Berührungslosen Seifenspender mit Musik und Handwasch-Timer selber bauen

Einen berührungslosen Seifenspender mit einem Handwasch-Timer zu bauen, der den Waschvorgang mit Musik untermalt, ist eine super Idee. Wir zeigen, wie das geht.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Von
  • Michael Gaus
Inhaltsverzeichnis

Nicht nur im Bad und zu Corona-Zeiten, auch in der Küche ist ein berührungsloser Seifenspender oft Gold wert, da man dort beim Kochen und Backen meistens ziemlich klebrige Hände hat und somit dann eine Verschmutzung des Seifenspenders vermeiden kann. Und wenn dann während des Timercountdowns noch Musik abgespielt wird, sorgt das Händewaschen gleichzeitig auch noch für gute Laune.

Wir verwenden einen batteriebetriebenen Seifenspender, der für 6,99€ (mit Batterien und 250ml Seife) unter der Bezeichnung Sagrotan No Touch in Drogerien erhältlich ist. Es gibt mehrere Ausführungen mit unterschiedlichen Seifen-Duftnoten sowie eine spezielle Kids-Edition, die aber alle baugleich sind.

Der Seifenspender verfügt bereits über entsprechende Sensorik, um berührungslos Seife entnehmen zu können. Die benutzen wir statt des im Artikel "Handwasch-Timer mit berührungslosem Schalter" beschriebenen Näherungssensormoduls, sodass der Handwasch-Timer automatisch startet, sobald Seife entnommen wird. Außerdem verwenden wir ein MP3-Player-Modul, das ebenfalls durch den Sensor gesteuert, Musik abspielt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+