heise online

Werbung

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung:

Bewertungen für MSI GeForce GTX 1660 Ventus XS 6G OC, 6GB GDDR5, HDMI, 3x DP (V379-013R)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (13)

4.9 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mindfactory am

    Angesichts des aktuellen Presigefüges ist die Karte eine …

    Angesichts des aktuellen Presigefüges ist die Karte eine sehr gute Lösung, wenn man viel mit Blender macht aber sich auch nicht gleich finanziell ruinieren will.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hatte davor eine 760 gtx und bin mit der neuen echt …

    Hatte davor eine 760 gtx und bin mit der neuen echt zufrieden. Wollte immer Witcher 3 spielen und das klappt jetzt auch den höchsten Einstellungen sehr gut.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Karte. Einbau war leicht und der Nutzer ist zufrieden…

    Super Karte. Einbau war leicht und der Nutzer ist zufrieden. Mein direkter Verlgeich ist eine 1070 8 GB und die ist nur etwas besser in Fumark. Preis passt zu Leistung. Natürlich mag eine Super besser sein. Diese hier ist aber leise und läuft kaum warm. Passt!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Gekauft weil 1660 super nicht auf Lager...kb zu warten wäre…

    Gekauft weil 1660 super nicht auf Lager...kb zu warten wäre aber wohl besser gewesen trotzdem laufen games auf hoch bis sehr hoch mit 80-110 fps
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Preis Leistung und für ein casual PC System perfekt.…

    Super Preis Leistung und für ein casual PC System perfekt. Wenn triple A PC-Spiele nicht unbedingt in der höchsten Auflösung gespielt werden müssen, reicht diese Graka aus.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Die Karte ist gut verarbeitet und die Backplate verleiht …

    Die Karte ist gut verarbeitet und die Backplate verleiht ihr zusätzliche Stabilität.
    die Lüfter sind nicht sonderlich laut und werden entsprechend der Belastung angesteuert. Aber selbst mit hoher Drehzahl ist der Geräuschpegel akzeptabel.
    Von der Größe her ist diese Karte hervorragend und sollte auch in kleinere Rechner passen.

    Die Leistung ist hervorragend.
    Während der Grundtakt bei 1530 MHz angegeben ist, kann man problemlos mit dem MSI Afterburner noch 120-130 MHz mehr herausholen und landet in der Praxis sogar noch höher. Bei mir hat dir Karte im 3d Mark Benchmark und beim Spiele-Test bis zu 1975 Mhz erreicht SUPER-Serie + OC-Edition
    Selbst bei Hoher Einstellung in den Spieldetails lief die Karte nahezu durchweg mit 38 39 FPS, wodurch keinerlei Ruckler, lags oder sonstige Einschränkungen wahrnehmbar waren sind.
    Für professionelle High-End-Zocker ist man mit der Karte aber sicherlich hinter den Anforderungen.

    Ansonsten und vor allem Im Vergleich mit den Standard- und Vergleichs-Karten in diesem Segment GTX 1070 1080, AMD XT 5600 Reihe usw. liegt die Karte weit vorn.

    Preis-Leistung aktuell um die 230 EUR absolut TOP !!

    Langzeittests und Lebensdauer kann ich jedoch aktuell Nichts zu sagen. Dafür war und ist sie noch nicht oft und häufig genug im Einsatz gewesen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Läuft sehr gut, kann bisher alles flüssig spielen.

    Läuft sehr gut, kann bisher alles flüssig spielen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bei höchsten Einstellungen in allen Spielen habe ich immer …

    Bei höchsten Einstellungen in allen Spielen habe ich immer noch 60 Spf zur Verfügung! Sie bleibt trotz alle dem immer schön kühl! Also auch von mir eine klare Kaufempfehlung!!!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich habe mir diese Grafikkarte bestellt, um damit meine …

    Ich habe mir diese Grafikkarte bestellt, um damit meine inzwischen in die Jahre gekommene GTX 750Ti zu ersetzen.
    Ich hatte mir ein Budget gesetzt und geguckt welches Modell meinen Ansprüchen am ehesten gerecht werden kann.
    Um es für manche Leute kurz zu machen, die Grafikkarte erfüllt voll ihren Zweck und ich bin sehr zufrieden mit dem was abgeliefert wird. Vor allem hinsichtlich des Preis-Leistungsverhältnis gibt es für mich eine klare Kaufempfehlung.
    Und für die die gerne etwas mehr Input haben wollen, gehe ich nun nochmal mehr auf meine gemachten Erfahrungen mit diesem Modell ein.
    Die Grafikkarte kam unbeschadet an und wurde auch direkt ausgepackt und begutachtet.
    Sie wirkt sehr robust und die von MSI angebrachte Backplate verstärkt den Eindruck, dass mit dieser Karte so schnell nichts passieren kann. Die Karte hat keine RGB Funktion, wurde allerdings auch nicht damit beworben und deshalb auch kein Manko. Die Lüfter werden auf der Packung als Torx Fan 2.0 beworben und machen auch in Echt einen guten und robusten Eindruck. Auf der Verpackung wird auch noch VR Ready beworben, worauf ich allerdings, mangels VR Equipment nicht drauf eingehen kann. Jetzt weiter im Text
    Also nun alte GraKa raus und neue rein. Jetzt sitzt sie fest im MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi Mainboard, zusammen mit einem Ryzen 3600X und alles zusammen in einem Corsair Carbide SPEC-06 Tower. Das einzige Problem was ich beim Einbau festgestellt habe,
    ist dass man durch die Höhe der GraKa schwer an den PCIe-Hebel auf dem Mainboard kommt, da um den PCIe Slot der Heatspreader für die NVMe M.2 SSDs angebracht ist. Bei dem Versuch die Grafikkarte nochmal hinauszunehmen, musste ich feststellen, dass sich diese deshalb nicht mehr so leicht herausnehmen lässt. Zum einen wie eben beschrieben liegt das an dem Hebel, zum anderen sitzt sie Bombenfest am Gehäuse an, was das herausnehmen nochmal erschwert. Da es keinen wichtigen Grund gibt die Karte nochmal rauszunehmen, habe ich beschlossen es erst einmal nicht weiter zu probieren. Also für Leute mit demselben Gehäuse und Mainboard Es besteht unter Umständen die Gefahr auf Beschädigung der Grafikkarte beim Ausbau.
    Nächster Schritt PC starten und hoffen dass keine Defekte vorliegen. Alles läuft direkt an, es fällt direkt auf dass die Lüfter sehr leise sind, in Windows drin, GeForce Experience hat die GTX 1660 direkt erkannt, also direkt Treiber runtergeladen und bei MSI registriert. Im Dragoncenter von MSI tauchen jetzt Mainboard und Grafikkarte auf und es gibt keinerlei Treiberfehler.
    Was wird als nächstes gemacht? Spiele starten und testen wie sich das neue Schmuckstück schlägt. Getestet wurden Spiele wie Warframe, Darksiders 3, Darksiders Genesis. Alle Spiele können mit hoher Grafikqualität und 60 FPS gespielt werden, was mit meiner vorherigen Grafikkarte nicht möglich war.
    Alles in allem erfüllt diese Grafikkarte alle meine Ansprüche und ist auch im Preissegment für mich ganz klar weit vorne.
    Wirklich und merklich besser wären wahrscheinlich nur die Grafikkarten der RTX-Reihe oder AMD Äquivalente.
    Deshalb von mir 5 von 5!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Grafikkarte, kann alle bisherigen Titel auf höchsten …

    Super Grafikkarte, kann alle bisherigen Titel auf höchsten Einstellungen spielen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Für das Geld bekommt man doch einiges an Leistung, um auch …

    Für das Geld bekommt man doch einiges an Leistung, um auch alle aktuellen Spiele in 1080p spielen zu können. Wer eher in Richtung eSport, also CS, Rocket league, oder diverse Indie Spiele schaut, kann hier auch in 4K glücklich werden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Karte läuft einwandfrei, habe 2-3 Spiele sowie …

    Karte läuft einwandfrei, habe 2-3 Spiele sowie 3D-Benchmarks laufen lassen und für den Preis bietet sie etwas mehr als die Hälfte der Leistung einer normalen RTX 2070, die preislich doppelt so hoch angesetzt ist. Für einen Midrange-Gaming PC FHD-60fps bei hohen Details eine gute Wahl, wenn PreisLeistung stimmen sollen. Manuelles overclocken holt nochmals etwas Leistung aus der Karte, wodurch sie in meinem Fall trotz DDR5 fast zur 1660 Ti aufschließen kann.
    Verarbeitung ist meiner Meinung nach für den Preis ok, das Plastik des Kühlers macht aber nicht den stabilsten Eindruck. Die Optik indes ist sehr ansprechend, für RGB-Freunde gibt die Karte aber leider nichts her.
    Alles in allem eine Kaufempfehlung.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Eignet sich super für 1080P Gaming, habe die GraKa zusammen…

    Eignet sich super für 1080P Gaming, habe die GraKa zusammen mit einem Ryzen 2600x verbaut.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG ( geizhals.de ). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum . Händler können sich hier anmelden . Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de findst du hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige