Bauanleitung fürs Homeschooling: Kamera, Scanner und Tafel-Ersatz in einem

Dank einer schwenk- und senkbaren Halterung Marke Eigenbau wird Ihr Smartphone in Videokonferenzen und beim Distanzunterricht vielfältig und freihändig nutzbar.

Lesezeit: 11 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Burkhard Fleischer
  • Jan-Hendrik Fleischer
Inhaltsverzeichnis

Dokumente zu scannen, zu digitalisieren und bei Bedarf in Echtzeit einem ausgewählten Publikum zur Verfügung zu stellen, gewinnt mit dem wachsenden Bedarf an Home-Office, interaktiven Videokonferenzen und digitalen Lernangeboten zunehmend an Bedeutung. Das Ziel der hier vorgestellten Smartphone-Halterungen im Eigenbau besteht darin, aus Videokonferenzen mehr zu machen als sprechende Köpfe. Gespräche werden lebendiger, wenn Sie Ihrem Gesprächspartner Buchstellen ohne Umwege zeigen, Markierungen vornehmen und die gezeigten Inhalte live gemeinsam besprechen können – und all das, ohne die Dokumente vorab etwa mit einem Flachbettscanner digitalisiert zu haben. Das Charmante an den drei hier gezeigten Bastelvorschlägen ist, dass sie ohne schwer zu beschaffende Komponenten auskommen und von regelmäßigen Bastlern mit wenigen Handgriffen zusammengesetzt sind. Den wichtigsten Schlüssel-Gegenstand dürften Sie ohnehin bereits besitzen: Ihr Smartphone.

Die Variante 2 kommt mit einem Minimum an Material aus, das sich in den meisten Bastelkellern so oder in ähnlicher Form finden sollte.

Im Folgenden sollen drei Alternativen für den Bau einer Smartphone-Halterung zum Einsatz als Buchscanner, Dokumentenscanner sowie als Multifunktions-Kamerastativ für Webkonferenzen und Homeschooling vorgestellt werden, die trotz prinzipieller Gemeinsamkeiten doch unterschiedlichen Ansprüchen genügen. Am Ende des Artikels zeigen wir in einem kurzen Video, welche Möglichkeiten alle drei Konstruktionen im Distanzunterricht-Szenario bieten und wir beschreiben außerdem, wie sie in vier Schritten zu Ihrer kostenlosen Konferenzschaltung mit Discord kommen.

Make Education

Kostenlose Unterrichtsmaterialien – für mehr Spaß mit Technik! Auf der Webseite Make Education stellt die Make-Redaktion ab sofort jeden Monat fünf kostenlose Artikel als PDF zum Download bereit.

Allen drei gezeigten Konstruktions-Varianten ist gemein, dass sie aus je vier Baugruppen bestehen, einem Auflagebrett, der Führungssäule, einem Laufschlitten und der Handywanne. Die Abmessungen der einzelnen Bauteile richten sich nach den Maßen des eigenen Handys und den individuell zur Verfügung stehenden Materialien. Der Pandemie wegen wurde weitgehend auf Einkaufsgänge verzichtet und lieber auf Materialien zurückgegriffen, die ohnehin im eigenen Materialfundus vorhanden waren – hier ist beim Nachbau etwas Kreativität und Improvisationstalent gefragt.