Jetzt meine ich die richtige Einstellung gefunden zu haben: Stufe 7 Helligkeit und falls das nicht hilft kommen zusätzlich die kleinen Vögelchen die mich sanft wecken.

    Das funktioniert derartig gut, dass ich gar kein Handy mehr zum Wecken benutze. Das Licht kann man übrigens auch als Nachttischlampe verwenden.

    Ich habe das Produkt im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten, was meine Bewertung aber keinesfalls beeinflusst.
  • Sanfter in den Tag

    Ich habe mit der Anschaffung eines Lichtweckers schon lange spekuliert, da ich meist sehr unsaft von meinem Handy geweckt wurde.

    Die Wahl fiel auf den Philips HF3505/01, weil er mir optisch besser gefiel als die anderen. Beim öffnen des Kartons die erste (positive) Überraschung: der Wecker ist viel kleiner als erwartet. Ich wollte auch kein klobiges Gerät neben dem Bett stehen haben.

    Ausgepackt und aufgestellt war er schnell und ebenso die Einstellungen schnell vorgenommen. Der Wecker ist nähmlich sehr intuitiv zu bedienen. Ich musste nur einmal in der Betriebsanleitung nachsehen.

    Nun aber zu den Funktionen.

    - Radioempfang
    - Lichtweckfunktion (mit einstellbarer Intensität)
    - zwei Wecktöne (Uhu oder Vogelgezwitscher)

    Man kann sich also mit Licht und Radio gleichzeitig wecken lassen oder wahlweise mit sanftem Vögelgezwitscher. Das Licht fängt eine halbe Stunde vor der eigentlichen Weckzeit an sanft heller zu werden, bis man im Idealfall durch die Intensität des Lichts geweckt wird. Exakt zur eingestellten Weckzeit ertönt dann entweder das Radio, der Uhu oder das Vögelgezwitscher. Das war zugegebenermassen anfangs gewöhnungsbedürftig, bis ich die richtige Lichtintensität gefunden hatte. Anfangs war es mir zu hell, sodass ich viel zu früh aufwachte. Jetzt meine ich die richtige Einstellung gefunden zu haben: Stufe 7 Helligkeit und falls das nicht hilft kommen zusätzlich die kleinen Vögelchen die mich sanft wecken.

    Das funktioniert derartig gut, dass ich gar kein Handy mehr zum Wecken benutze. Das Licht kann man übrigens auch als Nachttischlampe verwenden.

    Ich habe das Produkt im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten, was meine Bewertung aber keinesfalls beeinflusst.
  • Natürliches Aufwachen mit dem Philips Wake-up Light

    Ich habe dieses Produkt kostenlos zum Testen zugeschickt bekommen - Philips nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf meine Bewertung.
    Nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit bin ich dank des Wake-up Lights besser aufgewacht und wurde nicht von meinem bisher lauten Handy-Wecker aufgeweckt. Am Anfang war das Licht gewöhnungsbedürftig aber da es verschiedene Intensitäten gibt, kann man es gut an seine Bedürfnisse anpassen. Die Wecktöne finde ich sehr angenehm! Die ersten Tage hat mich die Helligkeit des Displays in der Nacht irritiert, aber da man das auch einstellen kann war es dann kein Problem mehr. Ich stelle mir zwar immer noch zusätzlich einen normalen Wecker, falls ich nicht mit Licht und Vogelgezwitscher aufwachen sollte, dennoch ist es auf jeden Fall ein besserer Start in den Tag. Ich bin zufrieden.
  • Natürliches Aufwachen mit dem Philips Wake-up Light

    Ich habe dieses Produkt kostenlos zum Testen zugeschickt bekommen - Philips nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf meine Bewertung.
    Nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit bin ich dank des Wake-up Lights besser aufgewacht und wurde nicht von meinem bisher lauten Handy-Wecker aufgeweckt. Am Anfang war das Licht gewöhnungsbedürftig aber da es verschiedene Intensitäten gibt, kann man es gut an seine Bedürfnisse anpassen. Die Wecktöne finde ich sehr angenehm! Die ersten Tage hat mich die Helligkeit des Displays in der Nacht irritiert, aber da man das auch einstellen kann war es dann kein Problem mehr. Ich stelle mir zwar immer noch zusätzlich einen normalen Wecker, falls ich nicht mit Licht und Vogelgezwitscher aufwachen sollte, dennoch ist es auf jeden Fall ein besserer Start in den Tag. Ich bin zufrieden.
  • Sanfter in den Tag

    Ich habe mit der Anschaffung eines Lichtweckers schon lange spekuliert, da ich meist sehr unsaft von meinem Handy geweckt wurde.

    Die Wahl fiel auf den Philips HF3505/01, weil er mir optisch besser gefiel als die anderen. Beim öffnen des Kartons die erste (positive) Überraschung: der Wecker ist viel kleiner als erwartet. Ich wollte auch kein klobiges Gerät neben dem Bett stehen haben.

    Ausgepackt und aufgestellt war er schnell und ebenso die Einstellungen schnell vorgenommen. Der Wecker ist nähmlich sehr intuitiv zu bedienen. Ich musste nur einmal in der Betriebsanleitung nachsehen.

    Nun aber zu den Funktionen.

    - Radioempfang
    - Lichtweckfunktion (mit einstellbarer Intensität)
    - zwei Wecktöne (Uhu oder Vogelgezwitscher)

    Man kann sich also mit Licht und Radio gleichzeitig wecken lassen oder wahlweise mit sanftem Vögelgezwitscher. Das Licht fängt eine halbe Stunde vor der eigentlichen Weckzeit an sanft heller zu werden, bis man im Idealfall durch die Intensität des Lichts geweckt wird. Exakt zur eingestellten Weckzeit ertönt dann entweder das Radio, der Uhu oder das Vögelgezwitscher. Das war zugegebenermassen anfangs gewöhnungsbedürftig, bis ich die richtige Lichtintensität gefunden hatte. Anfangs war es mir zu hell, sodass ich viel zu früh aufwachte. Jetzt meine ich die richtige Einstellung gefunden zu haben: Stufe 7 Helligkeit und falls das nicht hilft kommen zusätzlich die kleinen Vögelchen die mich sanft wecken.

    Das funktioniert derartig gut, dass ich gar kein Handy mehr zum Wecken benutze. Das Licht kann man übrigens auch als Nachttischlampe verwenden.

    Ich habe das Produkt im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten, was meine Bewertung aber keinesfalls beeinflusst.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige