Besser verkaufen im Netz: Was Sie bei Online-Kleinanzeigen beachten sollten

Alte Schätze vom Dachboden landen per App flott als Kleinanzeige im Netz. Dem Verkaufserfolg lässt sich mit einfachen Mitteln auf die Sprünge helfen.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Martin Reche
Inhaltsverzeichnis

Die alte Grafikkarte, der Spiegelschrank aus der letzten Wohnung oder Opas alte Wandergitarre … in vielen Kellern und Dachböden verstauben ungenutzte Schätzchen, die sich durchaus noch verkaufen lassen und dem Käufer Freude bringen. Wer den Flohmarkt um die Ecke scheut, greift zum Smartphone oder PC und erstellt in wenigen Minuten eine Verkaufsanzeige für Ebay Kleinanzeigen, Quoka & Co..

Bei der Erstellung gibt es aber einige Dinge zu beachten, damit die eigenen Inserate attraktiver werden als die der Konkurrenz. So finden lieblos gestaltete Anzeigen ohne aussagekräftige Bilder meist weniger Beachtung als Inserate, die den Zustand des Verkaufsprodukts in bis ins kleinste Detail widerspiegeln. Eine Anzeige ohne ausführliche Beschreibung des Produkts und dessen Zustand zieht mitunter dutzendfach Anfragen von Interessenten nach sich ("Wie alt ist das Handy? Warum verkaufst du es – ist doch so gut wie neu?"). Alles Fragen, deren Beantwortung Zeit und Nerven fressen und die mit einer ausführlichen Artikelbeschreibung hätten verhindert werden können.

Dieser Artikel erklärt, wie Sie bessere Kleinanzeigen als die Konkurrenz aufgeben. Dazu geben wir Tipps in Sachen Produktfotografie, Produktbeschreibung sowie Versand und helfen Ihnen, potenzielle Betrüger zu identifizieren. Darüber hinaus befassen wir uns kurz mit rechtlichen Disclaimern hinsichtlich der Produkthaftung, die viele Kleinanzeigen zieren.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+