Ausgeschalteter Rechner startet sich neu

Ich habe auf sowohl Windows als auch Linux als Dualboot installiert. Allerdings fährt sich nun mein Rechner nach dem Herunterfahren von alleine wieder hoch.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Von
  • Keywan Tonekaboni

Ich habe neben Windows 10 auf meinem Computer Linux Mint installiert. Wenn ich den Rechner herunterfahre, ganz gleich ob aus dem Menü oder über das Terminal mit shutdown, fährt sich der Computer herunter und schaltet sich aus, aber nach einigen Sekunden von alleine wieder an. Nach der Verwendung von Windows beobachte ich dieses Verhalten nicht. Wie verhindere ich das und ist das Dualboot-System schuld?

Das Dualboot ist nicht die Ursache, sondern höchstwahrscheinlich die BIOS-Einstellungen Ihres Computers. Eventuell weckt eine Wake-on-LAN-Einstellung Ihren Rechner auf. Ziehen Sie zum Testen einfach mal den Netzwerkstecker ab und beobachten Sie, ob das Problem weiter auftritt. Oder durchforsten Sie die Einstellungen des BIOS nach Einträgen, die nach Wake-on-LAN klingen, wie beispielsweise "Wake on LAN from S3/S4". Deaktivieren Sie diese testweise, um das Problem einzugrenzen. Bleibt der Rechner auch nach der Verwendung mit Linux Mint dauerhaft aus, aktivieren Sie die benötigten Einstellungen schrittweise wieder.

(ktn)