Bildbearbeitung: Lokale Masken in Adobe Lightroom und Camera Raw anwenden

Neuorganisation der lokalen Korrekturen: Lightroom und Photoshops Raw-Konverter sind nun mächtiger. Die neuen Maskieren-Werkzeuge und das Bedienfeld im Detail.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Maike Jarsetz
Inhaltsverzeichnis

Wir kennen es von Updates, dass gewohnte Funktionen nur leicht mit einigen zusätzlichen Features versehen werden. Mit der Adobe Max 2021, – auf der der Hersteller seine neuen Entwicklungen vorgestellt hat, – haben die lokalen Korrekturen von Camera Raw und Lightroom mehr als nur ein Facelifting bekommen. Die Entwickler haben nicht nur bestehende Korrekturmöglichkeiten entkoppelt und intuitiver bedienbar gestaltet, sondern auch neue intelligente Auswahlmethoden sowie ein Masken-Bedienfeld, das die Kontrolle über alle Korrekturen behält, hinzugefügt.

Mehr zu Bildbearbeitung und Gestaltung:

Schon der Start einer lokalen Korrektur ist jetzt übersichtlicher, denn Sie öffnen nun alle Korrekturen über ein gemeinsames Maskieren-Werkzeug. Die Auflistung der lokalen Korrekturen zeigt neben den bekannten Verlaufskorrekturen und dem Pinselwerkzeug eine entkoppelte Farb- und Luminanzauswahl, eine zusätzliche Auswahl nach Tiefenmap und die zwei intelligenten, bereits bekannten Auswahltechniken: Himmel auswählen und Motiv auswählen.

Wenn Sie die gewünschte Korrekturmethode auswählen, öffnen sich einerseits die spezifischen Vorgaben für das jeweilige Werkzeug und die lokalen Entwicklungssteuerungen sowie andererseits das neue Masken-Bedienfeld.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+