Anleitung: Nintendo Switch mit alternativer Firmware für Homebrew freischalten

Mit einer Custom-Firmware ­bringen Sie der Switch neue Tricks bei: Retro-Emulatoren, Streaming von PC-Spielen und Untertakten sind einige Beispiele.

Lesezeit: 9 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge
Von
Inhaltsverzeichnis

Selten war eine Konsole in so kurzer Zeit so erfolgreich wie Nintendos Switch – und selten wurde eine Konsole so schnell gehackt wie die Hybrid-Konsole. Kaum länger als ein Jahr hat es gedauert, bis eine Schwachstelle im Boot-ROM des verwendeten Tegra-X1-Chips publik wurde. Das ist der Ansatzpunkt für eine Custom-Firmware (CFW).

Nach der Installation einer CFW können Sie von Hobbyprogrammieren entwickelte Apps wie Emulatoren von Retro-Spielkonsolen starten. Außerdem gibt es jede Menge Tools, etwa um Spielstände zu managen oder die Prozessortaktfrequenz zu ändern, um unterwegs eine höhere Laufzeit herauszukitzeln oder zu Hause mit der Konsole im Dock flüssiger zu spielen. Um eins gleich vorwegzunehmen: Mit unserer Anleitung kann die Switch keine illegalen Kopien von Spielen starten. Im Folgenden beschreiben wir die Installation der Open-Source-CFW Atmosphère.

Mit unserer Anleitung starten Sie die CFW komplett von einer SD-Karte. Somit verbleibt die Original-Firmware im internen Speicher unverändert.

Bevor es losgeht, muss Ihnen klar sein, dass das Hacken der Konsole auf eigene Gefahr geschieht! Das Risiko, die Konsole permanent zu beschädigen, ist bei genauer Beachtung dieser Anleitung zwar gering, aber dennoch vorhanden. Außerdem sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass Nintendo gehackte Switch-Konsolen erkennen und von allen Onlinediensten sperren kann. Ist das der Fall, können Sie mit der Konsole nie wieder online gegen Freunde spielen, Updates für Spiele herunterladen oder Titel im E-Shop kaufen!

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+