Bluetooth-Thermometer entschlüsseln

Die kleinen, preiswerten Bluetooth-Thermometer von Xiaomi kommunizieren nach außen nur verschlüsselt mit der entsprechenden App. Eine neue Firmware ändert das.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Heinz Behling

Die kleinen Bluetooth-Thermometer Typ LYWSD03MMC von Xiaomi können Temperatur und Luftfeuchtigkeit per Bluetooth versenden. Allerdings machen sie das verschlüsselt und arbeiten daher serienmäßig nur mit der App des Herstellers zusammen.

Mit der alternativen Firmware von Github-User atc1441 wird das anders. Sie kommt ohne Schlüssel aus. Damit können die Thermometer dann beispielsweise auch mit Home Assistant zusammenarbeiten.

Übertragen wird die Firmware mit dem Online-Tool Telink Flasher.

Mit dem Telink Flasher können Xiaomi-Thermometer eine neue Firmware erhalten.

Dazu brauchen Sie eine Bluetooth-BLE-fähiges Gerät mit Internetzugang, zum Beispiel ein Smartphone. Die Bedienung ist einfach: Per Connect das entsprechende Gerät auswählen und koppeln. Danach mit Do Activation eine verschlüsselte Verbindung herstellen, die neue Firmware auswählen und per Start Flashing übertragen.

Mit der neuen Firmware sind einige Einstellungen möglich.

Außerdem können zusätzliche Einstellungen vorgenommen werden, zum Beispiel die Umstellung von Celsius nach Fahrenheit, Einschalten der Batterieanzeige oder die Häufigkeit der Datenübertragung.

(hgb)